Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe: Ein Happy End für die Liebe (eBook / ePub)

booksnacks (Kurzgeschichte, Liebe)

Bettina Kiraly

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe: Ein Happy End für die Liebe".

Kommentar verfassen
Eine romantisch-humorvolle Kurzgeschichte

Emma ist sauer. Warum hat Christian ihr Date so abrupt beendet? Hat sein Verhalten etwas mit der SMS zu tun, die er während der Verabredung erhalten hat? Als Christian später bei ihr zu Hause auftaucht,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook1.49 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 80025554

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe: Ein Happy End für die Liebe"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Manuela B., 17.01.2018

    Ein Happy End für die Liebe ist eine Kurzgeschichte aus der Feder der Autorin Bettina Kiraly. Ihre Protagonistin Emma versteht nicht warum Christian das Date mir ihr abrupt abbricht als er eine SMS bekommt. Kurze zeit später steht Christian vor Emmas Tür und ein rutschendes Badetuch bringt beide in Bedrängnis.

    Die Autorin lässt die Leser teilhaben an einem Moment im Leben von Emma und Christian als sie gerade an einem Wendepunkt ihrer Beziehung ankommen. Ich finde die Idee hinter der Geschichte gut umgesetzt und als Leser sollten einem klar sein das es sich um eine Kurzgeschichte handelt. In einer Kurzgeschichte bekommt man einen kurzen Blick in das Leben und Wirken der Charaktere und das lässt tiefer gehende Erläuterungen nicht zu. Auch ein umfassender Einblick in die Charaktere selber bekommt man in einer Kurzgeschichte nicht. Der Schreibstil ist locker und flüssig und die Dialoge stimmig. Es gibt keine großen Spannungsbögen, das geht bei der Kürze der Geschichte auch kaum. Insgesamt war ich schon neugierig wohin Christian plötzlich musste und was dahinter steckt, das wird gut aufgelöst und ich finde die Geschichte für eine kurze Auszeit geeignet.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    claudi-1963, 18.01.2018

    "Erste Eindrücke haben so oft etwas Richtiges an sich!" (Robert Musil)
    Nach ihrem erneuten Date ist Emma total verunsichert und telefoniert mit ihrer Freundin Nicky. Langsam ist sie selbst am Verzweifeln, was bei ihr anders ist, weil sie keinen Partner findet. Zumal sie das Gefühl hatte, das dieses Date mit Christian eigentlich sehr gut gelaufen ist. Zu mindestens bis dahin als er die SMS auf sein Handy bekam und das Date abrupt abgebrochen und nach Hause gebracht hat. Dabei hat er sie ganz komisch angeschaut und gemeint er müsse das erst abklären. Nun fragt sie sich, was es da zu klären gab, hatte er eine andere, die ihn wieder zurück haben will? Deshalb muss Emma nun erst einmal ein erholsames Bad nehmen, um den ganzen Ärger zu vergessen. Doch als es kurz darauf stürmisch an der Türe klingelt, steht Christian erneut vor der Türe. Ob nun die eigentliche Erklärung von ihm folgen wird?

    Meine Meinung:
    Eine nette Liebesgeschichte, bei dem ich anhand der Kurzinfo und auch dem sexy Cover ein wenig mehr erwartet hätte. Der Schreibstil ist sehr gut, flüssig, aber leider fehlte mir dann doch ein wenig der Pep an der ganzen Geschichte. Ziemlich emotionslos schildert die Autorin ein Date mit Folgen, so das selbst das danach folgende Gespräch mich nicht zu hundert Prozent befriedigen konnte. Vor allem hätte ich mir dann doch von der Autorin ein klein wenig prickelnde Erotik erwartet. Sicher hätten der Geschichte ein wenig mehr Tiefgang gutgetan, was bei Kurzgeschichten halt immer sehr schwierig ist. Trotzdem war sie unterhaltsam und durchaus realitätsnah. Darum gebe ich der Story 3 von 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    leseratte1310, 14.01.2018

    Emma ist sehr sauer und lässt bei ihrer Freundin Nicki am Telefon Dampf ab. Sie hatte ein Date mit Christian. Das Essen verlief eigentlich richtig toll, doch dann störte eine SMS und Christian musste dringend weg. Doch bald schon steht er wieder vor der Tür…
    Dieses booksnack lässt sich schnell und flüssig lesen.
    Christian wurde aus dem Date gerissen. Er bringt Emma zwar eilends nach Hause, aber ist dann weg, als sei der Teufel hinter ihm her. Dann taucht er wieder auf und erzählt eine haarsträubende Geschichte. Er kommt mir nicht so vor, als wisse er, was er wolle. Aber auch Emma handelt nicht konsequent. Ich konnte mit keinem der beiden eine Verbindung aufbauen, da ich ihre Gefühle nicht spüren konnte. Für eine Liebesgeschichte fehlen mir da ein wenig die Emotionen, denn die konnte ich nur in dem Moment spüren, als Emma sauer war.
    Auch das Ende konnte mich nicht überzeugen, alles ging zu hopplahopp.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    LR, 18.12.2016

    Das Cover passt ganz gut zum Inhalt. Der Titel ebenso.
    Die Handlung wird von der Protiaginstin geschildert (Ich-Erzählerin).
    Die Kurzgeschichte ist in ca. 4 min gelesen.
    Ein Missverständnis und Vorurteil, sowie Misstrauen beherrschen den Spannungsfaden der Kurzgeschichte. Kontext ist die Suche nach einer Beziehung und die Tücken von Dates sowie Datingplattformen und eine Portion Zufall. Eine Mischung aus Realität und Seltenheit.
    Mir hat die Geschichte ganz gut gefallen. Der Schreibstil ist angenehm. Ich schwanke zwischen 3-4 Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die 'booksnacks' Kurzgeschichten Reihe: Ein Happy End für die Liebe“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating