Die Enden der alten Welten: Der Anfang von alledem (eBook / ePub)

Die Enden der alten Welten 1

Marcus Wächtler

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Enden der alten Welten: Der Anfang von alledem".

Kommentar verfassen
In einer Zeit voller Schrecken, Kriege und Umwälzungen sucht eine achtköpfige Siedlerfamilie im ausgehenden elften Jahrhundert einen Neuanfang in den entlegenen östlichen Grenzmarken des Reiches. Gemeinsam mit anderen Mitstreitern findet sie ihr...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.49 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 92379239

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Die Enden der alten Welten: Der Anfang von alledem"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    Rabentochter, 09.01.2018

    Der Anfang
    Stefans und Annas Familie zieht als Siedler in den Osten um dort ein neues Leben anzufangen, doch schon bald holt sie ihre Vergangenheit ein. Währenddessen versucht eine Hüterin die alte Zeit mit ihren Göttern zu bewahren. Ein Stammesführer soll ihr dabei helfen. Zwei Seiten, doch welche ist die Gute? Gibt es sie überhaupt und ist die Zugehörigkeit zu einer Seite in Stein gemeißelt?
    Der erste Band dieser Reihe beginnt damit Figuren zu entwerfen und vorzustellen. Besonders Anna und Stefan lernt der Leser gut kennen. Sie müssen einiges erdulden während ihres jungen Lebens und man kann ihnen nur wünschen, dass sie daran nicht zerbrechen, sondern daran wachsen. Außerdem treten mit Herrn Johannes und der Hüterin zwei geheimnisvolle Figuren auf, die ich besonders faszinierend fand und über die man mehr erfahren möchte. Gerade hier lässt sich nicht klar sagen, ob sie gut oder böse sind, wobei sie sich vielleicht gar nicht in eine schwarz-weiß Kategorie einordnen lassen wollen. Das fördert die Faszination und das Geheimnis, das beide umgibt zusätzlich.
    Angesetzt ist die Handlung in einem historischen Setting, das aber durchaus fantastische, teilweise magische Züge trägt. Es las sich gut und flüssig und macht definitiv Lust auf den nächsten Band, da mir hier noch ein bisschen die Figurenentwicklung gefehlt hat, die sicher noch kommt.
    Fazit: Guter Start mit viel Potential für den zweiten Band!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Die Enden der alten Welten: Der Anfang von alledem (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Enden der alten Welten: Der Anfang von alledem“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating