Die Braut des Herzogs (eBook / ePub)

Sophia Farago

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
12 Kommentare
Kommentare lesen (12)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Braut des Herzogs".

Kommentar verfassen
Julian Romsey, Herzog von Wellbrooks, hat es gründlich satt, Opfer der Nachstellungen heiratswütiger Mütter und hoffnungsvoller Debütantinnen zu sein. Darum beschließt er kurzerhand, dem Rat seiner Großmutter zu folgen und endlich zu heiraten. Mit...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook4.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 44845849

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Braut des Herzogs"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    32 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jenny W., 26.02.2013

    Die Braut des Herzogs ist ein wunderschöner Liebsroman, der ein bisschen was von einem Krimi hat, da man wirklich miträtselt, wer der Verräter ist. Hab den ganzen Roman an einem Tag durchgelesen, da ich es einfach nicht über mich gebracht habe, meinen Reader zuseite zu legen.

    Das einzige negative an dem Buch sind die doch sehr häufig vorkommenden Rechtschreibfehler (bspw: Gendeman statt Gentleman) und das Auslassen von Satzzeichen. Es stört den Lesefluss an einigen Stellen doch sehr stark.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    27 von 29 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mai, 01.03.2013

    Einfach schön. Nicht zu schmalzig und wirklich wunderbar geschrieben.
    Und: top - der Verlag hat sofort reagiert und den Text nachkorrigiert. Bei mir waren jedenfalls die genannten Fehler nicht mehr drin...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    8 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christina, 30.05.2013

    die guten Rezensionen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

    Zuallererst wirkt es ja noch ganz nett, dann wird es aber höchst unglaubwürdig. Klar, ich sinke ja auch gleich in die Arme eines Mannes, der mich herablassend und grob behandelt und mich der Geldgier bezichtigt.

    Natürlich kann man bei dem Spott-Preis für den der Roman angeboten wird, nicht viel erwarten, aber das war jetzt unterste Schublade. Und damit ein bisschen Spannung aufkommt, verstehen sich die beiden Hauptcharaktere auch noch chronisch falsch (denn sonst wäre das Buch nach 50 Seiten erledigt gewesen.) Und zum Schluss wird noch ein äußerst fragwürdiger Plot mit dem Stiefbruder an den Haaren herbei gezogen - und mehr darf ich hier leider nicht verraten, denn dann driftet es in einen Spoiler ab.

    Die zahlreichen Rechtschreibfehler taten ihr Übriges.

    Selbst beim eBook-Preis tut es mir im Nachhinein um das Geld leid!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Das alte Mütterchen, 28.06.2013

    Das Buch ist sehr wohl schmalzig! Voll von versnobtem Adel, und das Wort Retikül ist einfach herrlich, ich musste es zugegeben erst googeln. Für zwischendurch ist dieses Buch sehr gut geeignet, schön, triefend, vorhersehbar, entspannend, aber auch gleichzeitig spannend. Für den Preis ein absolutes Must-have!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lady S., 20.06.2013

    Das Buch ist wunderbar geschrieben, gegen Ende wird es dann sogar noch spannend. 1 Punkt Abzug gibts trotzdem, da die Fehler keinesweg behoben sind. Trotzdem würde ich das Buch auch nochmals lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marion, 01.05.2013

    eine schöne Geschichte und spannend von der ersten bis zur lezten Seite.
    Ab und an sind mal 2 Wörter zusammen geschrieben, aber das habe ich bei anderen Ebooks auch schon gehabt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Regency, 16.05.2013

    Ich liebe die Regency Periode Bücher der Georgette Heyer, doch mit der Zeit kennt man das Schema. Deshalb hoffte ich auf etwas Neues in dem Roman der Sophia Farago. Was ich zu lesen bekam war eine Misching aus Reluctant Widow und Lady of Quality, auch sehr anspruchslos doch ohne den Charme der Heyer Bücher. Falls Sie diesen Genre gern mögen, dann empfehle ich die Heyer Bücher in Originalausgabe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Karl Hermann K., 24.02.2015

    Endlich mal ein Roman ohne große Verrenkungen. Logisch aufgebaut, etwas schmalzig aber spannend. Es tut richtig gut so einen Roman zu lesen. Wenn Sie keine großen Probleme und keine philosophischen Hintergründe lieben, sondern eine gute Story, dann liegen Sie bei diesem Buch richtig. Dies war mein erstes, jedoch nicht das letzte Buch dieser Autorin.
    Preis - Leistung hervorragend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tina, 22.07.2013

    Schöner, leichter und romatischer Lesestoff für die Sommertage. Ein überraschender Antrag für Miss Olivia Redbridge von den ihr unbekannten Julian Romsey, Herzog von Wellbrooks, veranlasst sie nach London in die feine Gesellschaft zu kommen und den Grund für dessen Heiratsantrag heraus zu finden. Bis sie ihn kennen und lieben lernt ist die Geschichte vorhersehbar und enthält wenig Überraschungen. Doch dann wird ein Verräter in der feinen Gesellschaft vermutet und Miss Olivia wird verdächig, daran beteitigt zu sein. So kommt ein wenig Spannung in die Geschichte und am Ende klärt sich alles auf. Die Rechtschreibfehler sind leider immer noch vorhanden. Trotzdem durchaus lesenwert, wenn man sich auf ein seichtes und anständiges Buch einlassen möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Steffi B., 23.08.2013

    Wunderbar geschrieben, weder schmalzig noch langweilig sondern einfach nur schön. Perfekt als leichte Lektüre zwischendurch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Braut des Herzogs (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Braut des Herzogs“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating