Cinderella auf Sylt (eBook / ePub)

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Reif für die Insel.

Cinderella fühlt sich vom Pech verfolgt. Sie ist pleite, der Vater ihres Kindes hat sie verlassen, doch sie plant einen neuen Anfang: ausgerechnet auf Sylt. Aller Anfang ist jedoch schwer. Sie hat kein Geld für eine Unterkunft und...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 38021829

eBook6.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 38021829

eBook6.99
Download bestellen
Reif für die Insel.

Cinderella fühlt sich vom Pech verfolgt. Sie ist pleite, der Vater ihres Kindes hat sie verlassen, doch sie plant einen neuen Anfang: ausgerechnet auf Sylt. Aller Anfang ist jedoch schwer. Sie hat kein Geld für eine Unterkunft und...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Cinderella auf Sylt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beate S., 24.08.2017

    Als eBook bewertet

    Cinderella auf Sylt von Emma Bieling

    Zum Inhalt:

    Cinderella hat es nicht leicht – vom Freund verlassen beschließt sie kopfüber das es Zeit für einen Neuanfang ist. Hals über Kopf macht sie sich, mit nur wenig Geld, dafür aber mit ihrem fünfjährigen Sohn auf den Weg nach Sylt. In Sylt angekommen merkt sie recht schnell das sie das Ganze nicht richtig durchdacht hat, allerdings hat sie das Glück auf ihrer Seite. Eine Unterkunft und Arbeit ist bald gefunden, alles könnte so schön sein wäre da nicht ihr kleiner Tommy der sich einen Vater an seiner Seite wünscht. Cinderella kommt die Idee einen „Vater auf 400 Euro Basis“ einzustellen, denn von Männern hat sie die Nase erst mal gestrichen voll. Ob ihr Plan aufgeht????

    Meine Meinung:

    Ein richtiges Sommer-Wohlfühl-Buch das Emma Bieling geschrieben hat. Die Autorin hat mich mit ihrer Geschichte in den Bann gezogen und ich konnte mich wunderbar in die einzelnen Charaktere rein versetzen.

    Cinderella hat mir richtig gut gefallen, sie war mir von der ersten Minute an sympathisch. Anfangs habe ich sie noch belächelt weil sie so kopflos gehandelt hat, aber schon bald merkte man das sie eine Kämpfernatur war und das ihr kleiner Sohn das wichtigste in ihrem Leben war, aber auch das sie diesen Neuanfang für sich selbst brauchte. Man gönnt es ihr das in Sylt Leben in ihr Leben treten die ihre Lage verstehen und sie so gut es geht unterstützen und sie zahlt es ihnen zurück in dem sie ihr Bestes gibt. Die Idee mit dem Vater auf 400 Euro Basis habe ich anfangs belächelt, aber gleichermaßen fand ich es Klasse wie sie versuchte auch auf die Bedürfnisse ihres Sohnes einzugehen und ihn, vielleicht auf eine etwas andere Art und Weise, glücklich zu machen.

    Die Geschichte selbst ist richtig gut aufgebaut und die Mischung macht es aus. Die verletzte Mutter die alles macht um ihrem Sohn eine tolle Kindheit zu ermöglichen, die ihre Träume und Wünsche ganz nach hinten stellt. Eine Frau die mit Männern abgeschlossen hat, weil sie einfach an den falschen geraten ist und nun meint ihr Leben alleine meistern zu müssen. Eine junge Mutter die für die Zukunft kämpft, langsam aufblüht, ihr neues Leben genießt und irgendwann erkannt das der „Vater auf 400 Euro Basis“ ein toller Kerl ist und der bei ihr auch wieder Schmetterlinge im Bauch zum Leben erweckt.

    Tommy, Cinderellas Sohn ist einfach wunderbar und er kommt total authentisch rüber. Egal, was er anstellt, man kann ihm nicht Böse sein und „Kindermund tut Wahrheit kund“ trifft hier komplett zu.

    Aber auch Moritz, der eingestellte Ersatzvater, gefällt mir unglaublich gut. Man spürt vom ersten Moment an das ihn ein Geheimnis umgibt, aber man vergisst es recht schnell wenn man ihn mit Tommy und Cinderella zusammen erlebt. Die drei haben sich gesucht und gefunden, man sieht sie recht schnell als kleine Familie.

    Auch die Nebencharaktere sind der Autorin gut gelungen, es gibt nur wenige die man nicht mag. „Cinderella auf Sylt“ ist ein richtig schönes, modernes Märchen bei dem die Seiten nur so dahin fliegen. Die Geschichte ist einerseits bewegend, andererseits aber auch voller glücklicher Momente und solcher in denen man laut raus lachen muss weil man eine Situation bildlich vor Augen sieht. Besonders gut gefallen hat mir auch die Beschreibung der näheren Umgebung, man hat stets von allem und jedem ein Bild vor Augen, fühlt sich als würde man die Geschichte vor Ort erleben.

    Mein Fazit:

    Für mich war es das zweite Buch das ich von Emma Bieling gelesen habe. „Dornröschen auf Föhr“ fand ich schon richtig gut, aber „Cinderella auf Sylt“ fand ich sogar noch einen Tick besser, was wohl an dem kleinen Dreikäsehoch Tommy gelegen hat.

    Ein schönes, modernes Märchen das den Alltag vergessen lässt, ein Buch das dich zum Träumen bringt und das dir ein Lächeln auf die Lippen zaubert hat fünf Sterne voll und ganz verdient.

    Ich bin schon gespannt auf den nächsten Band dieser märchenhafte Reihe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Judith, 08.09.2013

    Als Buch bewertet

    Eine wirklich nette Liebeskomoedie. Genau das richtige fuer einen Lesesommerabend. Maerchenhaft und lebendig geschrieben. Das Aschenputtel aus Halle an der Saale findet per Anzeige den Prinzen - und alle Traeume werden wahr!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Niknak, 17.08.2017

    Als eBook bewertet

    Inhalt:
    Cinderella will ihr altes Leben hinter sich lassen, da sie pleite ist und der Vater ihres Kindes Tommy sie verlassen hat. Einen Neuanfang plant sie ausgerechnet auf Sylt, doch ohne Geld, Unterkunft und Arbeit wird das schwierig. Aber das Glück ist an ihrer Seite und hilft ihr beim Neustart.
    Als jedoch ihr 5 jähriger Sohn Tommy sich einen Vater wünscht, hat sie nur die Idee eine Anzeige zu schalten, bei der sie einen Vater auf 400 € Basis sucht, da sie keinen Mann mehr in ihr Leben lassen will. Doch dann nehmen die Ereignisse ihren Lauf und nichts läuft mehr wie geplant.

    Mein Kommentar:
    Dies ist der erste Roman der Autorin Emma Bieling und ich bin von ihrem Schreibstil restlos begeistert. Der Leser wird in eine Welt entführt, und fühlt sich wie im Märchen. Man kann mit Cinderella träumen und lachen. Man kann sich wie im Märchen einfach fallen lassen und die Geschichte genießen.
    Die Protagonisten sind von Anfang an richtig sympathisch und man fühlt richtig mit ihnen mit. Cinderella beginnt ihren Neuanfang zwar etwas naiv, so ohne Geld und alles, trotzdem hofft man, dass sie es schafft und ist froh über jede Hilfe, die sie bekommt.
    Auch ihr Sohn Tommy ist ein richtiger Sonnenschein und mit all seinen Einfällen und Aktionen macht er das Buch zu etwas besonderem und verleitet den Leser immer wieder zum Lachen.
    Außerdem hat die Autorin auch sonst einige humorvolle Szenen und Namen eingebaut, so heißt eine Polizistin z.B: Schimpf, die kam nachdem Tommy etwas angestellt hat. Aber auch die anderen Namen oder Anspielungen auf andere Märchen finde ich sehr gelungen.

    Die Autorin schafft es den Leser von der ersten Seite an gefangen zu nehmen und mit auf eine Reise ins Märchenland zu nehmen. Die Seiten fliegen einfach nur so dahin. Dies liegt vielleicht auch an den relativ kurz gehaltenen Kapiteln, die das Lesen leicht und schnell machen. Jedes Kapitel hat eine individuelle und originelle Überschrift, die perfekt auf die kommenden Seiten abgestimmt ist.

    Es sind nicht nur die Charaktere sehr gut beschrieben, sondern auch die Landschaft, sodass man sich als Leser ein gutes Bild davon machen kann und das Gefühl hat, selbst vor Ort zu sein.

    Mein Fazit:
    Ein wirklich tolles und gelungenes Märchen, das den Leser in eine Welt entführt und Träumen einlädt.
    Ich freue mich bereits auf ein weiteres Märchen der Autorin, welches ich sicher wieder lesen werde.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Emma Bieling

Weitere Empfehlungen zu „Cinderella auf Sylt (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Cinderella auf Sylt“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating