Blendende Gier / Ein Fall für Sommer und Kampmann Bd.2 (ePub)

Kriminalroman | Ein Fall für Sommer und Kampmann, Band 2 - Die neue Bestsellerreihe aus der Hansestadt
 
 
Merken
Merken
 
 
Eine dunkle Schuld, die nicht verjährt ... Der Hamburg-Krimi »Blendende Gier« von Bestsellerautorin Angela Lautenschläger jetzt als eBook bei dotbooks.

Mitten in der Nacht erhält die Hamburger Anwältin Theresa Sommer einen alarmierten Anruf vom Ex-Mann...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 144313129

eBook (ePub)
Download bestellen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Blendende Gier / Ein Fall für Sommer und Kampmann Bd.2"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gisela E., 14.06.2023

    Spannung bis zum Schluss

    Als eine unbekannte Tote vor seinem Kamin liegt, bittet Dr. Konrad Driburg die Hamburger Anwältin Theresa Sommer zu sich, noch bevor er die Polizei verständigt. Zu groß ist seine Befürchtung, dass hier die falschen Schlüsse gezogen werden könnten. Denn der Besitzer eines Pharmakonzerns beteuert immer wieder, dass er mit dem Tod dieser Frau nichts zu tun hatte. Doch er scheint auch einiges zu verschweigen, denn was könnte die Frau in seinem Haus gesucht haben? Bei den Ermittlungen laufen sich Kommissar Lukas Kampmann und Anwältin Theresa Sommer immer wieder über den Weg…

    Das Buch ist der zweite Teil der Reihe um die Anwältin Theresa Sommer und Kommissar Lukas Kampmann. Aber natürlich trifft man im Verlauf der Geschichte auch auf die Nachlassverwalterin Friedelinde Engel und Kommissar Sander, um die es eine eigene Reihe gibt. Wer jedoch mit diesem Krimi einsteigen will, ist trotzdem richtig: Der Fall ist in sich abgeschlossen, das Buch kann gut für sich allein gelesen werden. Ich übernehme dabei aber keine Verantwortung, ob man nicht hinterher auch die bisherigen Bücher der beiden Reihen lesen möchte… Denn die Charaktere des Buches sind gut gelungen, ich habe ihre Entwicklungen gerne verfolgt und freue mich schon auf ein weiteres Wiedersehen mit ihnen.

    Schon der Prolog verspricht hier einen spannenden Krimi, und die Gegebenheiten dieses Falls sind geheimnisvoll genug, um hier Spannung von der ersten Seite an zu bieten. Man ahnt, dass hier noch einige Überraschungen kommen werden, und wird dabei auf keinen Fall enttäuscht. Das Buch lässt sich aber auch Zeit für einige Nebenhandlungen, zwischendrin konnte ich mich gerne von den Ermittlungen lösen und habe mich über Schilderungen aus dem Privatleben der Charakere gefreut. Überraschende Wendungen im Fall lassen jede Menge Fragen auftauchen, bis letztendlich eine ungeahnte Lösung Licht ins Dunkel bringt und plötzlich alles zusammenpasst.

    Mich hat dieser Krimi bestens unterhalten können, so dass ich ihn sehr gerne weiter empfehle. Ich vergebe alle 5 möglichen Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Sigrid P., 03.06.2023

    NICHTS IST SO, WIE ES AUF DEN ERSTEN BLICK SCHEINT.
    Als Dr. Driburg, erfolgreicher Unternehmer, von einer Feier anlässlich des zweijährigen Bestehens seiner Firma in seine Villa kommt, macht er eine äußerst verstörende Entdeckung. Im Wohnzimmer liegt tote Frau. Er entscheidet sich für eine ziemlich ungewöhnliche Vorgehensweise. Er ruft die Anwältin Theresa Sommer zu sich, danach erst wird die Polizei informiert. Dr. Driburg sagt aus, dass er die Tote nicht kennt. Die wichtigsten Fragen sind: Wer ist die Tote? Wie ist sie ins Haus gekommen? Aber so schnell lassen sich keine Antworten finden, obwohl Kommissar Lukas Kampmann und sein Team von Anfang an auf Hochtouren ermitteln. Auch für die Presse ist dieser Todesfall ein gefundenes Fressen. Schnell ist so auch bei Therasas Tante Hedwig das Miss Marple Gen wieder aktiviert. Sie muss ja auch ihrer Nichte, die direkt involviert ist, mit Rat und Tat zur Seite stehen.
    Es war spannend vom Anfang bis zum Ende.
    Die Entwicklung der Geschichte war nicht vorhersehbar. Aber am Ende passt alles genau wie bei Tante Hedwigs geliebten Puzzles.
    Mir hat der Krimi gut gefallen und von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und natürlich auch sehr gern fünf Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    Wir G., 12.05.2023

    Eine Geschichte in einer Geschichte, die sich nur langsam aufdröselt und die Ermittler wie die Leser oft auf die falsche Fährte lockt. Eine Tote in der Wohnung eines Industriellen, der die nicht gekannt und auch mit deren Tod nichts zu tun haben will, gefolgt von einem Einbruch in die Villa eben dieses Industriellen, bei dem nichts gestohlen worden sein soll. Wie glaubhaft ist das denn? Diese Frage stellen sich die Ermittler, die Anwältin des immerhin Verdächtigen, deren Tante, die ihre Nase in die Ermittlungen stecken muss. Die Geschichte bleibt bis zum Schluss rätselhaft und wartet dann mit einer überraschenden Wendung auf, die dann zur Lösung von gleich zwei Fällen sorgt. Dieser Clou ist gelungen und hat dann doch noch einmal für Spannung bis zum Schluss gesorgt, die - weil die Geschichte insgesamt zu lang und zu wenig dynamisch ist - ein wenig auf der Strecke geblieben war. Insgesamt dann doch lesenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silke K., 16.05.2023

    Darum geht es:
    Mitten in der Nacht klingelt bei Scheidungsanwältin Theresa Sommer das Telefon. Am anderen Ende Dr. Driburg, der Ex-Mann ihrer Mandantin, mit einer seltsamen Bitte. Theresa soll unbedingt sofort zu ihm in seine Villa kommen. Vor Ort findet Theresa im Wohnzimmer von Dr. Driburg eine tote Frau. In eleganter Kleidung und mit einer Menge Schmuck behängt. Dr. Driburg behauptet, die Frau nicht zu kennen. Aber wie kommt sie dann in sein Wohnzimmer? Und warum wurde sie umgebracht? Auch die Polizei tappt im Dunkeln, denn die Identität der Frau kann lange nicht geklärt werden. Während die Polizei Dr. Driburg nicht abnimmt, dass er die Frau nicht kennt, will Theresa ihm glauben. Wie tief steckt Dr. Driburg wirklich in der Sache drin. Und wie kann Theresa ihm da helfen?

    Meine Meinung:
    Ein spannender und wendungsreicher 2. Fall um die Scheidungsanwältin Theresa Sommer und Kommissar Kampmann. Schon der Prolog macht einen neugierig. Man will mehr wissen. Und so wird man auch direkt auf den ersten Seiten in die Geschichte hineingezogen. Immer wieder will man auf der einen Seite glauben, dass Dr. Driburg die Wahrheit sagt. Auf der anderen Seite denkt man ein ums andere Mal: Das kann doch gar nicht sein. Und so wird man hier immer wieder zum mitraten animiert. Aber jedes Mal, wenn man denkt, man ist hinter das Geheimnis gekommen, gibt es eine Wendung und man fängt von vorne an.
    Sämtliche Charaktere und Handlungsorte sind auch in diesem Band bestens gezeichnet. Das Kopfkino bekommt ordentlich zu tun.
    Blendende Gier ist der 2. Band der Reihe. Man kann dieses Buch aber unabhängig von der Reihe lesen. Es gibt keinerlei Schwierigkeiten, in die Geschichte zu kommen.

    Der Schreibstil ist gewohnt leicht und flüssig. Es lässt sich alles sehr angenehm lesen und man kommt zügig voran. Aufgeteilt sind die ca. 400 Seiten in 11 Kapitel (plus Prolog), was ein Lesen in einem Rutsch ebenso gut möglich macht, wie ein Lesen in mehreren Abschnitten.

    Mein Fazit:
    Eine gelungene Fortsetzung der Serie. Ich kann das Buch ohne Einschränkung weiterempfehlen und vergebe hier 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Blendende Gier / Ein Fall für Sommer und Kampmann Bd.2“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating