Die Stiertänzerin (eBook / ePub)

Historischer Roman

Sabine Wassermann

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Stiertänzerin".

Kommentar verfassen
Ein fesselnder historischer Roman über die faszinierende minoische Kultur auf Kreta

1450 v. Chr. – Akija, die jüngere Schwester der Herrin Kretas, ist auserwählt, ihr eines Tages auf den Bergthron zu folgen. Doch die Zeiten haben sich gewandelt...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook6.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 104537116

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Stiertänzerin"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    mabuerele, 16.10.2018

    Akija ist 6 Jahre alt, als sie den Tod ihrer Mutter beim Tanz mit dem Stier erlebt. Das soll sie für ihr Leben prägen. Akija wird als zukünftige Hohepriesterin aufgezogen. Den Titel trägt momentan ihre Schwester Mijaro. Die aber ist schwanger und will das alte Gesetz brechen, das im Eingangszitat steht. Sie hat ihren Bruder Iasa für ihre Nachfolge vorgesehen. Doch der stirbt in der Arena. Akija wird auf eine ferne Insel verbannt, weil man ihr die Schuld am Tode des Bruders gibt.

    Die Autorin hat einen spannenden historischen Roman aus der Frühzeit der Insel Kreta geschrieben.

    Es wird schnell deutlich, dass die Könige aus Argos und Mykene die Hand nach Kreta ausstrecken. Sie haben Mijaro zu ihrer Entscheidung veranlasst. Eine Frau ist für sie schwach und leicht beeinflussbar und sie drängen danach, dass gesamte Mittelmeer zu beherrschen.

    Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen. Während Akija gut charakterisiert wird und ich ihre Entwicklung Schritt für Schritt verfolgen darf, bleibt Mijaro erstaunlich blass. Ihr Verhalten ist für mich nicht immer nachvollziehbar. Akijas Verbannung zwingt sie allerdings zu einer folgenschweren Entscheidung.

    Deutlich herausgearbeitet wird der Unterschied in den Verhältnissen zwischen Kreta und den umliegenden Königreichen, wie das folgende Zitat zeigt:


    "...Sie tragen ihre Schwerter, weil sie ständig auf Raubzüge aus sind. Wenn sie nicht damit beschäftigt sind, ihr Gebiet zu verteidigen, greifen sie auf anderes zu..."


    Die eigentlichen Gegenspieler sind Akija und Kaion. Der König von Mykene kennt keine Skrupel und benutzt die Menschen wie Figuren auf dem Schachbrett. Dazu gehört auch, das er keinen Versuch unterlässt, um Akija zu brechen und dabei gegen die Gesetze seines eigenen Volkes verstößt.

    Gut beschrieben wird die Landschaft. Hier arbeitet die Autorin mit passenden Metaphern und schönen Bildern:


    "...Sie nahm sich einen Augenblick Zeit, die Schönheit der Landschaft in sich aufzunehmen, die wie Speerspitzen aufragenden Zypressen, die gelben Blüten des Ginsters und die weißen der Ölbäume..."


    Akija wächst mit jeder scheinbaren Niederlage. Sie hält ihren Wunsch aufrecht, Hohepriesterin der Insel zu werden. Dafür geht sie durch manche Tiefen. Im Laufe der Handlung wirkt sie weitaus stärker als Mijaro.

    Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Stiertänzerin (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Stiertänzerin“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating