Carol Jordan und Tony Hill: Schwarzes Netz (eBook / ePub)

Val McDermid

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Carol Jordan und Tony Hill: Schwarzes Netz".

Kommentar verfassen
Ein neuer Fall für Carol Jordan und Tony Hill - die Bestseller-Reihe von Erfolgsautorin Val McDermid
In McDermids neuntem Thriller um das Ermittleduo Hill/Jordan ist der Polizeipsychologe Tony Hill mit einer mysteriösen Serie von Selbstmorden...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook9.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 75163857

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Carol Jordan und Tony Hill: Schwarzes Netz"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    12 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana P., 18.01.2017

    Als eBook bewertet

    Ich habe bisher alle Carol und Tony Hill Bücher aus der Reihe gelesen. Man weiß bis zum Schluß nicht wer der Täter ist.Die Bücher sind alle super spannend bis zur letzten Seite. Man muss die Bücher der Reihe nachlesen, da immer etwas aus dem vorherigen Buch beschrieben z.B. das Verhältnis zu Tony und Carol. Ich sage nur Vorsicht Suchtgefahr. Man kann die Bücher nicht aus der Hand legen, weil man immer wissen will wie es weiter geht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    michaela b., 18.01.2017

    Als eBook bewertet

    Wie immer echt spannend! Hoffe, dass bald ein neuer Fall erscheint!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    5 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Evelyne W., 04.01.2017

    Als Buch bewertet

    Zum Inhalt lt. Einbandrückseite:
    Tony Hill bekommt es als Profiler mit einer mysteriösen Serie von Selbstmorden zu tun. Stets sind es Frauen, die zuvor mit ihren provokanten Meinungen einen Shitstorm von Internet-Trollen auf sich gezogen haben. Merkwürdig nur, dass sie alle den Freitod berühmter Schriftstellerinnen nachahmen und sich deren Werke jeweils in der Nähe der Leichen finden. DCI Carol Jordan ist unterdessen zurück in ihrem alten Job bei der Polizei und bekommt ein neues Team mit dem sie im Norden Englands schwere Fälle aufklären soll. Die rätselhafte Suizidserie wird für sie zur Nagelprobe.

    Zu Jordan und Hill ist erst einmal zu "sagen": Am Ende des vorhergehenden Buches trennten sie sich in Zorn. Jordan verließ die Polizei und überhaupt die berufliche Arbeit. Hill wurde dadurch auch nicht mehr bei der Polizei "gebraucht" und ging wieder voll zurück zu seiner Arbeit als Psychologe in einer Klinik.
    In diesem Buch sprechen die beiden wieder miteinander, wenn auch zuerst sporadisch und unpersönlich. Wie dieser Kontakt entstanden ist, lässt Val McDermid aus.
    Jordan gerät in große Schwierigkeiten, die sie sich selbst zuzuschreiben hat und bittet Hill um Hilfe. Aus den Schwierigkeiten kommt sie raus, ohne dass Hill direkt helfen musste. Und Jordan kehrt in die Polizei zurück und dies ist ein Glücksfall und aber mit etwas Korruption gepflastert. Der Aufbau des neuen Team ist ihr überlassen, so holt sie sich ihr altes Team fast in ganzer Größe und Hill zurück.
    Ehe die ihr übertragene Arbeit richtig beginnt, nimmt sie und ihr "neues" Team Ermittlungen zu den Selbstmorden auf. Die Hill eigentlich sofort anders einordnet. In Zusammenhang der Ermittlungen werden immer mehr Hinweise deutlich die die Meinung von Hill festigen. Und damit beginnt der Eifer des ganzen Teams. Natürlich wird es nicht einfach, aber wie gehabt, alle sind am Drücker.

    Das Buch ist gut geschrieben. Aber die Spannung wird im Buch immer wieder heruntergefahren, da einige Handlungen zu lange und ausführlich behandelt werden. Das Zusammenkommen von Jordan und Hill ist irgendwie nicht nachvollziehbar, da die Anbindung an die absolute Trennung fehlt.
    Der Stoff der mörderischen Taten ist gut und spannend eingebaut. In der Handlung des Buches gibt es die verschiedenen Stränge, die in einzelnen Kapiteln untergebracht sind. Gut, einiges ist nicht unbedingt nachvollziehbar. Es wird auch viel dargelegt, wie weit es möglich ist, in Daten die eigentlich verschlüsselt sind, doch eingedrungen werden kann, ohne dass dies gemerkt wird.

    Das Buch ist unbedingt lesbar. Aber die vorhergehenden waren besser, d. h. durchgehend spannender.
    Und dieses Buch können auch Leser mit schwachen Nerven lesen, denn es ist viel "unblutiger" wie die vorhergehenden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Carol Jordan und Tony Hill: Schwarzes Netz (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Carol Jordan und Tony Hill: Schwarzes Netz“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating