20%¹ Rabatt auf Artikel mit der Weltbild-Klammer!

Das Mädchen, das verstummte / Sebastian Bergman Bd.4 (ePub)

Kriminalroman
 
 
%
Merken
%
Merken
 
 
Sebastian Bergman, Kriminalpsychologe.
Konfrontiert mit seiner größten Angst:
Wieder ein Kind zu verlieren.
Die Bewohner von Torsby stehen unter Schock: Das Ehepaar Carlsten und seine zwei Söhne wurden ermordet. Aus nächster Nähe erschossen, im eigenen...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 61471314

Printausgabe 14.00 €
eBook (ePub) -29% 9.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Das Mädchen, das verstummte / Sebastian Bergman Bd.4"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 2 Sterne

    17 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manfred Fürst, 11.03.2020

    Als Buch bewertet

    Vier Tote, davon zwei Kinder, faustgroße Einschusslöcher – so beginnen skandinavische Krimis, nicht alle, aber viele.
    Die fünfte Person, die 10jährige Nicole, die im Haus die Tat mitbekommen hat und wahrscheinlich den Täter gesehen hat, ist verschwunden.

    „Dass sie nichts gesehen hatte, musste nicht bedeuten, dass sie IHN nicht gesehen hatte,“ denkt der Mörder.

    Amüsant, aber mit der Häufung enervierend, die kleinen Animositäten zwischen den Mitgliedern der Reichsmordkommission, deren persönlichen Befindlichkeiten und einem paranoiden Sadisten mit Freude am Töten. Es sind auch bei der Polizei nicht alle normal.

    Da ist er wieder, der Konflikt zwischen Vanja und ihrer Mutter und ihrem Ziehvater Valdemar und die selbstzerstörerische Fixierung von Valdemar auf Vanja; man hat ihr den leiblichen Vater verschwiegen. Auch Sebastian hat einen starken Fokus auf Vanja.

    Verstehe die Aufregung der Kollegen von Sebastian nicht über die Vielzahl seiner sexuellen Kontakte mit Frauen. Schließlich waren sie alle volljährig und im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte und jeder Geschlechtsverkehr ging im Rahmen des Einwilligungsgesetzes zur Zustimmung beim Sex vor sich: „…bei dem beide Partner ausdrücklich und klar erkennbar dem Geschlechtsverkehr zustimmen müssen …“, zumindest ist uns nichts Gegenteiliges bekannt.

    Mit Billy haben die Autoren einen ganz besonders unsympathischen Charakter geschaffen. Er hat nicht nur eine sadistische Freude am Töten, gleich ob es Katzen oder Menschen sind, spioniert den eigenen Kollegen nach; dieser Psychopath bringt es nicht fertig, sich von My zu trennen, dafür steht er auf seine Kollegin Jennifer mehr als auf seine Braut.

    Etwas viel sentimentales Rumgesülze von Sebastian mit seiner Ersatzfamilie, irgendwie müssen die fast 600 Seiten zusammenkommen.

    Ja, ja eine Krimihandlung gibt es auch noch mit Einblick in die schwedische Politik: Was macht ein Bergbauunternehmen, wenn es eine Mine ausbeuten will, dafür fünf Grundstücke braucht und nur vier Eigentümer verkaufen? Nicht dass sie jetzt glauben das Unternehmen schickt einen Killer los, nein wir sind in Schweden. Es wartet, den „Geld korrumpiert.“ Warum der Titel „Das Mädchen, das verstummte“? Weil das Mädchen nicht spricht, sondern nur zeichnet und dafür braucht man den Psychologen Sebastian.

    Ich habe alle 6 Bände der Sebastian Bergman-Reihe gelesen, zwar nicht der Reihe nach und war am Anfang begeistert, doch dieser Band hat mich genervt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    34 von 62 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dominik, 07.11.2014

    Als Buch bewertet

    Was ist denn da passiert? Sebastian Bergmann, der eigenwillige, etwas egozentrische Kriminalpsychologe zeigt echte Gefühle! Gerade das macht dasBuch so spannend, denn man kann sich, dank des sehr guten Schreibstils, gut in ihn hineinversetzen.
    Zudem hat man eigentlich ziemlich schnell einen Verdächtigen, dessen Motive für diese kaltblütigen Morde allerdings andere sind, als man denkt. Am Ende kommt es zu einem wahren Showdown, bei dem die eigentliche Strippenzieherin enttarnt wird.
    Ein Buch, das man bedenkenlos empfehlen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    19 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Barbara S., 14.11.2018

    Als eBook bewertet

    Bin sehr zufrieden ,Buch ist spannend und fesselnd.Ich bestelle bald das nächste.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    30 von 54 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Katti, 30.10.2014

    Als Buch bewertet

    Super .... Die unterschiedlichen Induvidien machen das Buch interessant

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    11 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Renate R., 21.11.2016

    Als eBook bewertet

    Die Bergmann-Krimis sind super spannend. Ich habe alle Bände gelesen, so dass mir die Personen bekannt und vertraut sind. Ich sehe sie alle vor mir, was die Handlung natürlich auch realistisch erscheinen lässt. Momentan lese ich Band 5. Hoffe, es folgen noch mehr.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „Das Mädchen, das verstummte / Sebastian Bergman Bd.4“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating