Alyss, die Tochter der Begine Almut: Der Sünde Lohn, Andrea Schacht

Alyss, die Tochter der Begine Almut: Der Sünde Lohn (eBook / ePub)

Historischer Roman

Andrea Schacht

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne6
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Alyss, die Tochter der Begine Almut: Der Sünde Lohn".

Kommentar verfassen
Alyss’ Neffe Tilo und der Geschäftspartner und Freund des Hauses, John of Lynne, wurden auf der Überfahrt über die Nordsee von Vitalienbrüdern entführt. Bang fragt sich Alyss, ob sie sich aus eigener Kraft aus den Fesseln der Piraten befreien...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 30639603

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Alyss, die Tochter der Begine Almut: Der Sünde Lohn"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    11 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Cornelia K., 17.07.2011

    Als Buch bewertet

    Einfach wieder nur großartig. Von Andrea Schacht kann man einfach nicht genug kriegen. Warte schon wieder mit großer Vorfreude auf das nächste Buch. Habe alles von Andrea Schacht gelesen und es gab kein einziges Buch, das nicht empfehlenswert war. Keiner versteht es so, das Mittelalter unterhaltsam darzustellen. Hoffe, Frau Schacht schreibt noch ganz viele Bücher!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone C., 28.06.2011

    Als Buch bewertet

    Ich habe dieses Buch an einem Tag verschlungen!!! Es ist unglaublich fesselnd. Ich hatte beim Lesen das Gefühl zum Hausstand von Alyss zu gehören. Ich warte jetzt voller Ungeduld auf die Fortsetzung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gisela H., 04.07.2011

    Als Buch bewertet

    Als die letzte Seite gelesen war, habe ich umgehend mit der ersten wieder angefangen!
    Seit Almut und Pater Ivo, mit denen dieser gut recherierte, phantasievolle, überaus spannende und menschlich sehr feinfühlig verfasste Zyklus begann, "lebe" ich äußerst gerne im Mittelalter bei und mit der Familie vom Spiegel - auch in der 2. Generation.

    Ich freue mich sehr auf das nächste Buch und hoffe inständig, dass es nicht das letzte dieser Reihe sein wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Aggie40, 11.07.2011

    Als Buch bewertet

    Ach ja, man fühlt sich doch fast wie zu Hause. In zwei Tagen war das Buch ausgelesen und jetzt muß wieder sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet werden. Auch ich fühle mich in der schon erwähnten 2. Generation derer vom Spiegel "mittendrin statt nur dabei". Frau Schacht versteht es vortrefflich, das Mittelalter durchaus auch "bunt" zu zeichnen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sarah Doswald, 02.04.2012

    Als Buch bewertet

    Spannend wie immer und viel zu schnell zu Ende! Die Fortsetzung wird erwartete! Die Geschichte um Alyss und ihr Hauswesen nimmt neue Formen an. Es findet wieder ein Mord statt und Alyss und Marian nehmen die Spur auf. Auch die Geschichte um den Tod von Alyss Schwager Robert van Dorne geht weiter. Spannend bis zum Schluss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia K., 15.10.2012

    Als Buch bewertet

    Auch dieses Buch war spannend und sehr interessant. Kann es nur weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    2 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Irene F., 17.10.2011

    Als Buch bewertet

    Die positiven Bewertungen kann ich absolut nicht nachvollziehen..........langweilig, schlechter Schreibstil, das erste Buch, das zurückgeht, weil es lesen zu müssen eine Strafe wäre

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra F., 04.09.2011

    Als Buch bewertet

    Ich möchte mich all den vorangegangen Kommentaren nur anschließen. Ich kann sie voll bestätigen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Alyss, die Tochter der Begine Almut: Der Sünde Lohn (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Alyss, die Tochter der Begine Almut: Der Sünde Lohn“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating