DIE EWIGEN. Die Gärten von Rom (eBook / PDF)

Folge 1
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
"Mein Name ist Simon. Ich lebe ewig. Solange ich zurückdenken kann, bin ich auf der Erde. Ich habe außergewöhnliche Dinge gelernt, auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage: Wer bin ich? Ich kann nicht sterben. Ich darf nicht lieben. Ich bin...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 88500171

eBook0.00
Download bestellen
  • Kauf auf Rechnung
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 88500171

eBook0.00
Download bestellen
"Mein Name ist Simon. Ich lebe ewig. Solange ich zurückdenken kann, bin ich auf der Erde. Ich habe außergewöhnliche Dinge gelernt, auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage: Wer bin ich? Ich kann nicht sterben. Ich darf nicht lieben. Ich bin...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "DIE EWIGEN. Die Gärten von Rom"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Eine begnadete Leserin, 19.01.2019

    "Ich habe außergewöhnliche Dinge gelernt auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage: Wer bin ich? Ich kann nicht sterben. Ich darf nicht lieben. Ich bin Simon." - Chriz Wagner

    Mit diesen Neugier erweckenden Sätzen beginnt der Autor seine neue Reihe, in welcher man u.a. Simons Erlebnisse durch die Jahrhunderte miterleben kann. Im ersten Roman begegnet er einem seltsamen Mann, welcher andere zu täuschen vermag, wie niemand sonst. Doch das jener für Simon ein Dorn im Auge sein wird, hätte dieser wohl nie gedacht...

    In diesem Kurzroman reist man ins alte Rom und begegnet so auch der ein oder anderen lateinischen Phrase, die aber immer auch sogleich übersetzt wird. (; Der Focus der Handlung liegt jedoch auf den unnatürlichen Geschehnissen, welchen Simon auf den Grund geht. Meiner Meinung nach wurden hier die historischen Voraussetzungen geschickt mit einer Spur Fantasy verwebt.

    Auch war der Schreibstil sehr angenehm und trug so zur leichten Atmosphäre, die während des Lesens der Geschichte kreiert worden ist, noch bei.

    Allerdings bleibt hier so manche Frage unbeantwortet, sodass man gerne sogleich mit den Folgebänden anfangen möchte. (;

    Ich bewerte diesen Buch darum mit 5 von 5 Sternen, da ich es vor einen gelungenen Auftakt einer vielversprechenden Reihe halte, der trotz seiner Kürze, nichts an Charme einbüßt.

    Absolut empfehlenswert! (:

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Sunshine, 17.01.2019

    Bei der Kurzgeschichte "Die Gärten von Rom" handelt es sich um Folge 1 der Reihe "Die Ewigen".
    Auch wenn man annehmen könnte zentrales Thema wäre die Unsterblichkeit, so wird sie in Folge eins eher am Rande erwähnt.
    Es ist das Jahr 11 n. Chr. Simon lebt seit er denken kann. Auf der Suche nach dem Grund dafür bzw nach sich selbst kommt er nach Rom. Dort hilft er in er in einer Gärtnerei aus. Als er auf Magnus trifft, den er schon einmal gesehen hat, verändert sich alles und er verliert seinen Job. Um die Gärtnerei zu retten begiebt er sich zwischen Wahrheit und Illusion auf das gleiche Terrain von Magnus.
    Der Schreibstil ist flüssig und in der Ich - Perspektive des Protagonisten Simon geschrieben. Der Rahmen der Geschichte ist typisch für die damalige römische Zeit und gut widergegeben.
    Eine gelungene Kurzgeschichte, die man empfehlen kann!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Chriz Wagner

0 Gebrauchte Artikel zu „DIE EWIGEN. Die Gärten von Rom“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung