WELTBILD und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Dankbarkeiten (ePub)

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Michka, die stets ein unabhängiges Leben geführt hat, muss feststellen, dass sie nicht mehr allein leben kann. Geplagt von Albträumen glaubt sie ständig, wichtige Dinge zu verlieren. Tatsächlich verliert sie nach und nach Wörter, findet die richtigen nicht...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130364953

Printausgabe 20.00 €
eBook-25%14.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130364953

Printausgabe 20.00 €
eBook-25%14.99
Download bestellen
Michka, die stets ein unabhängiges Leben geführt hat, muss feststellen, dass sie nicht mehr allein leben kann. Geplagt von Albträumen glaubt sie ständig, wichtige Dinge zu verlieren. Tatsächlich verliert sie nach und nach Wörter, findet die richtigen nicht...
Kommentare zu "Dankbarkeiten"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lilli33, 10.03.2020

    Als Buch bewertet

    Einfach schön

    Inhalt:
    Michèle Seld, genannt Michka, ist eine ältere Dame, der es immer schwerer fällt, allein in ihrer Wohnung zu leben. Nach einigen Stürzen und weil auch die sprachlichen Fähigkeiten immer mehr nachlassen, zieht sie in ein Pflegeheim um. Michka hat sich um das Mädchen Marie gekümmert, die im selben Wohnblock lebte und deren Mutter oft durch Abwesenheit glänzte. Nun ist Marie eine junge Frau und kümmert sich um Michka. Auch Jerôme, der Logopäde, ist von der alten Dame fasziniert.

    Meine Meinung:
    Abwechselnd erzählt Delphine de Vigan aus der Sicht von Marie und aus der von Jerôme, wie sie die letzten Monate mit Michka erleben. Ihre Gespräche sind von Liebe, Zuneigung und Dankbarkeit erfüllt - in beide Richtungen. Michkas größte Dankbarkeit gilt allerdings einem Ehepaar, bei dem das kleine Mädchen während des Kriegs Unterschlupf fand. Zu gerne möchte sie diesen beiden selbstlosen Menschen dafür danken, dass sie ihr damals das Leben gerettet haben.

    Sehr einfühlsam beschreibt die Autorin den langsamen, aber steten Verfall Michkas. Immer mehr Wörter entfallen der Seniorin. Sie ersetzt sie durch ähnlich klingende oder lässt sie auch ganz weg. Was theoretisch lächerlich wirken könnte, da bei den Wortschöpfungen schon auch mal lustige Dinge herauskommen, empfand ich dennoch als ganz sachlich. Diese Gratwanderung ist Delphine de Vigan hervorragend gelungen. Auch die Übersetzerin Doris Heinemann hat hier sehr gute Arbeit geleistet.

    Michkas Geschichte hat mich sehr berührt und am Ende auch zu Tränen gerührt. Man muss diese Frau einfach gern haben - ebenso wie Marie und Jerôme.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Johann B., 15.03.2020

    Als eBook bewertet

    Und plötzlich wacht man morgens auf und merkt, dass es nicht mehr funktioniert. So ergeht es Michka in dem Buch Dankbarkeiten. Sie hat Angst und bedient den Notruf. Die Dame am anderen Ende der Leitung ist sehr nett. Sie unterhält sich mit ihr. Michka kann nicht viel sagen. Nur, dass sie etwas verloren hat und Angst empfindet. Auf Nachfrage nach ihrem Verlust kommt raus, dass sie Wörter verlor. Sie hat Wortfindungsstörungen. Sie bittet darum, dass Marie informiert wird. Die kommt auch rasch und auch der Hausarzt erscheint kurze Zeit später. Ein großer Umbruch im Leben Michkas steht an. Sie muss in ein Heim. Sie kommt alleine nicht mehr zurecht. Ein Schritt, der sehr schwer aber unabwendbar ist. „Alt werden heißt verlieren lernen“.

    Welch ein Buch. Es ist mein Highlight bisher und wird auch für mich eins der besten Bücher des Lesejahres 2020 bleiben. Die Geschichte wird aus drei Perspektiven erzählt: Zwei Ich-Erzählern und einer, die von außen über Michka berichtet. Die beiden anderen sind Marie, eine gute Freundin von Michka und Jerome, dem Logopäden im Seniorenheim. Die Autorin beschreibt die Ängste der alten Frau, ihren letzten Wunsch und das, was allgemein als Dankbarkeit empfunden wird. Ist es das unüberlegt daher gesprochene Wort, welches von Höflichkeit zeugen soll? Oder ist es die Erinnerung an Menschen, welche als Retter in höchster Not und uneigennützig halfen? Ach, es ist schwer, diese Geschichte schmackhaft zu machen. Also, bitte lesen und sich auf eine humorvolle aber gleichzeitig ernsthafte Reise zu begeben. Fünf Sterne plus und eine dringende Empfehlung, dieses Buch zu genießen gibt es von mir.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lilofee, 12.03.2020

    Als Buch bewertet

    Es geht um das Bewusstsein, dass ein Leben immer von anderen abhängig ist und sein wird.
    Dass es Versäumnisse geben kann, die unkorrigierbar bleiben.
    So wie im Leben der alt gewordenen Michka, die als Kind einst von einer Familie aufgenommen wurde, die in den Wirren des tobenden Krieges von ihrer Mutter verlassen wurde. Einer Jüdin die auf der Flucht war.
    Jetzt wohnt Michka in einem Seniorenheim und zunehmend quält sie der Gedanke sich bei ihren Rettern nie bedankt zu haben. Dazu kommt das sie so langsam ihre Worte verliert. Sie, die früher mal so viel mit Worten gearbeitet hat. Immer ist sie auf der Suche nach Wörtern, ersetzt sie durch ähnlich klingende.

    Die Autorin beschreibt dieses Schreckliche so behutsam und schön.
    Mit Sätzen wie:

    Alt werden heißt verlieren lernen.
    Das verlieren, was einem geschenkt wurde, wofür man gekämpft hat,
    und wo von man geglaubt hat, man würde es für immer behalten.
    Sich neu anpassen.
    Sich neu organisieren.
    Ohne zurechtzukommen.
    Darüber hinweggehen.
    Nichts mehr zu verlieren haben.
    Was bleibt, wenn die Sprache nicht mehr da ist?

    Michka hat Angst das alles zu verlieren, ohne sich vorher noch richtig bedankt zu haben.
    Es gibt dann auch noch Marie, die schon in der Wohnung für sie sorgte. Michka hat sich viel um Marie gekümmert. Sie war wie eine Mutter für sie, weil Maries eigene Mutter kaum da oder einfach überfordert war.
    Und Jérôme, der Logopäde, der Michka zweimal pro Woche besucht und mit Übungen versucht gegen Michkas Vergessen anzukämpfen. Und wie Michka kämpft.
    Wort für Wort versucht sie Sätze zu formen, die bisweilen unfreiwilligen Witz entfalten.
    Michka hat aber auch zunehmende Ängste alles immer mehr im Vergessen zu verlieren.
    Nachts hat sie die schlimmsten Alpträume, die sie nicht zur Ruhe kommen und schlafen lassen.
    Aber Michka verstummt nicht. Im Gegenteil. Mit ihren letzten klaren Gedanken ist sie bis zuletzt um das Leben anderer bemüht. Auch, wenn ihr das Formulieren immer schwerer fällt.

    In dieser Dreiecksgeschichte wird deutlich was Dankbarkeit bedeutet, wie unterschiedlich sie sein kann.
    Dankbarkeit kann am Lebensende eine Herzensangelegenheit sein und sie kann auch bestehende Beziehungen festigen und vertiefen.
    Das alles wird in einer wunderschönen Sprache erzählt. Mit wundervollen Charakteren.
    Es ist ein sehr einfühlsamer Roman über das Alt werden.
    Mit der Message das im Grunde genommen für nichts zu spät ist und schon gar nicht die Hoffnung.
    Eine Lesehighlight!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Dankbarkeiten

Delphine de Vigan

5 Sterne
(78)
Buch

20.00

In den Warenkorb
lieferbar

Und wenn sie tanzt (ePub)

Susan Elizabeth Phillips

5 Sterne
(4)
eBook

Statt 10.99 19

8.99

Download bestellen
Erschienen am 15.06.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

3.99

Download bestellen
Erschienen am 03.07.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 10.95 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 24.07.2020
sofort als Download lieferbar

Der Sommer der Inselblumen (ePub)

Mina Gold

5 Sterne
(11)
eBook

Statt 10.00 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 10.02.2020
sofort als Download lieferbar

Sommerwind über der Heide (ePub)

Virginia Canetta

4.5 Sterne
(3)
eBook

5.99

Download bestellen
Erschienen am 01.05.2020
sofort als Download lieferbar

Eine Liebe zu Mittsommer (ePub)

Mia Jakobsson

4 Sterne
(1)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 01.07.2020
sofort als Download lieferbar

Wenn du zurückkehrst (ePub)

Nicholas Sparks

4 Sterne
(11)
eBook

Statt 20.00 19

15.99

Download bestellen
Erschienen am 22.06.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 22.00 19

17.99

Download bestellen
Erschienen am 25.11.2019
sofort als Download lieferbar

Schicksalssterne (ePub)

Sarah Lark

4.5 Sterne
(6)
eBook

14.99

Download bestellen
Erschienen am 28.07.2020
sofort als Download lieferbar

Septembersong (ePub)

Beatrice Ferolli

0 Sterne
eBook

4.99

Download bestellen
Erschienen am 03.07.2020
sofort als Download lieferbar

Die Krähentochter Trilogie (ePub)

Oliver Becker

4 Sterne
(4)
eBook

12.99

Download bestellen
Erschienen am 10.09.2019
sofort als Download lieferbar

Der Klang des Herzens (ePub)

Jojo Moyes

4.5 Sterne
(22)
eBook

Statt 16.00 19

14.99

Download bestellen
Erschienen am 07.04.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

Statt 8.00 19

5.99

Download bestellen
Erschienen am 30.04.2020
sofort als Download lieferbar

Nordseegeflüster (ePub)

Natascha Kribbeler

4.5 Sterne
(4)
eBook

Statt 4.99

3.99

Download bestellen
Erschienen am 02.07.2020
sofort als Download lieferbar

Ans Vorzelt kommen Geranien dran (ePub)

Renate Bergmann

4.5 Sterne
(61)
eBook

Statt 11.99 19

9.99

Download bestellen
Erschienen am 29.06.2020
sofort als Download lieferbar
eBook

4.99

Download bestellen
Erschienen am 03.07.2020
sofort als Download lieferbar

Die Schatten von Mistley (ePub)

Barbara Erskine

0 Sterne
eBook

Statt 6.99 19

5.99

Download bestellen
Erschienen am 04.06.2020
sofort als Download lieferbar

Der Gesang der Flusskrebse (ePub)

Delia Owens

5 Sterne
(86)
eBook

Statt 22.00 19

16.99

Download bestellen
Erschienen am 22.07.2019
sofort als Download lieferbar
Mehr Bücher von Delphine De Vigan
eBook

Statt 8.50 19

7.99

Download bestellen
Erschienen am 13.08.2019
sofort als Download lieferbar
eBook

7.99

Download bestellen
Erschienen am 18.08.2019
sofort als Download lieferbar

Delphine de Vigan: No & ich

Delphine De Vigan

0 Sterne
Buch

8.50

In den Warenkorb
lieferbar

Loyalitäten (ePub)

Delphine De Vigan

4.5 Sterne
(47)
eBook

8.99

Download bestellen
Erschienen am 17.09.2018
sofort als Download lieferbar

Tage ohne Hunger (ePub)

Delphine De Vigan

4.5 Sterne
(6)
eBook

Statt 20.00 19

8.99

Download bestellen
Erschienen am 22.08.2017
sofort als Download lieferbar

Nach einer wahren Geschichte (ePub)

Delphine De Vigan

4.5 Sterne
(34)
eBook

8.99

Download bestellen
Erschienen am 12.08.2016
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

7.99

Download bestellen
Erschienen am 17.10.2014
sofort als Download lieferbar
eBook

0.00

Download bestellen
Erschienen am 09.01.2013
sofort als Download lieferbar

No & ich (ePub)

Delphine De Vigan

4.5 Sterne
(3)
eBook

9.99

Download bestellen
Erschienen am 03.12.2012
sofort als Download lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Dankbarkeiten“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating