Die Strafpilgerin (eBook / ePub)

Roman

Kari Köster-Lösche

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Strafpilgerin".

Kommentar verfassen
Ein geldgieriger Erzbischof, der sich auf Kosten der friesischen Bauern bereichern will. Eine mutige junge Frau, die alles daransetzt, den Familienbesitz zu retten. Und eine gefährliche Pilgerreise nach Santiago de Compostela, bei der alles auf dem Spiel steht.

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Die Strafpilgerin
    9.99 €

eBook9.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 57295835

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Strafpilgerin"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    7 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 16.06.2014

    Als Buch bewertet

    „Die Strafpilgerin“ ist ein historischer Mittelalter - Roman. Die Autorin hat geschichtlichen Hintergrund und fiktive Romanfiguren zu einer spannenden Zeitreise, auf den Spuren des Jakobwegs nach Santiago de Compostela, gemacht. Diesen Roman habe ich in einem Rutsch gelesen. Inhalt: Okka tom Diekes wird zur Strafpilgerin, für ihren totkranken Bruder, damit der Hof Familienbesitz bleibt. Die Kirche bzw. der Erzbischof will sich die Bauernhöfe der Bauern aneignen. Gemeinsam mit den anderen Bauern und einigen Kaufmännern macht sich die junge Okka auf den langen und gefährlichen Weg. Immer wieder geschehen Attentate auf die Pilgergruppe, und der Kaufmann Folkmar Platensleger ist immer in Okkas Nähe. Kann Okka ihm trauen? Spannender, unterhaltsamer historischer Roman mit leichtem Krimi - Touch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 20.06.2014

    Als eBook bewertet

    „Die Strafpilgerin“ ist ein historischer Mittelalter-Roman. Die Autorin hat geschichtlichen Hintergrund und fiktive Romanfiguren zu einer spannenden Zeitreise auf den Spuren des Jakobwegs nach Santiago de Compostela gemacht. Diesen Roman habe ich in einem Rutsch gelesen. Inhalt: Okka tom Diekes wird zur Strafpilgerin für ihren totkranken Bruder, damit der Hof Familienbesitz bleibt. Die Kirche bzw. der Erzbischof will sich die Bauernhöfe der Bauern aneignen. Gemeinsam mit den anderen Bauern und einigen Kaufmännern macht sich die junge Okka auf den langen und gefährlichen Weg. Immer wieder geschehen Attentate auf die Pilgergruppe, und der Kaufmann Folkmar Platensleger ist immer in Okkas Nähe. Kann Okka ihm trauen? Spannender, unterhaltsamer historischer Roman mit leichtem Krimi-Touch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Strafpilgerin“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating