Das Spielhaus: 1 Die Intrige von Venedig (eBook / ePub)

Das Spielhaus - Erste Novelle

Claire North

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Spielhaus: 1 Die Intrige von Venedig".

Kommentar verfassen
Werde Zeuge eines unglaublichen Spiels um Macht und Einfluss!

Venedig in der Renaissance: Die junge Thene führt eine unglückliche, arrangierte Ehe. Doch im Spielhaus erweist sie sich als geschickte Spielerin. Bald wird sie in ein ebenso...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook1.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 78608875

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Das Spielhaus: 1 Die Intrige von Venedig"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    A. R., 07.06.2017

    Wie auch die anderen Bücher von Claire North, ist auch die Novelle "Die Intrige von Venedig" sehr gut geschrieben. Ich werde mir sofort die anderen zugehörigen Novellen schnappen!

    In diesem Buch geht es um eine junge Frau in Venedig, die, um in die höhreren Gemächer des Spielhauses aufzusteigen, an einem Spiel teilnimmt, welches größer ist, als die üblichen Schachspiele. Jeder Zug muss gut überlegt sein, denn nur der, der seine "Figur" zum Tribun von Venedig macht, gewinnt das Spiel. Natürlich steht niemand ohne Hilfe da. Jeder Spieler erhält Tarot-Karten, die Personen repräsentieren. Diese Personen können eben wie Karten nach belieben gespielt werden. Doch warum stehen diese Personen in der Schuld des Spielhauses und müssen Helfer sein?

    Eine sehr spannende Novelle, die jede Minute fesselt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Spielhaus: 1 Die Intrige von Venedig (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Spielhaus: 1 Die Intrige von Venedig“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating