Dark Elements Band 1: Steinerne Schwingen, Jennifer L. Armentrout

Dark Elements Band 1: Steinerne Schwingen (eBook / ePub)

Jennifer L. Armentrout

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
15 Kommentare
Kommentare lesen (15)

5 von 5 Sternen

5 Sterne12
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 15 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Dark Elements Band 1: Steinerne Schwingen".

Kommentar verfassen
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 16.90 €

eBook8.99 €

Sie sparen 47%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 69547271

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Dark Elements Band 1: Steinerne Schwingen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Weinlachgummi N., 07.10.2015

    Als Buch bewertet

    Durch die Lux Reihe,die mir sehr gut gefallen hat, ist mir Jennifer L. Armentrout natürlich schon bekannt. Da nun die Dark Elements Reihe unter neuen Gewand erscheint, wollte ich die Gelegenheit nützen und mich auch an diese Reihe von ihr trauen.

    ....Im Bösen steckt auch immer etwas Schönes... ....Und vergiss nicht, dass der Schein oft trügt.... Seite 198

    Zu Beginn hatte ich Probleme in die Geschichte zu kommen. Ich lese nicht oft über Dämonen und so war ich erst etwas orientierungslos und erschlagen von den ganzen verschiedenen Dämonenarten. Ein kleines Glossar wäre hier vielleicht hilfreich gewesen. Doch nach kurzer Zeit hatte ich die verschiedenen Dämonenarten abgespeichert und ich konnte so richtig in die Geschichte abtauchen.

    Denn witzigen und frechen Stil von Jennifer L. Armentrout mag ich sehr gerne. Sie hat so eine lockere und erfrischende Art zu schreiben.Gegen Ende würde es dann immer Spannender und endete in einem Showdown. Einiges war für mich aber zu offensichtlich, z.b wer Laylas Vater ist. Wer eine völlig neue Geschichte erwartet wird enttäuscht. Es ist diese Typische Geschichte, vom Guten Mädchen und dem Bösen Jungen, vom Retten und gerettet werden, nur dieses mal mit Dämonen und Gargoyles. Trotzdem war es schön zu lesen und hat mich gut Unterhalten. Besonders die letzten 100 Seiten hatten es in sich und haben sogar mich dann noch überrascht. Durch die gewählten Wesen war es doch noch was anderes und hebt sich von den anderen Büchern, mit diesem Schema ab.

    Ich habe mich in dem Moment verloren, als ich dich gefunden habe. Seite 409

    Layla ist halb Dämon und halb Wächter. Was natürlich zu einem gewissen Zwiespalt führt. Sie war mir als Hauptcharakter sehr sympathisch. Besonders gut hat mir gefallen, wie sie es schafft, aus ihrer Haut zu steigen. Da sie sonst immer dieses liebe und nette Mädchen war. Dann wäre da noch Zayne, ein Wächter für den Layla Schwärmt und auch ihr bester Freund. Manchmal hat er mich durch seine Übervorsicht genervt, doch letztendlich ist er ein guter Kerl, und ich mochte ihn. Roth ist der böse Dämon, der Laylas Gefühlswelt gehörig durcheinander bringt. Doch wenn er der Böse ist, warum rettet er sich dann immer wieder ? Mein Liebling ist nicht wie zu erwarten der attraktive Roth, nein wobei es sehr knapp war. Es ist Bambi, die Riesenschlange, die aus einem Tattoo heraus entsteht. Klingt komisch, ist es auch und dazu noch eine ganz zauberhaft und neuartige Idee. Auch die anderen Nebencharaktere sind gut heraus gearbeitet und ich bin sicher, manche wird man in Band 2 noch besser kennen lernen, ob man will oder nicht.

    Als Leckerbissen zum Schluss, gibt es noch ein Bonus Kapitel aus der Sicht von Roth. Welches mir sehr gut gefallen hat. Ich mag diesen Perspektivwechsel immer sehr gerne, er bietet zwar nichts wirkliches neues, trotzdem ist es interessant auch die andere Sicht auf eine Situation kenne zu lernen.

    Fazit:
    Dämonen und Gargoyles in einem Buch, gepaart mit einer Liebesgeschichte, die nicht sein darf. Eine zauberhafte Idee, die Tätowierungen in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen. Ein wirklich böser Cliffhanger, bei dem man am liebsten gleich zu Band 2 greifen würde Habe mich gut unterhalten gefühlt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marysol F., 20.02.2016

    Als eBook bewertet

    An dieses Buch bin ich mit ziemlich hohen Erwartungen gegangen, da ich die Lux- Reihe abgöttisch liebe. Doch nach den ersten 100 Seiten war ich ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht, denn der Anfang war recht zäh und vor allem abrupt. Man wird als Leser direkt in die Welt der Wächter und Dämonen geworfen, ohne eine Ahnung von ihren Fähigkeiten, Eigenarten und Geschichte zu haben. Zwischenzeitlich wirkte es gar so, als ob dies der zweite und nicht der erste Band der Geschichte sei ^^

    Und auch mit den Charakteren habe ich mich anfangs recht schwergetan, denn Layla schien mir das prototypische amerikanische Schulmädchen (naja gut, prototypisch für Fantasy- Lektüre!) zu sein, dass zwar übernatürliche Fähigkeiten, dafür aber auch ein unterirdisches Selbstwertgefühl und noch dazu eine unglaublich naive Weltansicht hat. Tja, und was gehört zu einer solchen verkannten Schönheit? Der Badboy! Und den gibt Roth aber so was von ab! Doch im Laufe der Geschichte entwickelte sich Layla weiter und zeigte neue Perspektiven auf, während Roth... immer attraktiver und heißer wurde (und nonstop perverse Sprüche abgibt xD). Neben seinen Tattoos und Piercings (wenn es denn wirklich mehrere sind...) zeichnet ihn vor allem seine ausgeprägte süffisante Arroganz aus, die nicht nur Layla zur Weißglut treibt! Leider scheint sich eine Dreiecksbeziehung anzubahnen... ich hoffe sehr, dass JLA das, wie auch in in der Lux- Reihe, gewohnt gekonnt verhindert ^^

    Die Idee von Gargoyles und Dämonen als unterschiedliche, gar verfeindete Spezies, ist genial und absolut kein Abklatsch von Lux, wobei sich das Grundprinzip beider Geschichten doch ähnelt. Ich würde "Dark Elements" aber als die erwachsenere, düstere Version bezeichnen, denn in puncto Gewalt, blutreiche Szenen und Bedrohung setzt dieser erste Band da an, wo man "Origin" verorten könnte...

    JLA´s genialer Schreibstil hat verhindert, dass ich mich trotz des langatmigen und schwierigen Starts langweile oder das Buch gar zuklappe, wofür ich sehr dankbar bin - denn das Ende haut´s echt raus! Ein Showdown, der nervenaufreibend und atemberaubend spannend war, um dann in einem für JLA so typischen, aber deswegen nicht minder fiesen Cliffhanger seinen Höhepunkt zu finden. Gut, dass Band 2 in Reichweite lag!



    Fazit:
    Nach einem schwierigen Start ein doch überraschend guter Auftakt. Eine Geschichte von Riesenschlangen, Kuschelkätzchen und der große Liebe für Fans von Dämonen, Gargoyles und... rohem Keksteig!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Dark Elements Band 1: Steinerne Schwingen (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Dark Elements Band 1: Steinerne Schwingen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating