Die Raben-Bande (eBook / ePub)

Abgezockt!

Sandra König

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Raben-Bande".

Kommentar verfassen
Der erste Fall der Raben-Bande hat es in sich. Eigentlich will Ben seine neue Mitschülerin nur auf ein Eis einladen, aber daraus wird nichts. Denn zufällig beobachtet er, wie seine Angebetete von zwei älteren Schülern in die Mangel genommen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook6.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 100014922

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Raben-Bande"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Vampir989, 11.06.2018

    Klapptext:


    Der erste Fall der Raben-Bande hat es in sich. Eigentlich will Ben seine neue Mitschülerin nur auf ein Eis einladen, aber daraus wird nichts. Denn zufällig beobachtet er, wie seine Angebetete von zwei älteren Schülern in die Mangel genommen wird.
    Als Emilia plötzlich auch noch das Geld für den anstehenden Klassenausflug fehlt, ist ihm schnell klar, dass die beiden Jungs etwas damit zu tun haben müssen. Gemeinsam mit seinem besten Freund Alex heckt er infolge einen Plan aus, um den Gaunern das Handwerk zu legen. Emilias beste Freundin und ihre kleine Schwester wollen Ben und Alex helfen, den älteren Schülern eine Falle zu stellen. Nur Emilia selbst schlägt quer.
    Warum will sie sich von ihren neuen Freunden nicht helfen lassen?
    Welches Geheimnis trägt die neue Mitschülerin mit sich herum?

    Dies ist der Auftakt einer Kinderkrimireihe.Meine Tochter und ich waren sehr gespannt was uns erwartet.Und Sandra König hat uns gleich in den Bann gezogen.
    Der Scheibstil ist leicht,locker und kindgerecht.Es ist bestens geeignet für Kinder ab dem 9.Lebensjahr.Auch die kurzen Kapitel und die große Schrift tragen dazu bei.Aber auch Erwachsene werden Ihren Spass an dieser Lektüre haben.
    Wir haben Alex,Ben,Emilia,Rebecca und Nele kennen gelernt.Bei der Aufklärung Ihres ersten Falls erlebten wir spannende und interessante Momente.
    Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und wir konnten sie uns gut vorstellen.Besonders Nele fanden wir sehr sympatisch und haben sie gleich in unser Herz geschlossen.Aber auch die anderen Kinder fanden wir nett und liebreizend.Viele Szenen wurden sehr bildhaft und ansprechend beschrieben.Durch die sehr spritzige und packende Erzählweise wurden wir förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Wir haben mitgelitten,mitgefiebert und mitgefühlt.Auch der Humor kam auf keinen Fall zu kurz.Wir haben uns bei einigen Situationen köstlich amüsiert.Das hat uns bestens gefallen.Die tollen Dialoge in der Handlung liesen auch keine Langeweile aufkommen.Von Anfang bis zum Ende blieb es immer interessant.Das Buch vermittet auch gewisse Botschaften an die Kinder.Das sind Respekt,Hilfsbereitschaft,Freundschaft und Zusammenhalt.Auch die Abenteuerlust,Kreativität und Eigeninitiative wird den Kindern nahe gebracht.Das hat mir als Mutter besonders gefallen.
    Das Cover ist einfach faszinierend und wunderschön.Sehr lustig gestaltet und die Kinder bekommen schon beim Anblick Lust zum Lesen.Es rundet das brilliante Werk ab.
    Wir hatten wunderschöne und spannende Lesemomente mit diesem Krimi und freuen uns schon auf die Fortsetzung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Melanie P., 27.05.2018

    Emilia ist noch neu in der 6. Klasse. Ihre Eltern kamen mit ihr aus Russland nach Deutschland. Um so schöner ist es, dass sie in der Klasse bereits Freunde gefunden hat. Ihr Klassenkamerad Ben hat sich sogar schon in sie verliebt.

    Gerade deshalb ist Ben unheimlich wütend, als er sieht, wie Emilia von älteren Mitschülern bedroht wird.

    Können Ben und sein Kumpel Alex dem Gaunerpärchen das Handwerk legen?

    Doch der Erfolg scheint in weite Ferne zu rücken, als Emilia gar keine Hilfe will.

    Und dann mischt sich auch noch Emilias beste Freundin mit ihrer kleinen Schwester ein. Mädchen, pah!!!

    Der Kinderkrimi erinnert an TKKG und fünf Freunde. Ich finde ihn sehr spannend und komplex. Die Geschichte gehr auch tiefer und erzählt von Freundschaft, Migration und den Problemen, sich in einem neuen Land zu etablieren.

    Ich hatte nur manchmal etwas Probleme mit dem Zielgruppenalter des Krimis. Emilia ist in der sechsten Klasse . Die typischen Krimileser für diesen Krimi würde ich aber jünger einschätzen, etwa Grundschulalter. Dafür ist das Thema dann stellenweise aber wieder etwas zu hart.

    In den letzten Jahren hat sich ja gezeigt, dass Kinderkrimileser immer jünger werden. Genau vor diesen Problemen stehen auch die großen Verlage der TKKG, drei Fragezeichen und andere. Deshalb hat man dort angedacht die Rehien zweigeteilt in eine Reihe für jüngere Leser und in eine Reihe für ältere Leser.

    Fazit: Ein schöner Kinderkrimi, den ich mit Sicherheit weiter empfehlen werde.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Andrea T., 24.06.2018

    im team sind wir stark

    Der erste Fall für die Rabenbande. Als Ben seine neue Mitschülerin Emilia auf ein Eis einladen wollte, beobachtet er zufällig, wie diese von zwei älteren Schülern festgehalten wird und diese von ihr Geld erpressen. Zusammen mit seinem besten Freund Alex überlegt er sich, wie sie Emilia helfen können.

    Habe das Buch zusammen mit meinem Sohn (8) gelesen. Uns hat es gut gefallen. Es war gut und flüssig geschrieben. Es hat uns sehr gut gefallen wie die beiden Jungs Emilia helfen wollten. Auch als Emilia sich quer stellt haben sie doch noch an ihrem Plan festgehalten, denn für sie stand fest: So geht es nicht weiter, den beiden ältern Jungs muss das Handwerk gelegt werden. Das die kleine Nele sich nicht abschütteln hat lassen fanden wir toll, so eine kleine und richtig mutige Person. Wir haben mit der Rabenbande mitgefiebert, ob denn ihr Plan aufgeht und ob alles gut wird, denn es ist nicht immer alles so ungefährlich wie es sich die Kinder denken. Ab und zu würde die Hilfe eines erwachsenen ganz gut sein. Was mir als Mama ganz gut gefallen hat: der Zusammenhalt der Kinder und die Hilfsbereitschaft jemanden zu helfen auch wenn man die Person noch nicht wirklich kennt. 4 von 5*.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Raben-Bande“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating