Callie Band 1: Starters (eBook / ePub)

Roman (Starters-Enders 1)

Lissa Price

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
27 Kommentare
Kommentare lesen (27)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Callie Band 1: Starters".

Kommentar verfassen
Die Body Bank, ein mysteriöses wissenschaftliches Institut, bietet Callie eine einzigartige Möglichkeit, an Geld zu kommen: Sie lässt ihr Bewusstsein ausschalten, während eine reiche Mieterin die Kontrolle über ihren Körper übernimmt. Aber Callie...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook8.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 37615223

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Callie Band 1: Starters"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nicimaus, 19.03.2012

    Als Buch bewertet

    Zur Zeit liegen Dystopien sehr im Trend und ich muß gestehen, daß auch ich begeistert von diesem Genre bin.
    Dem Roman "Starters" von Lissa Price liegt eine vielversprechende Idee zugrunde - spannend und nachvollziehbar.
    Man ist als Leser gleich "mittendrin" im Geschehen und kann sich gut in Callies zwiespältige Gefühle hineinversetzen. Die Endzeitatmosphäre wird anschaulich dargestellt und auch der gesellschaftskritische Aspekt kommt nicht zu kurz.
    Etwas verwirrend ist es, bei den getauschten Körpern bzw. Namen den Überblick zu behalten, doch insgesamt hat mich die Handlung überzeugt und der spannend vorbereitete Übergang zum zweiten Band läßt mich voller Erwartung zurück. Ich werde diese Trilogie auf jeden Fall komplett lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Laren, 19.03.2012

    Als Buch bewertet

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen! Von der ersten Seite an gefesselt, hatte ich es in ein paar Stunden durch. Lisa Price schreibt sehr angenehm und flüssig.Die Idee, die hinter der Geschichte steckt, habe ich so auch noch nie gelesen. Natürlich gibt es ein paar Parallelen zu anderen Endzeit-Jugendromanen wie z.B. zwei Jungs, die sich um Callie reißen. Trotzdem fand ich die Idee äußerst frisch und gelungen.Ich war von der ersten bis zur letzten Seite gut unterhalten und hatte nirgends das Gefühl von Unstimmigkeiten. Die Story ist schnell, rasant und spannend. Einige spätere Auflösungen haben mich doch mehr als überrascht. Callie wächste einem während des Buches richtig ans Herz..Das Ende der Geschichte ist noch mal ein richtiger Knaller mit Gänsehautfaktor und oh nein, es lässt auf einen weiteren Teil schließen und so heisst es ungeduldig warten, bis die Geschichte von Callie weitergeht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silke G., 23.08.2012

    Als eBook bewertet

    Price hat einen sehr flüssigen und interessanten Schreibstil. Sie nimmt sofort ihre Leser gefangen und entführt sie in eine neue Welt. Durch das große Schriftbild und kurze Kapitel ist das Buch sehr gut gegliedert. Dank der Mischung aus jugendlicher Umgangs- und Alltagssprache gewinnt das Buch an Leben und bleibt von der ersten Seite an spannend. Die Örtlichkeiten und die weiterentwickelte Technik werden zwar beschrieben, aber etwas ausführlicher wäre bestimmt nicht schlecht gewesen. Price hat ein ungewöhnliches Werk geschaffen. Eigentlich müsste es eher düster, hoffnungslos und beklemment wirken nach einem gewaltigen Krieg, aber das ist es bei weitem nicht. Natürlich schildert sie die Auswirkungen des Krieges und dessen Folgen, aber sie setzt auch starke Gegenakzente, so dass es eher hell und lebendig wirkt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina, 29.04.2012

    Als Buch bewertet

    Starters beginnt leise, auf hintergründige Weise, den Leser in den Bann der Geschichte um Callie und die sogenannte "Body Bank" zu ziehen. Man schließt Callie sofort ins Herz, versteht, warum sie ihren jungen Körper an eine ältere Frau verkauft. Sie möchte ihrem kranken, kleinen Bruder helfen - sie brauchen Geld und schlittert so in ein anderes Leben. Denn etwas geht bei dem Körpertausch im Institut gewaltig schief. Nichts ist, wie es scheint und am Ende nimmt der Roman immer mehr Fahrt auf, sodass man ihn nicht aus der Hand legen möchte. Einfach und flüssig geschrieben, interessante Wendungen aufweisend und nie langweilig. Wer Dystopien mag, kommt an Starters nicht vorbei. Das Buch ist der erste Teil einer Trilogie.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie S., 05.04.2012

    Als Buch bewertet

    Spontan habe ich das Buch an einem Nachmittag zur Hand genommen und wollte eigentlich nur mal die ersten Seiten überfliegen. Stunden später habe ich das Buch zugeschlagen und kaum bemerkt wie die Zeit verging. Mit angehaltenem Atem verfolgt man die Ereignisse in der 1. Hälfte des Buches. Die Handlung wird schnell voran gebracht, es gibt kaum Passagen, die die Geschichte abbremsen oder künstlich in die Länge ziehen und der Leser kann sich hier ganz der Stimmung hingeben. Callie steht eindeutig im Mittelpunkt der Geschichte, was uns einen guten Einblick in ihr Leben und ihre Gefühlswelt ermöglicht. Die inneren Gespräche mit ihrer ‚Mieterin’ sind sehr spannend zu verfolgen, aber auch erschreckend. All jenen Lesern, die neugierig auf Starters sind, aber nicht wieder eine neue Reihe beginnen wollen kann ich sagen, dass das Ende durchaus abgeschlossen ist und ich Starters nur empfehlen kann!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kerstin H., 22.05.2012

    Als Buch bewertet

    USA in der Zukunft: ein grausamer Krieg hat die Hälfte der Bevölkerung ausgelöscht, nur die Alten und die Kinder haben überlebt. Ein mysteriöses Unternehmen verspricht ewige Jugend, indem Jugendliche ihre Körper gegen Geld an Alte vermieten können. Callie, die mit ihrem kleinen Bruder auf der Straße lebt, ist dazu gezwungen, um nicht zu verhungern. Gemeinsam mit ihrer Mieterin, der reichen Alten Helena, kommt sie einem erschreckenden Geheimnis auf die Spur…
    „Starters“ fesselt von der ersten Seite an, unheimliches Gänsehautgefühl inklusive. Die Charaktere sind glaubwürdig und die spannende Erzählweise lässt die zerstörten USA vor dem inneren Auge lebendig werden. Auch ein Liebeselement gehört zur Handlung, doch das Hauptaugenmerk liegt auf der Geschichte um das Institut, nicht auf der Liebesgeschichte. Callies Freund Blake ist nicht der, der er zu sein scheint. Absolute Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Callie Band 1: Starters“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating