Der Duft von Sommerregen (eBook / ePub)

Roman

Tania Schlie

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Duft von Sommerregen".

Kommentar verfassen
Woher weißt du, dass es Liebe ist? Das bewegende Lesevergnügen »Der Duft von Sommerregen« von Bestsellerautorin Tania Schlie als eBook bei dotbooks.

Lena liebt Bücher, die kleinen, unverhofften Glücksmomente des Alltags und gutes Essen - ein...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook4.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 107091756

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Duft von Sommerregen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beate S., 21.11.2018

    Der Duft von Sommerregen

    Lena ist glücklicher und überzeugter Single. Sie liebt ihre Arbeit, ihre Bücher, gutes Essen und saugt Kraft aus den kleinen, manchmal unverhofften Glücksmomenten die das Leben so parat hält. Auf einer Hochzeit lernt sie Jonas kennen und fühlt sich gleich von ihm angezogen, aber eigentlich ist er viel zu jung für sie. Trotz aller Bedenken lässt sie sich auf Jonas ein, aber ist er wirklich der richtige Mann für sie, ist das was sie für ihn empfindet Liebe? Nicht nur das beschäftigt sie, auch die Frage nach der rätselhaften Melodie, die sie bei offenem Fenster immer wieder hört, bringt sie ins grübeln. Eine Melodie, welche die Sehnsucht, nach dem ganz großen Glück in Lena weckt.


    Tanja Schlie hat mich mit ihrem Buch wirklich überrascht und letztendlich auch überzeugt. „Der Duft von Sommerregen“ ist weit mehr wie nur eine einfache Liebesgeschichte. Es ist ein Buch das in die Tiefe geht und bei denen viele kleine, für viele andere vielleicht unbedeutende Momente, eine große Rolle spielen. Es macht richtig viel Spaß mit Lena, der Hauptprotagonistin, unterwegs zu sein. Sie hat das Herz auf dem rechten Fleck und ist mir vom ersten Moment an sympathisch.Man konnte sich gut in sie reinversetzen und mit ihr fühlen.

    Aber auch die Nebencharaktere sind der Autorin richtig gut gelungen, sei es „Madame Rosa“ die rosa Kleidung bevorzugt, ihr Chef, Herr Cordes, der nicht nur ein unglaublich netter alter Mann ist, sondern auch die Liebe zu Büchern mit Lena teilt. Aber auch Lenas Familie hat mir richtig gut gefallen, denn jeder ist für den anderen da und in Krisenzeiten halten sie alle zusammen.

    Die Geschichte beinhaltet eigentlich drei Handlungsstränge und jeder einzelne hat mich gefesselt. Die Mischung des Buches hat mich richtig umgehauen und meine Gefühle fahren Achterbahn. Ich fiebere mit Lana mit, weine und lache mit ihr, gehe vor Wut mit ihr in die Luft, aber ich bin auch dabei wenn sie diese vielen kleinen Glücksmomente aufsaugt. Der Schreibstil ist flüssig und sorgt dafür das ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann.

    Das Cover des Buches fand ich nicht ganz so passend, es macht zwar neugierig, passt aber meines Erachtens nicht ganz so gut zu der Geschichte, aber das ist sicher Ansichtssache. Die Wahl des Titels ist auf jeden Fall wunderbar gelungen.

    Ich habe das Buch von Anfang bis Ende genossen, lediglich am Ende war ich ein klitzekleines bisselchen enttäuscht. Obwohl alles in meinem Sinne ausgegangen ist, habe ich noch die ein oder andere offene Frage in meinem Kopf. Ein kurzer Epilog hätte ich schön gefunden, aber das ist Jammern auf höchstem Niveau.

    Von mir gibt es für „Der Duft von Sommerregen“ eine absolute Leseempfehlung und 4,5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Buchwahn, 28.03.2019

    Lena liebt Bücher, die kleinen, unverhofften Glücksmomente des Alltags und gutes Essen – ein Mann würde sie in ihrem entspannten Leben nur stören. Aber dann steht auf der Hochzeit einer Freundin plötzlich Jonas vor ihr. Der ist viel zu jung für sie, noch dazu verboten attraktiv … und sehr gewillt, Lenas Vorbehalte mit einem charmanten Lächeln vom Tisch zu fegen. Es ist ein Vergnügen, sich von ihm in eine ganz neue Welt entführen zu lassen. Und doch muss Lena sich die Frage stellen, ob das, was sie für Jonas empfindet, wirklich Liebe ist – denn da gibt es noch diese rätselhafte Melodie, die sie seit einiger Zeit immer wieder hört, wenn sie in ihrer Wohnung am offenen Fenster steht: Ein Lied, das tief in ihr widerhallt und die Sehnsucht weckt nach dem ganz großen Glück, von dem Lena bisher nie zu träumen wagte … (Klappentext )

    "Der Duft von Sommerregen" von Tania Schlie ist ein hervorragender Roman über Freundschaft und die schönen Momente im Leben. Hierbei handelt es sich keineswegs um einen oberflächlichen Standart-Liebesroman. Nein, dieses Buch ist vielschichtig, hat Tiefgang. Ich habe mich beim Lesen gut unterhalten gefühlt, der Schreibstil ist flüssig und angenehm, nie wurde es langweilig. Auch die Charaktere sind vielschichtig und sehr gut dargestellt. Sie wirken authentisch - ich konnte mich wunderbar in sie hineinversetzen und mit ihnen fühlen, lachen und sie brachten mich zum Nachdenken. Dieses Buch hat mich auch nach dem Lesen noch einige Tage begleitet, und war - wie während des Lesens auch - ein ständiger Begleiter, es ließ sich nicht aus meinen Gedanken verscheuchen.

    Fazit: Ein tiefgründer Roman, den es sich zu lesen lohnt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Birgit S., 20.11.2018

    Lena liebt Bücher, die kleinen, unverhofften Glücksmomente des Alltags und gutes Essen – ein Mann würde sie in ihrem entspannten Leben nur stören. Aber dann steht auf der Hochzeit einer Freundin plötzlich der attraktive Jonas vor ihr. Ist das, was sie für Jonas empfindet wirklich Liebe? Und wer spielt die rätselhafte Melodie, die in ihrer Wohnung zu hören ist? Das Lied weckt die Sehnsucht nach der wirklich großen Liebe in Lena...

    Lena, die Hauptprotagonistin des Buches ist wunderbar. Sie sammelt Glücksmomente, und das fand ich sehr toll.
    Auch die übrigen Charaktere waren gut durchdacht und ich habe sie alle lieb gewonnen. Die liebe Frau Rosa, die nur rosa Kleidung trägt, Lenas Chef, Herr Cordes, ein unglaublich liebenswürdiger älterer Herr und nicht zuletzt Lenas Familie mit Schwester Mona.

    Im der ganzen Geschichte sind wunderbare Liebes- und Glücksmomente versteckt, die man nur aufzusaugen braucht. Es hat mich glücklich gemacht, das Buch zu lesen und genau das sollte ein Buch für mich haben.

    Der Roman war für mich sehr emotional und bewegend, denn neben dem ganzen Glück kommen auch traurige Szenen vor. Das Lesen war ein Wechselbad der Gefühle.

    Der Schreibstil war sehr gut und man konnte kaum aufhören zu lesen und der starken Frau Lena durch die Geschichte zu begleiten. Hamburg war so bildlich beschrieben, dass man bei Lenas Weg zur Arbeit live dabei war.

    Ein Glücksbuch der Spitzenklasse, dass ich wärmstens empfehlen kann!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Der Duft von Sommerregen (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Duft von Sommerregen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating