Compromise me: Sexy Boss, Samanthe Beck

Compromise me: Sexy Boss (eBook / ePub)

Samanthe Beck

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Compromise me: Sexy Boss".

Kommentar verfassen
Er ist nicht, was sie erwartet, aber er ist genau der Mann, den sie braucht ...

Als Chelsea Wayne Santa in eine leere Abstellkammer zerrt und über ihn herfällt, geht sie davon aus, dass sich unter dem roten Mantel und dem Rauschebart ihr...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook6.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91368857

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Compromise me: Sexy Boss"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tigerbaer, 23.12.2017

    Mit „Sexy Santa“ gibt es endlich neues Lesefutter von Samanthe Beck.

    Im Rahmen ihrer dreiteiligen Reihe „Love in Emergencies“ bin ich der Autorin erstmals begegnet und hatte dank ihrer vergnüglichen Lovestorys schon einige kurzweilige Lesestunden. Die weihnachtlich angehauchte Geschichte „Sexy Santa“ versprach ähnlichen Lesespaß und so war das Buch kaum entdeckt auch schon auf dem Reader ;-)

    Chelsea traut ihren Augen kaum…ihr steifer Freund Paul hat sich tatsächlich das Weihnachtsmann-Kostüm, dass sie ihm besorgt hat, angezogen und dieser sexy Anblick lässt sie alles vergessen. Sie drängt den Weihnachtsmann in die nächste Abstellkammer und fällt über ihn her.

    Nach wie vor im Glauben, ihren Freund vernascht zu haben, trifft Chelsea kurze Zeit später auf der Betriebsweihnachtsfeier, wo die Geschäftsübernahme durch einen neuen Konzern verkündigt wird, fast der Schlag, denn der Weihnachtsmann entpuppt sich als Rafe St. Sebastian – ihr neuer Chef.

    Rafe hat es für eine witzige Idee gehalten auf der Weihnachtsfeier des Hotels, dass das Unternehmen seines Vaters aufgekauft hat, als Weihnachtsmann aufzutreten. Auf ein prickelndes Intermezzo mit der attraktiven Direktionsassistentin war er nicht gefasst, aber warum nicht zugreifen, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

    Chelsea sieht nur einen Ausweg aus dem ganzen Schlamassel und kündigt. Ihre neue berufliche Heimat wird ein Hotel in Maui und alles könnte so gut laufen, wenn Rafe St. Sebastian nicht auch plötzlich dort auftauchen würde.

    Ich hatte mit „Sexy Santa“ – wie schon erwartet – eine sehr unterhaltsame Lesezeit. Die Lovestory punktet mit einem frechen und sexy verspielten Schreibstil. Es liegt ein romantisches Flirren und sexy Prickeln in der Luft. Die Charaktere sind sympathisch gezeichnet und nehmen mich mit in ihr Gefühlschaos. Das perfekte Lesefutter für einen verregneten Samstag auf dem Sofa ;-)

    Mit „Sexy Santa“ ist die neue „Compromise me“-Reihe der Autorin gestartet und ich bin schon sehr gespannt, was ich mit dem 2. Band „Hot Cop“, der im März 2018 erscheinen wird, erleben werde.

    5 Bewertungssterne gibt es von mir!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Sabine aus Ö - Lesen und Träumen, 17.12.2017

    Bereits der Beginn der Geschichte ist sexy und prickelt, und so zieht es sich dann auch durch die weitere Handlung. Wer allerdings vermutet, dass es ein Buch ist, in dem die Protagonisten von einem Bett ins nächste springen, der irrt. Die Autorin hat nämlich auch eine Geschichte um Rafe und Chelsea gebastelt. Die Handlung wird abwechselnd aus beider Sicht erzählt und damit fiel es mir recht leicht, mich in beide einzufühlen.

    Chelsea konnte mich von sich überzeugen, weil sie ihre Frau steht, sich von niemanden unterbuttern lässt und ihr Leben selbst in die Hand nimmt. Trotzdem kommt auch ihre Unsicherheit zum Vorschein, die sie mir sehr sympathisch gemacht hat.

    Rafe ist, wie der Titel beschreibt - anfangs ein sexy Santa, der sich dann aber als Mann herausstellt, der durchaus mit viel Arbeit etwas in seinem Leben erreicht hat und der nun erkennt, dass Karriere nicht immer alles ist, was erstrebenswert ist.

    Der Schreibstil ist locker-leicht, mit Humor, sodass ich mehrmals beim Lesen auch schmunzeln musste. Das - gepaart mit einer Handlung, die auch mal eine unvorhergesehene Wendung nimmt - hat es mir leichtgemacht, mich in die Geschichte einzufühlen und sie rasch zu lesen.

    Fazit: "Sexy Santa" ist eine süße, romantische und sexy Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Sympathische Protagonisten gepaart mit einem angenehmen Schreibstil, einer nicht immer vorhersehbaren Handlung und prickelnd-erotischen Szenen haben mich nur so durch die Seiten fliegen lassen und mir ein paar Stunden Pause vom Alltag und gemütliche Lesestunden beschert. Ich vergebe gern eine Leseempfehlung.

    Ich danke NetGalley und dem Lyx-Verlag für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Compromise me: Sexy Boss (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Compromise me: Sexy Boss“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating