Die Chicago-Stars-Romane: Verliebt bis über alle Sterne (eBook / ePub)

Roman

Susan Elizabeth Phillips

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
9 Kommentare
Kommentare lesen (9)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne7
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Alle 9 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Chicago-Stars-Romane: Verliebt bis über alle Sterne".

Kommentar verfassen
Von den Fans sehnsüchtig erwartet – die Chicago Stars sind zurück!


Piper Dove hat einen Traum: Sie will die beste Privatdetektivin Chicagos werden. Ihr erster Job: den früheren Star-Quarterback der Chicago Stars, Cooper Graham, beschatten....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 81672025

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Chicago-Stars-Romane: Verliebt bis über alle Sterne"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Romantische Seiten - Der Buchblog mit Herz, 14.11.2017

    Als Buch bewertet

    Piper Dove hat das Familienunternehmen übernommen, nachdem ihr Vater verstorben ist. Ihr erster Auftrag als Privatdetektivin ist, das sie den früheren Star-Quarterback Cooper Graham observieren soll. Piper nimmt ihren ersten Auftrag sehr Ernst. Leider wird sie von Cooper schnell enttarnt. Er versucht alles um herauszufinden, wer mehr über ihn erfahren will. Piper hält dicht und so sieht sich Cooper gezwungen Piper einzustellen. Er will sie weiter im Auge behalten, damit sie ihn nicht noch mehr nerven kann. Außerdem findet er langsam gefallen an der kleinen Nervensäge. Nicht das er das zugeben würde, aber …

    Piper und Graham waren mir von Anfang an sofort sympathisch. Es ist aber auch schwer die beiden nicht zu mögen. Susan Elisabeth Phillips (SEP) hat wieder einmal interessante und spannende Charakter erfunden. Piper übernimmt mutig die Firma ihres Vaters und versucht diese zu retten, da es finanzielle nicht gut um die Firma steht. Sie ist schlagfertig, taff und kein Modepüppchen. Piper hat immer versucht ihrem Vater ein guter Sohn zu sein, denn er hätte lieber einen Sohn gehabt, als eine Tochter. So ist Piper sehr kontrovers erzogen worden. Zu einem sollte sie taff sein und keine Gefühle zeigen und auf der anderen Seite wurde sie von ihm über behütet. So versucht sie immer wieder der bessere Mann zu sein, was Cooper immer mehr auf die Palme bringt.

    Cooper weiß zuerst nicht, was er von dieser Frau halten soll, die so ganz anders ist, als die Frauen mit denen er bis jetzt verkehrt hat. Sie wirbelt sein Leben ganz schön durch einander. Dabei möchte er nur in Ruhe seinen Ruhestand genießen und sich seinen Geschäften widmen. Aber er kann an fast nichts anderes mehr denken, als an kleinen Wirbelwind, der einfach so in seinem Leben aufgetaucht ist. Er findet Piper provokant und intelligent, aber auch ein kleines bisschen gefährlich. Cooper ist irritiert von der kleinen Frau, die ihren Mann steht und seinen Eroberungsinstinkt weckt.

    Schon nach den ersten Seiten hat mich die Autorin wieder in ihren Bann gezogen. Und es dauerte kein Kapitel, da musste ich das erste Mal lachen. SEP ist es wieder einmal gelungen mich grandios mit ihrer Geschichte zu unterhalten. Ich liebe ihren Schreibstiel und ihre Art Geschichten zu erzählen. Die Geschichte von Piper und Cooper ist sehr unterhaltsam. Ich liebe die kleinen verbalen Kämpfe zwischen den beiden. Das ist so unterhaltsam und witzig geschrieben, das man andauernd über die beiden lächeln muss. Das Buch zieht einen in seinen Bann und man sollte sich einfach mitreißen lassen, denn man wird es sicherlich nicht bereuen. Dieses Buch gehört zu der Reihe Chicago Stars. Es tauchen in dieser Geschichte auch einige Charakter aus den anderen Bänden wieder auf. Ich liebe ja so etwas, denn es ist so als ob man etwas über gute Freunde erfährt, die man länger nicht gesehen hat. Das Buch lässt sich ohne Vorkenntnisse der Reihe als stand-a-lone lesen. Da die Reihe aber so toll ist, empfehle ich euch alle Bände zu lesen. Die Reihe macht einfach süchtig und ihr werdet euch sicherlich auch in den Schreibstiel von SEP verlieben! Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für dieses Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra S., 05.11.2017

    Als Buch bewertet

    Ein neues Buch von Susan Elizabeth Phillips - so wie wir ihren Stil kennen und lieben. Erfrischend geschrieben, man ist sofort mitten drin in der Welt der bereits bekannten Sportler. Wie immer - Suchtpotential!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michaela H., 03.11.2017

    Als eBook bewertet

    witziger Roman! Ich liebe alle ihre Bücher!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra S., 19.02.2018

    Als Buch bewertet

    Unterhaltsame Liebesgeschichte rund um die Chicago Stars


    Kurz zum Inhalt:
    Piper Dove versucht, ihre Detektei in Chicago zu etablieren. Ihr großer Auftrag ist die Beschattung des ehemaligen Star-Quarterbacks der Chicago Stars, Cooper Graham. Der jedoch mitbekommt, dass er von einer nervigen, vor Elan sprühenden kleinen Frau verfolgt wird. Also dreht er den Spieß um, und engagiert Piper für seinen neu eröffneten Nachtclub. Piper versucht, Cooper mit allen Mitteln vor Bedrohungen zu beschützen, und bald sprühen die Funken zwischen den beiden...


    Meine Meinung:
    Der Schreibstil von S.E. Phillips ist wie immer flüssig zu lesen, man ist sofort in der Geschichte drin.
    Es ist abwechslungsreich und spannend; jedoch teilweise übertriebene Actionszenen - und vor allem das Ende war für mich erzwungen konstruiert. Trotzdem wurde ich wunderbar unterhalten, und mir hat das Buch gut gefallen.
    Falls wer wie bei den älteren Büchern von S.E. Phillips auf prickelnde Erotik-Szenen hofft, der wartet hier leider vergebens.
    Schön fand ich, dass man viele alte Bekannte aus den Vorgänger-Bänden rund um die Football-Spieler der Chicago Stars wiedertrifft.


    Fazit:
    Ein weiterer Teil rund um die Chicago Stars. Kurzweilige Liebeslektüre mit viel Action und auch Spannung; jedoch erzwungen konstruiertem Ende. 4,5 Sterne von mir.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monice C., 12.04.2018

    Als Buch bewertet

    "Verliebt bis über alle Sterne" von Susan Elizabeth Philips,




    ist eine sehr Spannungsgeladene Geschichte. Immer wieder schafft es die Autorin mit neuen Rätseln und Geschehnissen Spannung in die Geschichte zu bringen. Romantik taucht meiner Meinung nach erst zum Schluss hin wirklich auf, dafür denke ich, ist die etwas Ruppige Art der Hauptprotagonistin verantwortlich. Es zieht sich deutlich ein Roter Faden durch die Geschichte, die Zusammenhänge passen sehr gut und am Schluss bleibt wirklich keine Frage offen. Die Autorin hat es mit ihrem Schreibstil geschafft, dass sich das Buch sehr locker und fließend durch lesen lässt. Mit vielen verschiedenen ineinander verzahnten Lebensgeschichten, wird es auf keiner Seite langweilig oder eintönig. Für mich genau das richtige Buch für Zwischendurch.




    Zum Inhalt:

    Piper versucht sich als Detektivin einen Namen zu machen, doch gleich in ihrem ersten Auftrag fliegt sie auf. Als ihre Zielperson, Cooper Graham, dann aber selbst engagiert verändert sich viel auf einmal. Doch leider glaubt Cooper ihr nicht das er in Gefahr ist und setzt sie immer wieder auf andere an. Als sich die Ereignisse überschlagen und sich die beiden Näher kommen, droht die Situation zu eskalieren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Chicago-Stars-Romane: Verliebt bis über alle Sterne (eBook / ePub)

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Chicago-Stars-Romane: Verliebt bis über alle Sterne“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating