Anatomie einer Absicht (eBook / ePub)

Ana Bilić

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne1
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Anatomie einer Absicht".

Kommentar verfassen
Eine Frau will nach über vierzehn Jahren des Zusammenlebens ihren Ehemann töten, so die klare und widerspruchsfreie Absicht. Es gibt dafür keinen konkreten Anlass oder triftigen Grund, vielmehr ist dieses Vorhaben ihre Konsequenz seiner...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 16.90 €

eBook14.99 €

Sie sparen 11%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 77203381

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Anatomie einer Absicht"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nina W., 24.05.2016

    Als Buch bewertet

    "Und heute bringe ich ihn um ..." Ja, wer hat nicht schon einmal diesen Gedanken gehabt, hat innerlich Mordpläne geschmiedet. Pläne, die so eiskalt und kaltblütig waren, dass man vor sich selber erschrocken ist. Die aber ganz tief in deinem Unterbewusstsein einen innerlichen Freudenschrei ausgelöst haben und dich deiner Freiheit ein Stückchen näher haben kommen lassen...
    Vielleicht wäre das Ziel des Angriffs der eigene Chef gewesen, unter Umständen der langjährige, feste Freund oder eine scheinbar gute Freundin, vielleicht auch einfach ein Fremder, der lediglich zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen ist und sich unbeliebt gemacht hat ... oder vielleicht doch dein Ehemann? Eben diese Gedanken trägt Lidia in sich. Ehefrau eines Steuerberaters, 14 Jahre lang mit diesem verheiratet und kinderlos. Beide trennt ein Altersunterschied von 20 Jahren und insgeheim noch vieles mehr. Vielleicht ist auch das der Auslöser? Nein, Lidia schaut hinter die Fassade ihres Ehemannes, des erfolgreichen Steuerberaters und entdeckt dort sein wahres Ich: den manipulierenden und bestimmenden Ehemann, der sie Jahr für Jahr unterjocht hat und klein hält. Doch eines Tages ist damit Schluss. Und Lidia beschließt das zu tun, was am besten für sie ist: sie plant den Tod ihres Mannes.
    Ganz in der Manier von " Lamb to the Slaughter" von Roald Dahl will sich auch diese Frau endlich zur Wehr setzen und wählt als Mittel zum Zweck die Leibspeise ihres Mannes: Pilze.
    " Und heute Morgen sagte ich ihm:
    „Helmut, am Abend kriegst du deine feinen Pilze …“
    – Er lächelte glücklich wie ein Kind. " ...
    und sollte nicht wissen, was ihn dort erwartete ... doch das Schicksal kommt ihr zuvor.
    Lidia ist eine geschlagene Frau. Geschlagen nicht im wörtlichen Sinne, sondern im übertragenen Sinne. Sie hat ihre Heimat (Tschechien) und ihre geliebte Familie verlassen, um in Wien ein glückliches Leben mit einem reichen Mann zu verbringen. Doch mehr als Geld, kann dieser ihr nicht schenken, der Kinderwunsch bleibt ein unerfüllter Wunsch. Die Protagonistin Lidia offenbart schon in den ersten Sätzen ihr Vorhaben. Wer jetzt allerdings meint, dass es langweilig sei, wenn man direkt zu Beginn der Geschichte weiß, was geplant ist, der irrt! Die Autorin weiß, wie man den Leser an die Geschichte fesseln kann. Ist das Buch auch recht dünn (beinhaltet es ja nur 160 Seiten), so vermag sie es doch mit ihrer bildhaften Sprache die Psyche der Protagonistin zu offenbaren. Lidia kehrt für den Leser ihr Innerstes nach außen, teilt ihre Gedanken mit und vertraut dem (allwissenden) Leser an, was sie zu dieser Tat verleitet. Im zweiten Teil lernt der Leser die Sichtweise des Ehemannes kennen. Ist er vielleicht doch nicht so ein Scheusal, wie Lidia ihn darstellt? Viel Zeit, ihn kennen zu lernen bleibt allerdings nicht, denn er segnet ziemlich schnell das Zeitliche.
    Die Geschichte als solche hat mir von Beginn bis zum Schluss sehr gut gefallen! Die Figur der Lidia wird - trotz ihres Planes - als Opfer dargestellt. Man sympathisiert direkt mit ihr! Ihr Ehemann hingegen hat auch bei mir direkt verspielt. Im Grunde genommen habe ich Lidia in ihrem Vorhaben angefeuert und wurde auch nicht enttäuscht - das Schicksal findet nun mal seinen Weg.
    Der Roman ist kein "normaler" Kriminalroman, im Gegenteil, der Leser wird Teil der Geschichte, wird Mitwisser und - vielleicht sogar - Mittäter? Letzten Endes ist es aber die Gerechtigkeit, die siegt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Caren L., 03.06.2016

    Als Buch bewertet

    Protokoll einer Albtraum-Ehe

    Lidia leidet in ihrer Ehe und möchte ihren Mann umbringen. Sie plant, ihm sein Lieblings-Pilzgericht zu kochen: Schirmpilze, die sehen den hochgiftigen Knollenblätterpilzen zum Verwechseln ähnlich....

    Das Buch besteht aus 5 Teilen. Im ersten, umfangreichsten Abschnitt erzählt Lidia von ihrer Ehe, im zweiten kommt ihr Ehemann Helmut zu Wort. Der dritten Teil ist der einzige, in dem etwas "passiert". Der vierte Abschnitt lässt den Anwalt von Lidia und Helmut erzählen, im letzten Teil geht es um Lidias Putzfrau und Freundin.

    Für mein Empfinden besteht das Buch nur aus Aneinanderreihungen von Gedanken, Erinnerungen, Weisheiten und Wahrheiten. Manches ist tiefsinnig, regt zum Denken an, manches bringt den Leser zur m Lachen. Unsere Gesellschaft wird kritisch betrachtet und manches überspitzt dargestellt.

    Gut, dass die Geschmäcker verschieden sind, dieses Buch hat meinen Geschmack leider nicht getroffen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Rebekka T., 03.05.2016

    Als Buch bewertet

    Lidia und Helmut, 14 Jahre Ehe, viele Heimlichkeiten, 20 Jahre Altersunterschied, verschiedene Nationalitäten ... und dann beschließt Lidia, Helmuts Leben zu beenden.
    Das Buch beschreibt erst Lidias Absicht, sich Helmuts zu entledigen. Ich bin voll auf ihrer Seite, hat er es doch in meinen Augen "verdient".
    Dann ist Helmut dran und ich stelle fest, dass die beiden einfach nur miteinander hätten reden müssen. Jeder hat Fehler gemacht, wie in jeder Beziehung.

    Cover: Es zieht mich an, rosa, warum? Um was geht es? Das Herz und der Titel können auch auf einen Roman hindeuten, die Eingangssätze auf einen Thriller. Genauso der Buchtrailer, der ist schön gemacht, erinnert mich aber an einen Thriller aus der Sicht der Mörderin.

    Schreibstil: Durch verschiedene Personen und eine interessante Ausdrucksweise liest sich das Buch an einem Tag weg! Man muss zwischen den Zeilen lesen und nicht gleich an das scheinbar Offensichtliche denken oder daran festhalten. Jemandem die "Schuld" gleich zu zuschieben, wäre verkehrt.

    Anatomie ist ein langwieriges, oft auch langweiliges, bis ins kleinste Detail gehende Fach. Anatomie einer Absicht ist definitiv nicht langweilig. Es beschreibt auch zwischen den Zeilen die unterschiedlichen Vorwürfe und unterschiedlichen Einstellungen zur Ehe. Ich lese, wie eine Ehe aus Sicht von Lidia gescheitert ist und aus Sicht von Hemut zu erhalten ist. Dass Helmut keine Chance hat, etwas klar zu stellen und dass die ehemalige Reinigungsfee von Lidia, Ljuba, deren Ehe wiederum auch ein Desaster ist, am Ende auch wahrscheinlich leiden wird, macht das Buch einfach interessant, ich wollte zu jeder Zeit wissen: wie geht es aus? Was passiert jetzt? Und ab und an schlich sich der Gedanke ein, wie es um meine Ehe steht...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

0 Gebrauchte Artikel zu „Anatomie einer Absicht“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating