DER SCREENER: DER SCREENER - Teil 2 (eBook / ePub)

Yves Patak

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "DER SCREENER: DER SCREENER - Teil 2".

Kommentar verfassen
Nur knapp überlebt Desmond den dramatischen Zweikampf auf der Yacht und schafft es ans Ufer – doch der Sturm nimmt ihm alles.Zurück in New York verändert sich seine unheimliche Gabe: Statt des nahendes Todes erkennt er nun die dunkelsten Seelen in...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 111120887

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "DER SCREENER: DER SCREENER - Teil 2"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    clary999, 13.03.2019

    Es geht weiter! Der zweite Band aus der Mystery Thriller Reihe »DER SCREENER«!

    »Klappentext: Nur knapp überlebt Desmond den dramatischen Zweikampf auf der Yacht und schafft es ans Ufer – doch der Sturm nimmt ihm alles. Zurück in New York verändert sich seine unheimliche Gabe: Statt des nahendes Todes erkennt er nun die dunkelsten Seelen – und wird zum Instrument einer Macht, die er nicht kontrollieren kann. Nach einem tödlichen Zwischenfall wird er verurteilt und weggesperrt in eine Anstalt für geisteskranke Straftäter. Dann erhält er Fotos. Hinweise, dass Jean noch leben könnte – genauso wie Michael ‚Die Flamme‘ Coppola. Desmond bricht aus der Klinik aus. Doch während er Jeans Spur verfolgt, rüsten sich dunkle Mächte zur entscheidenden Kraftprobe – zum Endkampf der Zeitenwende …«

    Meine Meinung: Der Schreibstil von Yves Patak ist wieder fließend und einnehmend. Die Geschichte spielt abwechselnd in Manhattan, Jamaika und auf einer unbewohnten Insel im Karibischen Meer. Erzählt wird aus verschiedenen Sichten. Die Stimmung ist größtenteils düster!

    »Die Zeitwende, denkt sie. Sie hat begonnen. Ein Kampf der Mächte.«
    Zitat aus dem Buch, Seite 20

    Es beginnt mit einem gruseligen Albtraum von Desmond in der Gegenwart. Danach wechselt es zunächst zwischen den Ereignissen der letzten sechs Monate und der Gegenwart bis das Geschehen zusammentrifft. Die vergangenen Vorkommnisse hätten für mich etwas kürzer gefasst werden können, aber die Spannung reißt dadurch nicht ab und man erfährt Wichtiges!

    Die letzten Monate waren für Desmond der reinste Horror! Er glaubte Jean wäre tot und wurde ständig von grauenhaften Visionen und Träumen verfolgt! Entsetzliche Ereignisse und eine unsichtbare Macht, der er sich anscheinend nicht entziehen kann. Seine Gabe verändert sich…

    Währenddessen hält der eiskalte Michael ‚Die Flamme‘ Coppola Jean gefangen und zermürbt sie. Kann Desmond sie noch retten?

    »Einsamkeit, denkt sie. Die Schwester des Wahnsinns.«
    Zitat aus dem Buch, Seite 140

    Jade, die Urenkelin der Mambo-Priesterin Gramma Rose, muss eine schwerwiegende Entscheidung treffen. Hat sie den Mut? Auch Dr. Branday und der unheimliche Bokor sind wieder dabei! Außerdem noch neue Personen. Manche sind schwer bzw. gar nicht zu durchschauen! Sehr beunruhigend!

    »Der Bokor erhebt sich, atmet die Düfte des Dschungels ein. Zeit, deinen Teil des Pakts zu erfüllen…«
    Zitat aus dem Buch, Seite 230

    Der Handlungsverlauf war spannend, aufregend und komplex! Besonders die mystischen Elemente haben mich wieder fasziniert! Der Autor versteht es hervorragend Mystik, Emotionen, Grauen und Nervenkitzel zu verbinden! Umso weiter ich las, umso höher stiegen die Spannung und der Gruseleffekt! Mitunter grenzte es für mich auch an Horror!

    Das Ende? Es ist noch nicht zu Ende! Mir gruselt es schon vor dem nächsten Band! ;)

    Noch ein Hinweis! Bei dieser Mystery Thriller Reihe muss man unbedingt die Reihenfolge einhalten!

    Sehr spannend, schockierend, mystisch und düster ist es auch im zweiten Band!

    Leseempfehlung!

    4,5 Sterne (5)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Petra S., 10.04.2019

    spannende Fortsetzung des Mystery-Thrillers

    Kurz zum Inhalt:
    Desmond Parker hat den Kampf auf der Yacht und den Sturz ins Meer überlebt und kann sich ans Ufer retten. Doch der Bösewicht Michael "Die Flamme" Coppola ist mit seiner Exfrau Jean auf dem Schiff geflohen.
    Zurück in Manhattan erkennt Desmond, dass sich seine frühere Gabe, den Tod in Mensch zu sehen, verändert hat: er erkennt nun das Böse in den Menschen, woraufhin er seine Instinkte nicht mehr zurückhalten kann und in Schlägereien gerät - bis eine davon tödlich ausgeht. Daraufhin wird er in eine Psychiatrische Anstalt gesperrt.
    Dort darf er ins Internet - und sieht ein aktuelles Foto von Jean. Desmond setzt alles daran, frei zu kommen und Jean zu finden, obwohl nach dem schlimmen Sturm nur noch Trümmer des Schiffes geborgen werden konnten. Doch Desmond ist sich ganz sicher: Jean lebt!
    Nach seiner Flucht setzt jedoch eine dunkle Macht alles daran, die Kräfte von Coppola zu stärken...


    Meine Meinung:
    Der Schreibstil ist wieder flüssig und schnell zu lesen; Yves Patak schafft es, den Leser in seinen Bann zu ziehen. Auch die kurzen Kapitel mit den Cliffhangern regen zum Weiterlesen an; man kann das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
    Man ist auch sofort wieder mitten in der Geschichte drin und fiebert mit Desmond mit. Er überlebt den Sturz ins Meer, muss allerdings damit klarkommen, dass seine geliebte Jean vom Bösewicht Coppola mitgenommen wird. Später verzweifelt er an ihrem Tod.
    Schlimm für ihn ist auch die Veränderung seiner Gabe - er kann seine Wut kaum zügeln, wenn er einen bösen Menschen trifft. Das ist auch der Grund dafür, dass er in eine Anstalt eingeliefert wird - denn einer dieser 'Wutanfälle' lässt ihn einen Gangster umbringen.
    Auch der Bokor kommt natürlich wieder vor, und ich finde ihn immer noch so gruselig wie im ersten Teil.
    Die übersinnlichen, mystischen Elemente sind wieder toll in diesem Thriller verpackt, aber ich finde nicht ganz so dominant wie im ersten Teil.
    Jade, die Enkelin der Mambo-Priesterin Gramma Rose, ist eine wichtige Schlüsselfigur in diesem Teil. Sie ist die starke Kraft, die dem Bokor Widerstand leisten kann.
    Und der sympathische Doktor Branday ist natürlich auch wieder mit dabei.
    Nachdem sich Desmond sicher ist, dass Jean lebt, fiebert man mit ihm mit; bei seinem Ausbruch, und ob er Jean finden und befreien kann - tja, und dann ist da wieder so ein fieser Cliffhanger. Ich bin doch sooo ungeduldig und würde am liebsten jetzt sofort Band 3 weiterlesen! :)

    Am Ende des Buches gibt es ein tolles Glossar, in dem die Kreolischen Ausdrücke übersetzt werden.
    Das Cover passt perfekt zum Inhalt - der dunkle, düstere Hintergrund; der Leuchtturm der geheimen Insel, und die aufgeschichteten Totenköpfe davor...


    Fazit:
    Fesselnde und rasante Fortsetzung des Mystery-Thrillers mit übernatürlichen Elementen, einem starken Protagonisten, einem unsympathischen Bösewicht und einem spannenden Cliffhanger.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „DER SCREENER: DER SCREENER - Teil 2“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating