Christiane F. - Mein zweites Leben, Sonja Vukovic, Christiane V. Felscherinow

Christiane F. - Mein zweites Leben (eBook / ePub)

Autobiografie

Sonja Vukovic
Christiane V. Felscherinow

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
30 Kommentare
Kommentare lesen (30)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Christiane F. - Mein zweites Leben".

Kommentar verfassen
Die Autobiografie von Christiane Felscherinow 'Mein zweites Leben', ist nicht nur eine Fortsetzung der Geschichte des weltberühmten Mädchens Christiane F. vom Bahnhof Zoo, sondern auch erstmalig das Portrait einer Langzeitabhängigen. Die...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 17.90 €

eBook8.99 €

Sie sparen 50%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 54774161

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Christiane F. - Mein zweites Leben"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    50 von 72 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Susanne, 11.10.2013

    Als Buch bewertet

    ich habe so lange auf die Fortsetzung gewartet (30 Jahre) und als sie erschein auch gleich durchgelesen, ein paar Fragen habe ich vermisst aber tolles Buch und man erfährt wie es weiter ging Danke

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    32 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Fr. S., 25.10.2013

    Als Buch bewertet

    Ich fidne es sehr interessant wie es mit der "kleinen" Christiane F. aus dem Buch/Film "Wir Kinder vom bahnhofszoo" weitergeht, wie sie sich im Wandel der Zeit in der Gesellschaft zurechtfindet und wie sie immer wieder zwischen Drogensucht und Entzug hin und her springt. Das Buch ist sehr kurzweilig zu lesen, und leicht verständlich. Einen Stern Abzug gibt es, da immer wieder kurze Kapitel im Buch vorkommen, die Berichte über derzeitiges Drogenvorkommen, Drogenkonsum in der Welt bzw. Buchausschnitte aus "Kinder vom Bahnhofszoo" vorkommen. Das ist jedoch nur Geschmackssache, ich finde das Buch sehr lesenswert und kann es nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    25 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina S., 21.10.2013

    Als Buch bewertet

    Wie lange habe ich auf dieses Buch gewartet, endlich hielt ich es letzte Woche in den Händen und habe es auch innerhalb von 2 Tagen verschlungen. Es ist wunderbar gefühlvoll geschribene und man kann sich sehr gut in Christiane F. versetzen. Es ist sehr spannend zu sehen wie es ihr geht mit der Situation als Antiheldin und immer wiederkehrender Drogenabhängigkeit. Ich denke dieses Buch gibt auch einen Denkanstoß für die Gesellschaft. Auch wenn sie in ihren Jugendjahren viele Fehler gemacht hat, finde ich es schade, dass ihr Sohn mit vielen Kindern nicht spielen durfte, da deren Eltern Angst hatten, so auch in Kontakt mit Drogen zu kommen.

    Dieses Buch ist auf jeden Fall lesenswert, und ich wünsche mir sehr, dass es verfilmt wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    16 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    C. E., 12.11.2013

    Als Buch bewertet

    Kurzweilig und interessant, zeitlich etwas durcheinander geschrieben, überwiegend sachlich geschrieben. Schön, zu lesen, wie ihre Geschichte weiterging. Für alle die "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" kennen, empfehlenswert, auch wenn das Buch nicht annähernd an den 1. Teil rankommt. Hätte mir etwas mehr Spannung und Gefühl gewünscht. Kurzum: Gutes Buch, aber nicht der Burner.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    16 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marie R., 26.11.2013

    Als Buch bewertet

    Den ersten Teil "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" habe ich als Jugendliche mit Begeisterung gelesen. Ich wollte immer wissen, was aus Christiane F. geworden ist. Nun weiß ich es. Das Buch ist faszinierend, erschreckend, informativ. Ich kann es nur weiterempfehlen. Voraussetzung ist jedoch, dass man Interesse am Drogenmilieu hat. (Die Theorie genügt aber ;) )Alles Gute für dein weiteres Leben - Christiane F.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    schidan20, 20.11.2014

    Als Buch bewertet

    Christiane V. Felscherinow - kurz Christiane F. - erzählt, wie es ihr nach dem Welterfolg "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" ergangen ist.
    Das Buch räumt mit der Illusion eines Happy Ends auf.

    "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" habe ich als Jungendliche gelesen und es hat mich fasziniert zugleich auch abgeschreckt.
    Natürlich wollte ich wissen, wie es Christiane ergangen ist.
    War mit großer Traurigkeit erfüllt, dass sie es nicht geschafft hat, sich von den Drogen zu lösen. Ihre Geschichte hat mich berührt, wie kaum eine andere.
    Faszinierend sind auch gewisse Aussage:
    Über ihren Sohn: "Das Einzige, was ich im Leben richtig gemacht habe" - kann das total gut nachvollziehen, als Mutter von zwei Kindern.
    Es ist schön, dass ihr Sohn ihr nichts nachträgt und sie ein gutes Verhältnis haben".

    oder: "Kaum einer hätte gedacht, dass ich 51 werde".

    Leider ist Christiane sehr krank, ihr Körper hat jahrelang unter dem Drogenmissbrauch gelitten.

    Ich finde das Buch spannend, informativ, berührend und traurig! Es gibt dafür 5 von 5 Sternen.

    Christiane wünsche ich alles Liebe und viel Kraft!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Yvonne Kehrli, 25.11.2013

    Als Buch bewertet

    Die Kommentare von Sonja Vukovic fand ich überflüssig. Ich bin vom Buch enttäuscht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    11 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Pluess, 09.01.2014

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch war ein absoluter Fehlkauf. Habe in der Mitte des Buches nicht mehr weitergelesen. Bin total enttäuscht. Das Buch wandert in die 1 Fr. Flohmikiste.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    H. Burch, 11.03.2014

    Als Buch bewertet

    nach wir Kinder vom Bahnhof Zoo, erneut ein spannendes Buch, klar und knallhart vom Leben wie es eben auch sein kann,
    eigentlich eine Pflichtlektüre für Oberstufen Schüler

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    13 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja M., 31.10.2013

    Als Buch bewertet

    Ein Buch, auf das schon sehr viele Menschen jahrelang gewartet haben. Christiane erzählt uns, wie es nach "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" weitergegangen ist. Angefangen über ihre Ausbildung in einer Buchhandlung über die Zeit, die sie in Griechenland verbracht bis hin zu der Geburt von ihrem Sohn und ihren Erlebnisse mit anderen Stars. Aus der kleinen Christiane, ist eine erwachsene Frau geworden, die zu ihren Fehlern steht. Falls man die Fan Edition kaufen möchte, unterstützt man nebenbei auch noch die Christiane F Stiftung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Christiane F. - Mein zweites Leben (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Christiane F. - Mein zweites Leben“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating