Der Zodiac-Killer (eBook / ePub)

Wie ich meinen Vater suchte und eine Bestie fand

Gary L. Stewart

Durchschnittliche Bewertung
2.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

2.5 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne1
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Der Zodiac-Killer".

Kommentar verfassen
Der adoptierte Gary Stewart ist Ende dreißig, als er sich auf die Suche nach seinem leiblichen Vater macht. Mehr als zehn Jahre durchforstet er Polizeiakten, unterhält sich mit Verwandten, Freunden und Kriminalexperten und sammelt so eine...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 66286675

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Der Zodiac-Killer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jens S., 05.01.2016

    Der bei Adoptiveltern aufgewachsene Autor Gary L. Stewart lernte mit Ende 30 seine leibliche Mutter kennen und begab sich daraufhin auf die Suche nach seinem biologischen Vater. Nach mehr als einem Jahrzehnt Nachforschung von Kalifornien über Mexiko bis Österreich kam Stewart zu einer spektakulären und v.a. schockierenden Erkenntnis: Sein (inzwischen verstorbener) Vater war der berüchtigte und nie gefasste "ZODIAC-Killer", der Ende der 1960er Jahre in der Gegend um San Francisco Jagd auf junge Liebespaare machte. Im ersten Teil des sehr kurzweilig verfassten Buches zeichnet Stewart die Lebensgeschichte seines Erzeugers nach, ehe er im Anschluss eine Verbindung zwischen seinem Vater und den nie aufgeklärten Zodiac-Morden herzustellen versucht. Stewarts Gedankengänge und Argumente für seine Behauptung sind dabei z.T. nachvollziehbar und lassen den Leser durchaus hier und da aufhorchen. Dennoch ist der Autor mit seinen Recherche-Erinnerungen weit davon entfernt, den Zodiac-Fall endgültig zu lösen. Dazu ist die Fülle an Mutmaßungen und fehlenden Sachbeweisen (DNA-Abgleich etc.) viel zu groß. Dennoch ist das Buch wärmstens Lesern zu empfehlen, die sich für "True-Crime-Storys" interessieren und einen detailreichen Einblick in diesen spektakulären Kriminalfall nehmen möchten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    Angie, 08.11.2017

    Kurzes Buch, viel zu viele mutmassungen und 'was wäre wenn'. Für mich ein ledigleich teilweise gut geschriebener Roman & mehr aber auch nicht. Als 'True-Crime-Story' kann das Buch keinesfalls ernst genommen werden. Habe das eBook geschenkt bekommen und mich darüber gefreut - war aber über den Inhalt sehr enttäuscht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Der Zodiac-Killer“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating