Dark Elements: Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht, Jennifer L. Armentrout

Dark Elements: Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht (eBook / ePub)

Jennifer L. Armentrout

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne6
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 11 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Dark Elements: Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht".

Kommentar verfassen
Warum immer ich? Layla vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonenprinz, der sich in ihr Herz geschlichen hat. Ihr bester Freund Zayne kann sie nicht über den Verlust hinwegtrösten. Und dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 16.90 €

eBook8.99 €

Sie sparen 47%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 69547227

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Dark Elements: Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherwesen w., 15.02.2016

    Als Buch bewertet

    Inhalt:

    Als Roth in der Feuergrube verschwand, ist für Layla eine Welt zusammengebrochen, denn sie vermisst den teuflisch attraktiven Dämonenprinzen. Es besteht keine Hoffnung, dass er jemals wieder auftaucht und ihr bester Freund Zayne, der sie über den Verlust hinwegtrösten könnte ist dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu.
    Als jedoch ihre Gargoyleersatzfamilie auch noch Geheimnisse vor ihr hat wird alles nur noch schlimmer. Sie entdeckt auch noch neue Fähigkeiten an sich und ganz unerwartet taucht Roth wieder in ihrem Leben auf.
    Bevor Layla und Roth die Zweisamkeit genießen können, bricht die Hölle auf Erden los.

    Meine Meinung:

    Nach dem ersten Teil war ich schon davon überzeugt, dass die Autorin es nicht mehr besser machen kann. Doch mit dem Nachfolger wurde es noch besser und ich bin sehr begeistert von den beiden Teilen. So gehe ich davon aus, dass der dritte Teil der Trilogie das bisher erlebte sicher noch toppen wird. Zumindest hoffe ich, dass sich die Autorin nochmal steigert.
    Die Geschichte setzt kurz nach dem ersten Teil ein, als Roth mit Paimon in der Feuergrube verschwand. Layla hat sich das erste mal gewandelt und allen damit bewiesen, dass sie etwas besonderes ist und auch kämpfen kann.
    Die gesamte Geschichte fand ich diesmal etwas ruhiger, besonders am Anfang, denn man bekommt erst mal einen Einblick wie es Layla nach dem Kampf geht und wie sehr sie Roth vermisst.
    Ich denke dass es für manche Leser sicher auch etwas langweilig wird, aber ich finde dass es genau das ist was diesen Teil ausmacht.
    Es passieren auch immer wieder Dinge, die sich nicht ganz erklären lassen und man merkt, dass das Böse schon wieder um sich greift.
    Überwiegend jedoch dreht sich die Geschichte um die Beziehungen zwischen Layla und Zayne, sowie zwischen Layla und Roth, der ja zu Beginn der Geschichte wieder auftaucht.
    Dieser Umstand ist sicher auch etwas, das nicht jedem Leser zusagen wird.
    Ich fand, dass es zur Geschichte passt und kann es mir nicht ohne vorstellen.
    Es gibt ein Abkommen zwischen den Dämonen und den Gargoyles, dass während der Suche nach der Lilin eine Art Waffenstillstand herrscht.
    Roth und Zayne fällt dieser ziemlich schwer, was aber auch eher an Layla liegt, denn man merkt was sie den beiden bedeutet.
    Zayne will nicht, dass er ihr wieder das Herz bricht und Roth ist einfach ein Dämon der nicht zu seinen Gefühlen für sie stehen kann, daher hat man recht oft das Gefühl dass er mit ihr spielt.
    Das Ende dieses Teils hat mich sehr überrascht und macht mich sehr Neugierig auf den Nachfolger, der noch dieses Jahr erscheinen wird.

    Mein Fazit:

    Ein dämonisch gutes Buch voller Gefühle, rasant und spannend erzählt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Weinlachgummi N., 14.02.2016

    Als Buch bewertet

    Band 1 endete mehr als böse, so ein gemeines Ende habe ich schon lange nicht mehr gehabt. So habe ich sehnlichst Band 2 erwartet und mich sehr gefreut, es dann endlich in den Händen halten zu können. Zu Beginn werden die wichtigsten Informationen aus Band 1 noch mal wiederholt, dies fand ich sehr praktisch und hilfreich. Die einzelnen Punkte wurden auch nur kurz erwähnt und geschickt ein geworben, sodass es keine langweilige Wiederholung wurde. Mir hat dies sehr geholfen, mich wieder an alles zu erinnern.

    Und das Cover ist wieder sehr ansprechend. Es ist schlicht, sticht aber trotzdem ins Auge, durch die Farbwahl und diese Schimmer Optik. Außerdem finde ich, Bambi hat den Platz auf dem Cover verdient.

    Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist für mich immer wieder ein Highlight. Sie hat einen schönen Humor, außerdem schreibt sie sehr flüssig, so kann man ihre Bücher schnell verschlingen. Im Vergleich zum Vorgänger hat mir ihr Stil hier zweiten Band um einiges besser gefallen, er wirkte nicht mehr so holprig. Trotzdem kommt er noch nicht an den, in ihrer Lux Reihe heran.

    Lag der Fokus in Band 1 noch mehr bei Layla und Roth, so rückt hier der beste Freund Zayne mehr in den Vordergrund. Zu meinem Leidwesen. Ich habe grundsätzlich nichts gegen diese Dreiecksliebesgeschichte, aber hier wurde das Thema wirklich bis zur Grenze ausgereizt. Da ich von Anfang an einen Favoriten hatte, wurde es für mich zunehmend zäher, darüber zu lesen, wie Layla sich mit einem anderen vergnügt. Dieses ewige hin und her, ging mir nach einer Weile sehr auf die Nerven. Ich finde Layla als Charakter nicht unbedingt unsympathisch, aber ihre Unentschlossenheit zog doch stark an meinen Nerven. Roth, der teuflisch gut aussehende Dämonen Prinz aus der Hölle. War eindeutig mein Liebling. Er hatte immer einen frechen Spruch auf den Lippen und hat sich nicht darum geschert was andere von ihm denken. Ihn mochte ich von Anfang an. Doch hat er sich ein paar Patzer erlaubt, die ich dann zwar rückwirkend verstanden habe, die es mir aber nicht leichter gemacht haben ihm nicht den Hals umdrehen zu wollen. Zayne ist der typische beste Freund. Er ist der nette Kerl auf den man sich verlassen kann, der Berg in der Brandung. Ich mochte ihn nicht besonders, er war mir einfach zu "nett". Bambi war natürlich wieder ein Highlight.

    Die Handlung ging leider meistens ziemlich unter, da viel Wert auf die Ausarbeitung der Dreieckliebesgeschichte gelegt wurde. Des Öfteren habe ich mich gewundert, wieso nicht mehr nach der Lilin gesucht wird bzw. mehr unternommen wird. Für die drei Hauptpersonen stehen ihre Gefühle viel mehr im Mittelpunkt als die Erhaltung der Menschen. Dies fand ich ziemlich schade, weil die Konstellation aus Dämonen und Gargoyles sehr interessant ist, und auch nicht in jedem Buch vorkommt. Ich hätte mir hier mehr Handlungen gewünscht und etwas weniger Liebesdrama.

    Fazit:
    Was Schreibstil und Spannungsmomente angeht, gibt es eine Steigerung zu Band 1. Doch ging mir dieses Liebesdreieck sehr auf die Nerven. Die Handlung rückte leider immer wieder in den Hintergrund, um dem Liebesdrama Platz zumachen. Trotzdem habe ich es sehr gerne gelesen und bin gespannt auf Band 3, besonders nachdem Entwicklungen am Ende. Ich würde das Buch eher Lesern empfehlen, die kein Problem mit Dreiecksgeschichten im Fokus haben. Und denen es nichts ausmacht, wenn die Handlung dahinter zurücksteckt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Dark Elements: Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Dark Elements: Dark Elements 2 - Eiskalte Sehnsucht“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating