Der Duft von Rosmarin und Schokolade, Tania Schlie

Der Duft von Rosmarin und Schokolade (eBook / ePub)

Roman

Tania Schlie

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Duft von Rosmarin und Schokolade".

Kommentar verfassen
Warmherzig und lebensweise: der gefühlvolle Roman „Der Duft von Rosmarin und Schokolade“ von Erfolgsautorin Tania Schlie jetzt als eBook bei dotbooks.

Wie kann man weiterleben, wenn das Glück verloren scheint? Seit sie von ihrem Mann für die...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook6.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 79588629

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Alles portofrei! Jetzt bestellen und sparen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Duft von Rosmarin und Schokolade"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sonja W., 28.01.2017

    "Der Duft von Rosmarin und Schokolade" von der Autorin Tania Schlie ist ein absolutes Traumbuch. Einfach zum Genießen! Man taucht sofort in eine wunderbare Geschichte ein und lernt äußerst sympathische Protagonisten kennen.

    Allen voran die 39jährige Maylin, die glaubt, das Glück verloren zu haben. Hat sich ihr Ehemann doch wegen ihren besten Freundin verlassen. Das kann und will Maylin nicht verstehen. Sie gibt ihren alten Job auf und arbeitet von nun an in einem Feinkostladen. Hier begegnet sie jedoch wunderbaren Menschen. Und sie kommt wieder auf andere Gedanken. Da ist Frau Rosa, eine mondäne Theater-Divea oder ein chronisch abgebrannter Student und ganz besonders berührt hat mich die junge Frau, die ihrer verflossenen Liebe nachweint. Und langsam erwacht auch Maylin wieder zum Leben, aber ist sie auch bereit für eine neue Liebe?

    Ich freue mich, wieder eine so tolle Autorin kennengelernt zu haben. Die Geschichte hat mich von Anfang an begeistert, ich bin völlig eingetaucht in Maylins Welt und in dem Feinkostladen habe ich mich wie zuhause gefühlt. Hier trifft man auf eine große Familie und jedes Mitglied dieser Familie hat seine eigene Geschichte zu erzählen. Man kann förmlich spüren, mit welcher Begeisterung Maylin hier arbeitet und dem Laden neues Leben einhaucht. Gerne würde ich sie hier besuchen und die eine oder andere Köstlichkeit probieren. Begeistert bin ich auch von ihren Rezepten, da bekommt man einfach Lust selbst etwas Neues auszuprobieren. Begeistert war ich auch von ihrer Reise in die Province, da sind viele Erinnerungen wach geworden. Diesen Duft wenn man einmal in der Nase hat, vergisst man einfach nicht. Und dann kommt ja auch noch die Liebe ins Spiel. Paul ist ja auch wirklich ein netter Kerl. Aber die beiden kommen mir immer wieder vor, wie die zwei Königskinder, die nicht zusammenkommen. Aber vielleicht hat das Schicksal ja doch ein Einsehen.

    Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch für äußerst vergnügliche und unterhaltsame Lesestunden. Das Cover ist für mich übrigens auch ein echter Hingucker. Selbstverständlich vergebe ich für diese wunderbare Unterhaltungslektüre gerne 5 Sterne und freue mich schon auf den nächsten Roman der Autorin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    janaka, 17.12.2016

    wunderschöne Geschichte über eine Frau, auf der Suche nach ihrem Platz im Leben

    *Inhalt*
    Seitdem ihr Mann Max sie für ihre beste Freundin verlassen hat, versteckt sich die 39jährige Maylis Klinger vor den Rest der Welt. Sie kündigt ihren Job und fängt in dem Delikatessenladen Radke im Einkauf an, ab und zu hilft sie auch im Laden aus.
    Hier trifft sie die unterschiedlichsten Menschen, an deren Schicksal sie teilnimmt. Sie fühlt sich sehr wohl in diesem Laden, der wie aus einer anderen Zeit zu stammen scheint. In Charlotte, die ein ähnliches Schicksal erlebt hat, findet Maylis eine neue Freundin. Und auch im Laden finden sich neue Herausforderungen, die sie in die Hand nimmt.
    Langsam findet Maylis wieder zurück in ihr Leben, aber kann sie eine neue Liebe zulassen und wieder einem Mann vertrauen?

    *Meine Meinung*
    "Der Duft von Rosmarin und Schokolade" von Tania Schlie ist ein wunderschöner und emotionaler Roman über eine Frau, die nach einer großen Enttäuschung wieder zurück ins Leben findet.
    Dazu passt der Spruch:

    " Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen!"

    Es klappt zwar nicht immer, dass man diesen Spruch so einfach umsetzen kann, aber Maylis zeigt uns, dass es geht, wenn auch manchmal in kleinen Mäuseschritten.
    Der Schreibstil der Autorin ist einfach wunderschön, er zaubert herrliche Bilder in meinen Kopf und lässt mich an kulinarischen Ergüssen teilhaben. Die Beschreibungen von dem Laden und den Delikatessen sind so lebendig, dass mir das Wasser im Mund zusammenläuft.

    Mit Maylis hat die Autorin einen Charakter erschaffen, den ich gerne als Freundin hätte. Sie ist freundlich und geht liebevoll mit ihren Mitmenschen um, mit ihr kann man Spaß haben und sie hat wunderbare kreative Ideen, die sie im Laden umsetzen will. Eine kleine Marotte hat sie allerdings, sie sucht den Laden nach Feierabend nach vergessene Dinge ab und erfindet rund um dieses Teil eine Geschichte. Dabei lernt sie auch Charlotte näher kennen, die eine Affäre mit ihrem verheirateten Chef hat. Maylis hilft ihr eine neue und bessere Liebe zu finden.
    Und dann ist da noch Paul Abendland, der Enkel von Maylis Nachbarin, er ist ein sympathischer und attraktiver Mann, der aber manchmal auch sehr geheimnisvoll ist. Mal hat man als Leser das Gefühl, er möchte Maylis gerne näher kennen lernen und dann ist er wieder sehr distanziert. Ob aus ihm und Maylis ein Paar werden kann?

    *Fazit*
    Wer Liebesromane gepaart mit einer Prise Humor, Missverständnissen und kulinarischen Ergüssen mag, sollte diesen Roman unbedingt lesen. Er bekommt von mir eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der Duft von Rosmarin und Schokolade (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Duft von Rosmarin und Schokolade“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Nur bis 17.12.: 10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus für Sie!

Nur bis 17.12.: 10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus für Sie!

Sie haben noch nicht alle Weihnachtsgeschenke für Ihre Lieben beisammen? Dann bestellen Sie jetzt noch schnell bei weltbild.de und Sie erhalten einen 10.- € Gutschein als Weihnachtsbonus ab einem Mindestbestellwert von 50.- € - nur bis 17.12.!

X
schließen