Der Dämon von Naruel, Janine Prediger

Der Dämon von Naruel (eBook / ePub)

Der Berg der Elemente

Janine Prediger

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Dämon von Naruel".

Kommentar verfassen
Teil 1 von 4

Frische Fantasy, blutverschmiert und packend bis zum Ende!

Verzweiflung treibt Pan dazu, ihre Seele an einen Dämon zu verkaufen, doch das Ausmaß dieser Entscheidung übersteigt die Vorstellungskraft der jungen Kriegerin.
Ihr...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook2.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 68252246

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Dämon von Naruel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Ann-Sophie S., 16.01.2017

    Cover:

    Mir gefällt das Cover insgesamt ganz gut. Es ist auf jeden Fall fantasievoll, sodass man sich bereits auf das Fantasygenre einstellen kann. In meinen Augen ist dieses Cover auch anders als andere, wodurch es einerseits sicher auffallen wird und andererseits somit zu der genauso andersartigen Geschichte passt. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es einen wirklich anspricht. Im Vergleich zu anderen Covern, könnte ich mir vorstellen, dass diese Geschichte den Kürzeren ziehen würde, was schade wäre.



    Inhalt:

    Wow, die Story konnte mich wirklich sehr fesseln. Der Einstieg fiel mir leicht, was vor allem in dem Schreibstil begründet liegt, denn Janine Prediger entführte mich in eine ganz andere Welt, nach Naruel. Vor allem faszinierten mich die Wesen, die die Autorin in ihre Welt aufgenommen hat. Sie konnte mich mit zahlreichen Ideen überzeugen, denn die Geschichte ist mehr als überraschend. Sie ist überhaupt nicht so verlaufen wie ich es zu irgendeinem Zeitpunkt vermutet habe und das hat die Handlung natürlich mehr als spannend gemacht. Ich war mehr als beeindruckt von der detailgetreuen Erzählung und den abwechselnden Abschnitten, die mal ruhig, mal sehr actionreich waren.

    Mich hat die Story mit ihrem teils blutigem Geschehen auf jeden Fall überzeugt und mitgerissen.


    Charaktere:

    Auch die Herangehensweise an die Charaktere fand ich besonders. Im Fokus der Geschichte steht die Protagonistin Pan, die man im Verlauf der Geschichte sehr gut kennenlernt. In meinen Augen ist sie eine besondere Protagonistin, denn sie ist definitiv anders. Sie ist mutig und definitiv eine starke Protagonistin, aber auch das nicht immer. Sie hat ein Talent dafür, in Gefahr zu geraten, was der Geschichte zusätzlich Spannung einbringt.

    Die Nebencharaktere, sowohl gut als auch böse, fand ich sehr passend und irgendwie genoss ich es auch, dass sie teilweise nur temporär auftraten und auch nicht so tief beleuchtet wurden wie die Protagonistin selbst. Insgesamt fand ich die Behandlung der Charaktere sehr gelungen und hatte Freude an ihnen.


    Schreibstil:

    Ehrlich gesagt war ich wirklich überrascht, dass mich der Schreibstil so sehr fesselte. Janine Prediger legte in ihrem Buch den Schwerpunkt auf Beschreibungen anstatt auf Dialoge. Man könnte meinen, das langweilte mich als Leser, doch das tat es absolut nicht. Janine Prediger entführte mich in die Welt Naruel und entließ mich so schnell nicht mehr. Ihre sehr ausführlichen und bildlichen Beschreibungen erzeugten ein haargenaues Bild des Geschehens in meinem Kopf, sodass das ich der Handlung sehr nah war und aufgeregt verfolgte.

    Die Geschichte ließ sich allgemein sehr gut lesen, denn der Schreibstil ist fließend und wie gesagt sehr bildhaft, was mich aber zu keimen Zeitpunkt gestört hat. Ich fand es sogar zu jedem Zeitpunkt sehr spannend und wurde vom Geschehen gefesselt.


    Fazit:

    Mir gefiel der Auftakt der Reihe richtig gut! Es ist spannend und blutig und somit für jeden Abenteurer perfekt. Janine Prediger hat in meinen Augen etwas sehr besonderes geschaffen, denn es ist kein Fantasyroman wie jeder andere sondern sowohl was die Behandlung der Charaktere als auch den Schreibstil und die Welt an sich betrifft.

    Mich konnte diese Geschichte absolut überzeugen und ich hatte sehr viel Freude daran, Pan zu begleiten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Dämon von Naruel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur heute im Online-Adventskalender: Kalender bis zu 50% reduziert!

Nur heute: Kalender bis zu 50% reduziert!

Sichern Sie sich nur heute im 11. Türchen unseres Online-Adventskalenders ausgewählte Kalender bis zu 50% reduziert. Jetzt schnell zugreifen - alles nur, solange der Vorrat reicht!

X
schließen