Die letzte Spur, Charlotte Link

Die letzte Spur (eBook / ePub)

Kriminalroman

Charlotte Link

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
21 Kommentare
Kommentare lesen (21)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die letzte Spur".

Kommentar verfassen
Elaine Dawson ist vom Pech verfolgt. Als sie nach Gibraltar zur Hochzeit einer Freundin reisen will, werden sämtliche Flüge in Heathrow wegen Nebels gestrichen. Anstatt in der Abflughalle zu warten, nimmt sie das Angebot eines Fremden an, in...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 10.99 €

eBook 9.99 €

Sie sparen 9%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 61213559

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die letzte Spur"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    45 von 63 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sigrid, W., 15.03.2015

    Als Buch bewertet

    Es ist ein weiterer spannender Thriller der Erfolgsautorin. Die Hauptfigur ist " Elaine ", die sich selbst als Pechvogel sieht. Sie pflegt ihren querschnittsgelähmten Bruder, da ihre Eltern früh verstarben. Daher freut sie sich über jede kleine Abwechselung in ihrem Leben, wie die Einladung zur Hochzeit ihrer Freundin. Sie macht sich auf den Weg zu diesem Fest, kommt dort aber nicht an. Jahre später macht sich die Freundin, zu deren Hochzeit Elaine nie erschienen ist, auf den Weg zur Suche, um die mysteriösen Umstände des Verschwindens ihrer Freundin zu erfahren. Dies tut sie gemeinsam mit dem Mann, der damals Elaine seine Wohnung zur Übernachtung angeboten hat.
    Es lohnt sich das Buch zu lesen, da die Handlung sehr schlüssig aufgelöst wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    32 von 43 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Luigi Lillo, 09.02.2015

    Als eBook bewertet

    Dieser Roman ist wieder sehr spannend wie viele von Charlotte Link. Ich konnte das Tablet fast nicht mehr weglegen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    18 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 25.03.2015

    Als eBook bewertet

    „Die letzte Spur“ von Charlotte Link ist ein spannender Roman mit Krimihintergrund. Der über 600 Seiten starke Roman ist zwar sehr ausführlich, aber spannend geschrieben. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen.

    Inhalt:
    Die Journalistin Rosanna lebt in Gibraltar, als sie in London einen Auftrag erhält. Sie soll über verschwundene Personen berichten. Unter anderem über ihre Freundin Elaine Dawson, die vor 5 Jahren spurlos verschwand. Elaine wollte zu Rosannas Hochzeit nach Gibraltar fliegen, als ihr Flug wegen Nebels gestrichen wurde. Danach wurde Elaine mit dem Rechtsanwalt Marc Reeve zuletzt gesehen, der ihr eine Nacht eine Übernachtung angeboten hat. Marc beteuerte seinerzeit seine Unschuld und hilft Rosanna die Spuren vor 5 Jahren zu verfolgen. Rosanna tritt eine Lawine los, bei der sich die Ereignisse überschlagen. Ein Frauenmörder, eine Frau die sich vor diesem seit Jahren versteckt und mit dem Namen der verschwundenen Elaine lebt und Marc, in den sich Rosanna verliebt.

    Spannend erzählt, auch wenn die Story einige seltsame Zufälligkeiten aufweist. Von mir erhält der Roman an Unterhaltungswert die Note: „sehr gut“.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    37 von 64 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Antje Lautenschlager, 15.11.2014

    Als Buch bewertet

    Ich besitze dieses Buch schon seit 2009, wie kann das dann als "neu" bezeichnet werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    24 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Pöchhacker Gerda, 24.01.2015

    Als Buch bewertet

    Wieder einmal ein richtig spannender Krimi, bei dem man bis kurz vor Ende den Täter nicht erahnen kann. Da Buch ist wieder ein typischer Charlotte Link Roman, kann ich nur weiter empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    14 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    bea b., 08.12.2015

    Als eBook bewertet

    Fesselnd, sehr bildlich geschrieben.Wieder ein Buch zum * fressen *

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    16 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ursula J., 06.12.2015

    Als eBook bewertet

    Ich könnte nicht mehr aufhören zu lesen, so spannend. Einfühlsame Beschreibung der Charaktere.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    12 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 25.03.2015

    Als Buch bewertet

    „Die letzte Spur“ von Charlotte Link ist ein spannender Roman mit Krimihintergrund. Der über 600 Seiten starke Roman ist zwar sehr ausführlich, aber spannend geschrieben. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen.

    Inhalt:
    Die Journalistin Rosanna lebt in Gibraltar, als sie in London einen Auftrag erhält. Sie soll über verschwundene Personen berichten. Unter anderem über ihre Freundin Elaine Dawson, die vor 5 Jahren spurlos verschwand. Elaine wollte zu Rosannas Hochzeit nach Gibraltar fliegen, als ihr Flug wegen Nebels gestrichen wurde. Danach wurde Elaine mit dem Rechtsanwalt Marc Reeve zuletzt gesehen, der ihr eine Nacht eine Übernachtung angeboten hat. Marc beteuerte seinerzeit seine Unschuld und hilft Rosanna die Spuren vor 5 Jahren zu verfolgen. Rosanna tritt eine Lawine los, bei der sich die Ereignisse überschlagen. Ein Frauenmörder, eine Frau die sich vor diesem seit Jahren versteckt und mit dem Namen der verschwundenen Elaine lebt und Marc, in den sich Rosanna verliebt.

    Spannend erzählt, auch wenn die Story einige seltsame Zufälligkeiten aufweist. Von mir erhält der Roman an Unterhaltungswert die Note: „sehr gut“.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heike L., 11.09.2017

    Als eBook bewertet

    Charlotte Links "Die letzte Spur" erfüllt alle Anforderungen eines Psychokrimis, weil sie nicht nur das Verbrechen bzw. den Unglücksfall bis ins letzte Detail psychologisch durchleuchtet, sondern weil sie jede Figur mit jeder Facette treffsicher charakterisiert. Alle Verhaltensweisen, alle Zufälligkeiten und alle gekreuzten Wege führen nach langen Verwirrungen und Irrtümern zur Auflösung, wobei das Ende unerwartet ist. Die verschwundene Elaine taucht nicht wieder auf. Pam hat sich nur deren verlorenen Pass zu Eigen gemacht, um von ihrem sadistischen und mordlüsternen Zuhälter zu fliehen. Rosanna muss erkennen, dass sie nicht zu Dennis zurückkehren kann und auch der geheimnisumwitterte zugleich auch tatverdächtige Mark scheidet einmal als Lebenspartner aus. Dennis, Rosannas erfolgloser Bruder, findet gleichzeitig und irgendwie gemeinsam mit seiner Schwester einen neuen Lebensweg. Geoffrey kann nach der Aufklärung über Elaines Verschwinden endlich seinen Frieden finden und mit seinem Dasein im Pflegeheim ein Auskommen finden. Rosanna kann wahrscheinlich ihren Stiefsohn bei sich behalten, der von beiden seiner leiblichen Elternteilen enttäuscht ist. Für alle Beteiligten schließt sich auf die eine oder andere Weise der Kreis. Zurück bleiben ein paar Verlierer, wohingegen die anderen auch keine strahlenden Sieger sind, sondern sie nur mutig einen neuen Lebensweg einschlagen. Kurzum die Handlung ist verschlungen, plausibel und genial konstruiert. Alle Wendungen enthüllen etwas mehr als vorher und wenn wir manchmal wieder am Anfang unserer Vermutungen stehen, war doch der Weg dorthin sehr lehrreich. Das Buch besticht dadurch, dass es nie langweilig wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die letzte Spur (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Die letzte Spur“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
X
schließen
Glücksjahr 2017: Preise im Gesamtwert von über 100.000.- € - jetzt mitmachen!

Glücksjahr 2017: Preise im Gesamtwert von über 100.000.- €

Machen Sie 2017 zu Ihrem Glücksjahr: Jetzt bis 02.11. teilnehmen und mit etwas Glück ein iPhone 7 oder einen tolino epos gewinnen! Mehr Infos hier!

X
schließen