Die Ewigen, V.S. Gerling

Die Ewigen (eBook / ePub)

V.S. Gerling

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Ewigen".

Kommentar verfassen
Als die Ehefrau des Millionärs Maximilian Kirchner im Sterben liegt, nimmt sie ihrem Mann ein Versprechen ab: Er soll alles dafür tun, ein Heilmittel gegen den Krebs zu finden, um so das Leben ihrer gemeinsamen Tochter zu retten.
Kirchner setzt...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

eBook7.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 102698966

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Ewigen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    tweedledee, 02.08.2018

    Als Buch bewertet

    .....wenn das ewige Leben möglich wäre? Vielleicht nicht ewig, aber was wäre, wenn man den Alterungsprozess stoppen könnte? Eigentlich hatte Professor Krohn den Auftrag, ein Heilmittel gegen Krebs zu erforschen. Millionär Maximilian Kirchner hatte ihn nach dem Krebstod seiner geliebten Frau damit beauftragt. Professor Krohn treibt seine Forschungen voran, ihm gelingt es, mittels reprogrammierten Stammzellen den Alterungsprozess der Zellen zu stoppen und damit auch Krebs zu eliminieren. Kirchner und sein Finanzexperte wollen die neuartige Methode einem ausgewählten, finanzstarken Personenkreis ermöglichen, eine lukrative Methode um Millionen zu erwirtschaften.

    Das geheime Projekt "Die Ewigen" läuft an, auch viele hochrangige Politiker stehen auf der Warteliste. Doch als ihr Computersystem gehackt wird, wird es öffentlich und die Jagd auf die Ewigen beginnt. Eine Gruppe um den Hacker Klaus Richter macht es sich zum Ziel, möglichst viele Ewige-Anwärter zu liquidieren, vor allem diejenigen, die für die weltweite Finanzkrise mitverantwortlich sind....

    Von Autor V. S. Gerling kenne ich die Reihe um Nicolas Eichborn und Helen Wagner, auf sein neuestes Werk war ich schon gespannt. "Die Ewigen" ist der erste Teil einer Trilogie, in diesem Band werden die Protagonisten und die Thematik eingeführt. Man merkt, dass der Autor sehr gut recherchiert hat, tatsächliche Forschungen und Fiktion verknüpft. Unwillkürlich stellt man sich beim lesen die Frage was wäre, wenn es tatsächlich gelingen würde, den Alterungsprozess aufzuhalten. Ich denke, das beschriebene Szenario im Buch ist sehr realistisch, nur die Superreichen und Mächtigen würden in den Vorzug der Behandlung kommen.

    Die Figuren sind schön detailliert gezeichnet, man lernt sie auf den fast 500 Seiten gut kennen und einzuschätzen. Ihre Charaktereigenschaften, ihre Gefühle, Motivation und die Beziehungen untereinander, ihre Entwicklung. Im Verlauf wird klar, wer auf der Seite der Guten steht und wer seine eigenen Interessen verfolgt, koste es was es wolle. Geldgier und Intrigen zerstören Freundschaften, einige Menschen gehen über Leichen. Auch wenn die Geschichte mit Max beginnt, ist der eigentliche Protagonist Patrick Faber, den Max als Sicherheitschef einstellt und der für Max und seine Tochter Emma zu einem guten Freund wird. Faber ist ein ehrlicher und sympathischer Typ, einer mit dem ich mitfiebern konnte.

    Fazit: Die Story ist faszinierend und hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen. All die Intrigen, Machtkämpfe und letztlich die schrecklichen Nebenwirkungen machen die Geschichte sehr spannend. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Langeweile, 11.07.2018

    Als Buch bewertet

    Inhalt:

    Als die Frau des Milliardärs Maximilian Kirchner unheilbar an Krebs erkrankt, verspricht er ihr auf dem Sterbebett, alles zu tun, um ein Heilmittel gegen diese tückische Krankheit zu finden und so das Leben ihrer Tochter Emma zu retten.
    Er engagiert den bekannten Molekularbiologen Professor Krohn, der mit erstaunlichen Ergebnissen auf diesem Gebiet aufwartet. In einem Selbstversuch hat dieser das Mittel getestet, was außerdem den Alterungsprozess des Menschen stoppt.
    Es findet sich schnell ein Kreis superreicher Menschen, die bereit sind für das „ewige Leben“ zu zahlen.
    Im Zeitalter des Internet gibt es jedoch keine Geheimnisse mehr und so finden sich diese Menschen schon bald als Gejagte wieder. Außerdem gibt es unerwünschte Nebenwirkungen…

    Meine Meinung:

    Mich haben bei diesem Roman verschiedene Dinge sehr beeindruckt. Zum einen die Beschreibung der medizinischen Möglichkeiten, die, obwohl sie Fiktion sind, der Wirklichkeit sehr nahe kommen. Desweiteren die Schilderungen der kriminellen Pharmaindustrie, die meiner Meinung nach, keine Fiktion mehr sind.
    Wie in den anderen Büchern des Autors, welche ich gelesen habe, wurden auch hier die verschiedenen Protagonisten sehr detailgenau beschrieben. Man konnte für sich selber die Guten und die Bösen ziemlich genau einordnen.
    Wie in jedem guten Thriller fehlten natürlich auch ein paar falsche Fährten nicht.
    Ein besonderes Lob spreche ich für die sehr gute Recherchearbeit aus ,welche diesem Buch zugrundelag.
    Sehr wichtig für das Verständnis war auch der Anhang mit ausführlichen Erläuterungen.
    Der Fortsetzung dieses Romanes sehe ich mit großer Spannung entgegen.

    Fazit:

    Eine absolute Leseempfehlung mit fünf Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    ech, 26.07.2018

    Als Buch bewertet

    Spannender Wissenschafts-Thriller, der sich mit dem Wunsch nach ewigem Leben auseinandersetzt

    Mit diesem Buch legt der Autor V. S. Gerling einen spannenden und großangelegten Wissenschafts-Thriller vor, der mich auf ganzer Linie überzeugen konnte.

    Der Millionär Maximilian Kirchner setzt nach dem Tod seiner Frau alles daran, ein Heilmittel gegen Krebs zu finden, um nicht auch noch seine Tochter an diese Krankheit zu verlieren.
    Als dem Molekularbiologen Professor Krohn nach einigen Jahren tatsächlich ein Durchbruch auf diesem Gebiet gelingt, zeigt sich ein überraschender Nebeneffekt: seine Methode heilt nicht nur den Krebs, sondern stoppt auch den Alterungsprozeß und könnte dadurch sogar zu einem ewigen Leben führen.
    Diese Ergebnis weckt natürlich sofort Begehrlichkeiten und ruft auch schnell lauten und heftigen Protest hervor. Und so setzt sich eine unheilvolle Entwicklung in Gang.

    Im Gegensatz zu seinen bisherigen Thrillern rund um die Ermittler Nicolas Eichborn und Helen Wagner fährt der Autor hier den Actionanteil deutlich runter und lässt so der gut aufgebauten Geschichte und den vielschichtig angelegten Charakteren mehr Raum zur Entfaltung. In Sachen Spannung lässt das Buch dennoch keine Wünsche offen.
    Mit hohem Erzähltempo und einem packenden Schreibstil entwirft der Autor ein atemberaubendes und zugleich erschreckendes Szenario und stellt dabei auch immer wieder die Frage nach der Moral und den Konsequenzen eines ewigen Lebens.

    Perfekte Mischung aus Spannung und wissenschaftlicher Utopie, die nicht nur bestens unterhält, sondern auch zum Nachdenken anregt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Die Ewigen (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Ewigen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating