Die Seele des Bösen - Anschlag auf die Freiheit (eBook / ePub)

Sadie Scott 9
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
In Los Angeles erhält Profilerin Sadie seit kurzem tatkräftige Unterstützung von ihrer früheren FBI-Kollegin Cassandra. Die kann sie auch gut brauchen, denn sie ist gerade wegen einer Zeugenaussage im Gericht in Downtown Los Angeles, als ganz in der Nähe...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 81468352

eBook3.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 81468352

eBook3.99
Download bestellen
In Los Angeles erhält Profilerin Sadie seit kurzem tatkräftige Unterstützung von ihrer früheren FBI-Kollegin Cassandra. Die kann sie auch gut brauchen, denn sie ist gerade wegen einer Zeugenaussage im Gericht in Downtown Los Angeles, als ganz in der Nähe...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Die Seele des Bösen - Anschlag auf die Freiheit"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    claudi-1963, 07.04.2018

    "Wer bereit ist, Freiheit zu opfern, um Sicherheit zu gewinnen, verdient weder das eine noch das andere, und wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
    Sadie, Matt und Phil sind gerade in Downtown bei Gericht, um die Aussagen zu ihrem letzten Fall von Joey Baker zu machen, da kommt, es zu einer abrupten Unterbrechung die Sadie stutzig macht. Vom Richter erfährt sie, das es in der Nähe ein Attentat gegeben haben soll. Doch durch Cassandra hört sie dann von einem Giftgasanschlag in der Bahnstation ganz in ihrer Nähe mit mehreren Toten. Eigentlich ist es kein Fall bei dem man unbedingt einen Profiler bräuchte, aber momentan kann das FBI jeden Mann gebrauchen, um schnellstens mehr über die Täter zu erfahren. Dass es kein islamistischer Anschlag war, ist den Profilerinnen schnell klar. Jedoch für Sadie steht fest, das dies nur ein Testlauf war und die Täter es auf ganz andere Ziele abgesehen haben. Da in einigen Tagen der Independence Day in der Stadt mit vielen großen Veranstaltungen geplant ist, sie ist sich sicher, dass es einen dieser Orte treffen könnte. Und Sadie ist sofort klar, dass es dann nicht nur ein paar, sondern tausende Tote geben wird. Jetzt heißt es handeln und schnell nähere Gründe und mögliche Täter zu finden. Doch dann gibt es den nächsten weitaus schlimmeren Anschlag auf einer Mall und wieder kommt es zu vielen Todesopfern. Jedoch Sadie hat ihren Kopf nicht ganz bei der Arbeit, den sie hat momentan ganz andere Sorgen und weiß nicht wie sie diese Matt sagen soll.

    Meine Meinung:
    Hier hat die Autorin diesmal einen Fall der aktueller, nicht sein kann, da es ja auch in unserer Neuzeit zu immer mehr Terroranschlägen kommt. Spätestens seit 9/11 in New York wissen die Menschen das man mit allem rechnen muss. Trotzdem gibt es recht wenig Giftgasanschläge, zum Glück um so schlimmer sind die Folgen eines solchen. Das schildert auch Dania hier sehr deutlich in Sadies neuem Fall. Man lernt viel von einem derartigen Szenario und einer solchen Katastrophe. Schon alleine beim Lesen über diese Vorstellung bekam ich Gänsehaut und mir kamen Bilder von dem Giftgasanschlag in Syrien hoch. Doch dieses Attentat hat eine ganz andere Dimension, die ich noch weniger nachvollziehen kann, weil ich diese Menschen nicht verstehe. Das dann auch noch ein privates Problem mit dazukommt, macht das ganze noch unvorhersehbarer. Dies war ein Fall, der vielleicht nicht so spannend war wie die Verfolgung eines Serienkillers, aber interessant und informativ war es definitiv. Ich konnte mich auch gut in die Ängste und Sorgen der Ermittler und Menschen hineinversetzen. Das ich dann auch noch eine beherzte und starke Sadie vor Gericht erleben durfte hat das ganze noch gekrönt. Eine Profiler Reihe die, wenn man sich auf diese Art einlässt, man nicht mehr aufhören kann. Natürlich kann man diesen Fall auch einzeln lesen, doch die ganze Reihe ist noch besser. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Fall, den inzwischen sind mir die Ermittler allesamt ans Herz gewachsen. Von mir gibt es wieder 5 von 5 Sterne für diesen herausragenden Fall.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ZeilenZauber, 05.03.2017

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
    Sadie und Cassandra arbeiten gut zusammen und müssen es nun bei einem Anschlag mit Saringas beweisen. Als wenn das noch nicht genug wäre, hat Sadie auch noch ein privates Problem, das sie vor Matt zu verheimlichen versucht. Diese Mischung auch Berufs- und Privatleben der Protagonisten ist Dicken mal wieder hervorragend gelungen. Allerdings ging mir manchmal das gegenseitige Verständnis von Sadie und Matt auf den Keks. Sie streiten sich nicht und haben immer Verständnis für die Macken des anderen. Dabei gäbe es genug Anknüpfungspunkte, an denen es mal richtig Krach geben könnte. Aber so sind die beiden nun mal und es ist auch schön zu sehen, dass sie sich darin treu bleiben.
    Danias Thema „Anschlag mit Saringas“ ist ein heißes Eisen, welches sie aber hervorragend in Szene setzt. Sie knausert nicht an Opfern und den Beschreibungen ihrer Todeskämpfe, bringt aber das ganze Drama niveauvoll rüber. Es handelt sich nicht um Effekthascherei, sondern es gehört einfach dazu, um die Situation lebendig und realistisch zu präsentieren.
    Nicht zu vergessen, dass Dickens Schreibstil bei allem locker-flockig daher kommt und den Leser in seinen Bann zieht.
    Von mir gibt es freie 5 Sterne und ich bin gespannt, welche Aufgaben noch auf Sadie warten.

    ‘*‘ Klappentext ‘*‘
    In Los Angeles erhält Profilerin Sadie seit Kurzem tatkräftige Unterstützung von ihrer früheren FBI-Kollegin Cassandra. Die kann sie auch gut brauchen, denn sie ist gerade wegen einer Zeugenaussage im Gericht in Downtown Los Angeles, als ganz in der Nähe ein schrecklicher Anschlag stattfindet: In einer Metro-Station wurde das hochgiftige Saringas freigesetzt, es gibt viele Tote.
    Als Sadie und Cassandra zur Ermittlungseinheit des FBI stoßen, die den Giftgasanschlag auf die Metro untersuchen soll, kommt ihnen bald ein ungeheurer Verdacht: Ein noch viel schlimmerer Anschlag könnte bevorstehen, den sie mit allen Mitteln zu verhindern versuchen. Aber auch privat hat Sadie ein Problem, das sie vor Matt zu verheimlichen versucht …

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Dania Dicken

Weitere Empfehlungen zu „Die Seele des Bösen - Anschlag auf die Freiheit (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Seele des Bösen - Anschlag auf die Freiheit“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating