Commissario Brunetti Band 24: Endlich mein (eBook / ePub)

Commissario Brunettis vierundzwanzigster Fall
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Flavia Petrelli ist zurück in Venedig! In der Titelrolle von >Tosca...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 66838993

Print-Originalausgabe 13.00 €
eBook-15%10.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 66838993

Print-Originalausgabe 13.00 €
eBook-15%10.99
Download bestellen
Flavia Petrelli ist zurück in Venedig! In der Titelrolle von >Tosca...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Commissario Brunetti Band 24: Endlich mein"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    31 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gabriele B., 17.02.2016

    Als Buch bewertet

    Wie immer von Donna Leon brillant geschrieben und spannend bis zum Ende

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    26 von 45 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Esther U., 21.12.2015

    Als Buch bewertet

    Donna Leon und Commissario Brunetti mit Familie sind einfach wunderbar zum herunterfharen und den Alltag vergessen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    26 von 48 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michele B., 03.01.2016

    Als Buch bewertet

    Wie immer ein super spannender Krimi von Komissar Brunetti. Beim lesen ist man direkt in Venedig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gertie G., 28.04.2017

    Als Buch bewertet

    Operndiva Flavia Petrelli singt wieder am „La Fenice“. Zwischen frenetischem Applaus und einem Regen von gelben Rosen mischt sich Unbehagen.
    Seit ihren Auftritten in London und St. Petersburg erhält die Sopranistin von einem glühenden Verehrer Unmengen von gelben Rosen anonym überreicht.
    Dann wird eine junge Sängerin niedergestoßen, ein alter Freund Flavias und Guido Brunettis, Freddy d’Istria, durch Messerstiche schwer verletzt und La Petrelli findet ein sündhaft teures Smaragdcollier in ihrer Garderobe.
    Wird Guido Brunetti mit Hilfe von Signorina Elettra und ihren geheimnisvollen Freunden den oder die Täter ausfindig machen?

    Dieser, nun mehr 24. Fall, hat mir wieder sehr gut gefallen. Vielleicht liegt es an der kapriziösen Diva, dass dieser Krimi ein wenig mehr Schwung als z.B. „Tierische Profite“ oder „Das goldene Ei“ hatte.

    Ungewöhnlich für Donna Leon Fans ist, dass die Autorin in einem Jahr zwei Krimis herausbringt. Für gewöhnlich erscheint jeden Mai ein weiterer Fall. Dass es nun im November einen weiteren gibt, ist erfreulich.

    Das Lesevergnügen war allerdings von einigen Tippfehlern gestört: statt „Vaporetto“ Veperetto (S. 73) und statt “Ispettore“ Spettore.
    Letztlich wurde auf Seite 304 gleich dreimal hintereinander das Wort „rau“ verwendet, einmal korrekt nach der neuen Rechtschreibung, aber zweimal noch nach der alten, also „rauh“. Das sollte dem Diogenes-Verlag und bei einem Buch um 24,80 Euro eigentlich nicht passieren.
    Das ist der Autorin nicht anzulasten sondern dem Lektorat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    16 von 40 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silvia B., 23.01.2016

    Als eBook bewertet

    Das Buch entspricht keinesfalls den Erwartungen. Es wirkt oberflächlich und ohne Tiefen, banal, langweilig.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Donna Leon

Weitere Empfehlungen zu „Commissario Brunetti Band 24: Endlich mein (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Commissario Brunetti Band 24: Endlich mein“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating