Der falsche Preuße / Offizier Gryszinski Bd.1 (ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
»Im Bier wie im Tod sind in Bayern alle gleich.«

München zur Jahrhundertwende. Es ist die Zeit der pferdegezogenen Trambahnen, der riesigen Bierpaläste und der gebratenen Kapaune. Und es ist der Beginn einer jungen Wissenschaft namens...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 131855834

eBook 9.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 131855834

eBook 9.99
Download bestellen
»Im Bier wie im Tod sind in Bayern alle gleich.«

München zur Jahrhundertwende. Es ist die Zeit der pferdegezogenen Trambahnen, der riesigen Bierpaläste und der gebratenen Kapaune. Und es ist der Beginn einer jungen Wissenschaft namens...
Andere Kunden interessierten sich auch für

Der falsche Preuße

Uta Seeburg

4 Sterne
(69)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 25.08.2020
lieferbar
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.07.2021
lieferbar
Hörbuch-Download

16.99

Download bestellen
Erschienen am 25.08.2020
sofort als Download lieferbar

7.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 19.99

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Für immer deine Tochter

Hera Lind

4.5 Sterne
(22)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 11.04.2022
lieferbar

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

29.99

(59.98€ / 100g)

Vorbestellen
Voraussichtlich lieferbar ab 31.05.2022

Notizblock "Delina"

4.5 Sterne
(15)

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

10.99

In den Warenkorb
lieferbar

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 169.00

134.89

In den Warenkorb
lieferbar

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

24.99

Leider schon ausverkauft

Statt 7.99

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Solar-Leuchte "Blüte"

4.5 Sterne
(31)

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 59.97

49.99

In den Warenkorb
lieferbar

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die Halligärztin-Saga

Lena Johannson

5 Sterne
(7)
Buch

14.99 10

In den Warenkorb
Erschienen am 07.03.2022
lieferbar
Mehr Bücher des Autors
eBook

14.99

Download bestellen
Erschienen am 24.05.2022
sofort als Download lieferbar

Der falsche Preuße

Uta Seeburg

4.5 Sterne
(70)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 25.08.2020
lieferbar
Hörbuch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2020
lieferbar
Kommentare zu "Der falsche Preuße / Offizier Gryszinski Bd.1"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine W., 14.09.2020

    Als Buch bewertet

    Große Spannung in München
    Die moderne Zeit erobert Ende des 19. Jahrhunderts auch die Großstadt München. Straßenbahnen werden elektrifiziert, Baustellen für neue Mietwohnungen entstehen und die Anzahl der Automobile steigt – genauso, wie auch die Kriminalität steigt. Und zur Bekämpfung derselben kommt der Protagonist des Romans ins Spiel: der junge, ambitionierte Jurist Hauptmann Wilhelm Freiherr von Gryszinski, der als Preuße das Königlich Bayerische Gendarmeriekorps vertritt. Zuständig für Mordfälle gibt es für dieses Korps aber noch wenig zu tun. Bis eines Tages die Leiche eines Mannes in einem Münchner Park gefunden wird.
    Das schlichte, goldfarbene Cover zeigt den Scherenschnitt eines männlichen Brustbildes mit Hut, die Kleidung zeigt einen belebten Platz in Münchens Innenstadt. Sehr praktisch ist der Stadtplan im Buchdeckel, so kann sich der Leser recht gut in den verschiedenen Stadtteilen zurechtfinden.
    Jedes Kapitel wird durch ein passendes Zitat aus einem kriminalistischen Handbuch eingeleitet, und macht dadurch neugierig auf den weiteren Verlauf der Geschichte. Informationen über den damaligen Stand der Kriminalistik und Psychologie fließen ebenso ein wie Einblicke in die literarischen und kulinarischen Höhepunkte jener Zeit. Sehr geschickt gibt Seeburg gerade so viel preis, wie der Leser wissen sollte und dieser kann so wunderbar in der Geschichte versinken. Der Sprachstil versetzt einen in die damalige Zeit, dennoch ist hier nichts gekünstelt, nichts übertrüben. Der Autorin gelingt hier ein wirklich authentisches und unbedingt lesenswerter Roman.
    Der Roman zeigt nicht einfach nur die Aufklärung eines Verbrechens auf. Die Autorin legt sehr viel Wert auf die genaue Beschreibung der Charaktere und deren soziale- wie auch geografische - Herkunft. Gryszinski ist nicht der einzige Preuße in dieser Geschichte. Bleibt die Frage: wer ist nun „der falsche Preuße“?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rinoa, 01.10.2020

    Als Buch bewertet

    München 1894: Der aus Preußen stammende Ermittler Wilhelm Freiherr von Gryszinski ist noch nicht lange für die Königlich Bayerische Polizeidirektion tätig, als er es mit einem seltsamen Fall zu tun bekommt. Ein stadtbekannter Bierbeschauer wird tot aufgefunden, eingehüllt in einen Federumhang, ganz in der Nähe der Abdruck eines Elefantenfußes.
    Doch nicht nur die Ermittlungen in diesem Mordfall halten Gryszinski auf Trab, plötzlich findet er sich in einem Loyalitätskonflikt wieder – muss er sich tatsächlich zwischen seiner preußischen Herkunft und seiner Integrität als bayerischer Beamter entscheiden…?

    Was für ein tolles Buch! Ich bin immer noch ganz begeistert von dem gesellschaftlichen Panorama, das Uta Seeburg vor dem Leser ausbreitet und der wirklich wunderbaren Sprache, die sie dabei nutzt. Ich konnte Wilhelm Freiherr von Gryszinski nicht nur bei seiner Tätigkeit als Ermittler über die Schulter schauen, im bin mit ihm auch durch München flaniert, hätte gerne mit ihm all die beschriebenen Leckereien gespeist und habe allgemein einen sehr interessanten Einblick in sein Leben und das seiner Familie erhalten.

    Dazwischen gibt es immer wieder allerlei Interessantes zum Thema Kriminalistik, die Ende des 19. Jahrhunderts noch in den Kinderschuhen steckte und von Gryszinski immer wieder angewendet wird. Ich fand es sehr spannend zu lesen, wie damals bei der Aufklärung von Verbrechen gearbeitet wurde, wie die Kriminalistik immer mehr Einzug in Ermittlungen findet und wie viel man davon heute noch kennt und anwendet.
    Dazu passen auch die Zitate aus Hans Groß‘ „Handbuch für Untersuchungsrichter Polizeibeamte, Gendarmen etc.“, die immer am Anfang jedes Kapitels stehen, ein berühmter Kriminologe, bei dem Gryszinski (zumindest im Buch) in die Lehre ging.

    Bei „Der falsche Preuße“ hat für mich wirklich alles gestimmt, und ich hoffe sehr, dass es noch weitere Fälle mit dem sympathischen Ermittler Gryszinski gibt. Von mir eine ganz klare Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    steffi k., 28.08.2020

    Als Buch bewertet

    Interessanter Krimi im historischen München
    Ein historischer Kriminalroman bringt uns ins München der Jahrhundertwende, eine Zeit von der es eher wenige Krimis gibt.
    Deshalb war ich gespannt.
    Im Klappentext heißt es zur Handlung :
    Wilhelm Freiherr von Gryszinski zieht von Preußen nach Bayern, um als Sonderermittler für die Königlich Bayerische Polizeidirektion tätig zu werden und den Beamten Errungenschaften wie den Fingerabdruck und die Spurensicherung am Tatort näher zu bringen. Sein erster Fall: Ein stadtbekannter Bierbeschauer wird tot an der Isar gefunden – eingehüllt in einen kostbaren Federumhang, daneben der Abdruck eines Elefantenfusses. Gryszinski kommt bald einer Verschwörung nationalen Ausmaßes auf die Spur, die ihn vor eine unsägliche Wahl stellt: Ist er eher bereit, seine Ehre als bayerischer Beamter zu verletzen oder als preußischer Offizier?
    Das Leben im München um die Jahrhundertwende ist sehr genau mit Liebe zum Detail dargestellt, das ist auch bei den „Originalen“ sehr gut gelungen. Die Autorin nimmt uns mit in diese Zeit und lässt uns teilhaben aus der Mischung bayrischer G‘mütlichkeit und preußischer Geradlinigkeit. Wilhelm Freiherr von Gryszinski bemüht sich eigentlich ganz erfolgreich , beides in Einklang zu bringen.
    Wir nehmen teil an kriminalistischen Ermittlungen , die wir so nicht kennen ; die Kriminalistik steckt noch in den Kinderschuhen und es wird noch à la Sherlock Holmes gearbeitet – mit Lupe und erst in den Anfängen der Arbeit mit Fingerabdrücken.
    Mit herrlich leisem Humor schafft es die Autorin in diesem Krimi, echtes Lesevergnügen zu erzeugen. Dieser Krimi ist so anders . Ich war überrascht , und meine Spannung darauf wurde nicht enttäuscht
    Kleine Anmerkung zum Abschluss: bitte in Zukunft auf Plastikfolien ums Buch verzichten – das sollte aus Gründen des Umweltschutzes Standard sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

7.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 19.99

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Für immer deine Tochter

Hera Lind

4.5 Sterne
(22)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 11.04.2022
lieferbar

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

29.99

(59.98€ / 100g)

Vorbestellen
Voraussichtlich lieferbar ab 31.05.2022

Notizblock "Delina"

4.5 Sterne
(15)

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

10.99

In den Warenkorb
lieferbar

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 169.00

134.89

In den Warenkorb
lieferbar

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

24.99

Leider schon ausverkauft

Statt 7.99

5.99

In den Warenkorb
lieferbar

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Solar-Leuchte "Blüte"

4.5 Sterne
(31)

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 59.97

49.99

In den Warenkorb
lieferbar

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die Halligärztin-Saga

Lena Johannson

5 Sterne
(7)
Buch

14.99 10

In den Warenkorb
Erschienen am 07.03.2022
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Der falsche Preuße / Offizier Gryszinski Bd.1 (ePub)
Weitere Artikel zum Thema
0 Gebrauchte Artikel zu „Der falsche Preuße / Offizier Gryszinski Bd.1“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating