American Woman, Gayle Tufts

American Woman (eBook / ePub)

How I lost my Heimat and found my Zuhause

Gayle Tufts

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "American Woman".

Kommentar verfassen
»Sonderklasse!« Der Spiegel

Gayle Tufts beobachtet mit scharfem Blick und schreibt mit viel Humor und Verstand nicht nur über ihr Leben als Amerikanerin in Deutschland, sondern auch über ihre alte Heimat – über Alltag und Absonderlichkeiten...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 12.99 €

eBook9.99 €

Sie sparen 23%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 81027802

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "American Woman"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Nepomurks, 20.06.2017

    Wo Gayle Tufts drauf steht, steckt auch Gayle Tufts drin... Ein tolles Buch!

    Die in den USA geborene und aufgewachsene, als junge Frau nach Deutschland übersiedelte Entertainerin und Autorin hat nun nach einer ernüchternden US-Präsidentschafts-Wahl ein neues, witziges wie auch vielschichtiges Buch mit dem Titel "American Woman" herausgebracht. Sie nimmt den Leser dieses Mal mit auf einen Kurz-Trip in die USA, erzählt von ihrem ersten direkten Kontakt mit deutscher Volksmusik und gibt diverse Einblicke in die Absonderlichkeiten von Amerikanern und Deutschen. Oftmals, wie nicht anders erwartet urkomisch, stellenweise beinahe nachdenklich stimmend und tiefgründig. Gayle Tufts versteht es, Inhalte zu vermitteln und diese auch ins richtige Licht zu setzen. Der Schreibstil ihres aktuellen Buches ist denn auch wie gehabt durchzogen mit „denglischen“ Begriffen, oftmals ersetzen englische Passagen den deutschen Text oder einzelne Begrifflichkeiten. Aber auch für Leser, die des Englischen nur ein wenig mächtig sind, dürfte alles gut verständlich sein. Für alle anderen ist dieser urige Stil-Mix wohl einfach nur herrlich komisch! Ich musste an vielen Stellen frei heraus lachen oder zumindest grinsen. Tufts trifft es wirklich häufig auf den Punkt genau: locker, luftig und erfrischend. Und doch gibt es die erwähnten stillen Inhalte. Dann, wenn sie von ihrem Leben in den USA schreibt, von ihrer Familie oder den politischen Entwicklungen. Ich fand die Mischung aus Sprachwitz und Ernsthaftigkeit sehr gelungen und ich habe das Buch recht schnell durchgelesen. Irgendwie war es dann doch fesselnd. Wie toll wäre es, wenn Gayle Tufts uns Lesern mit ihrer tollen und einmaligen Art demnächst wieder einen weiteren gebündelten, vielseitigen Bericht über die sonderlich anmutenden Eigenheiten, Vorurteile und Fehlinterpretationen von Amerikanern und Deutschen geben würde!? Vorerst muss man Vorlieb nehmen mit diesem herrlichen „Schmöker“! Ich kann es einfach nur wärmstens empfehlen. 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Tigerbaer, 30.06.2017

    Vor Jahren habe ich die amerikanische Entertainerin Gayle Tufts im Quatsch Comedy-Club im Fernsehen gesehen und war von ihrer Art und ihrem ganz eigenen Wortwitz sofort begeistert. Nachdem ich Frau Tufts auch schon live erleben durfte und nun dieses Buch von ihr entdeckt habe, war ich sofort zum Lesen entschlossen.

    In „American Woman“ lässt mich Frau Tufts an ihrer Fassungslosigkeit über den Ausgang der amerikanischen Präsidentschaftswahl ebenso teilhaben wie an einem Kurztrip in ihre alte Heimat. Dabei wirft sie einen scharfsinnigen Blick auf die Unterschiede zwischen Deutschen und Amerikanern, erzählt von ihren Erfahrungen in beiden Ländern, verbindet aktuelle Erzählungen mit Erlebnissen aus ihrer Kindheit und hinterfragt unterhaltsam amüsant– aber durchaus auch kritisch Klischees und Vorurteile.

    Das Buch punktet mit „denglischem“ Sprachwitz, der ganz typisch Gayle Tufts ist und birgt neben allem Humor zugleich zwischen den Zeilen eine Ernsthaftigkeit, die mich vielfach nachdenklich gestimmt hat.

    Ein sehr lesenswertes Buch und mir 5 Bewertungssterne wert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „American Woman (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „American Woman“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: Küchenhelfer bis zu 69% reduziert!

Nur heute: Küchenhelfer bis zu 69% reduziert!

Im 14. Türchen unseres Online-Adventskalenders haben wir für Sie viele ausgewählte Artikel rund ums Backen und Kochen bis zu 69% reduziert! Jetzt schnell zugreifen - alles nur, solange der Vorrat reicht!

X
schließen