Die Talente-Reihe: Das Geheimnis der Talente (Die Talente-Reihe 1), Mira Valentin

Die Talente-Reihe: Das Geheimnis der Talente (Die Talente-Reihe 1) (eBook / ePub)

Mira Valentin

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Talente-Reihe: Das Geheimnis der Talente (Die Talente-Reihe 1)".

Kommentar verfassen
**Traue niemandem, der dich küssen will**
Melek ist alles andere als ungewöhnlich. Sie lebt in einer Kleinstadt, schreibt mittelmäßige Noten und hat nur einen einzigen Freund. Oder auch gar keinen, wenn man bedenkt, dass er...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 14.99 €

eBook4.99 €

Sie sparen 67%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 82665233

Verschenken
Auf meinen Merkzettel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Talente-Reihe: Das Geheimnis der Talente (Die Talente-Reihe 1)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Solin M., 23.04.2016

    Als Buch bewertet

    Melek führt ein ziemlich langweiliges Leben, sie hat keine wirklichen Freunde und ihr Liebesleben beschränkt sich auf einen ziemlich gutaussehenden Stalker, der ihr seit 2 Jahren auf Schritt und Tritt folgt.Doch dann kommt ein Talentscout an ihren Verein und als er sie zu einem Training einlädt, obwohl sie ihn mit ihrer Trefferquote von 100 % nicht wirklich beeindrucken scheint, ahnt sie nicht, dass hinter ihm sehr viel mehr als nur ein attraktiver Mann auf der Suche nach guten Basketballerinnen, steckt.
    Und als Melek herausfindet, was genau das ist, jagt ein Ereignis das nächste und sie findet heraus, dass zum Leben mehr als nur Gemütlichkeit zählt und sie manchmal kämpfen muss, um die zu schützen, die sie liebt.Doch hat dies Sinn, wenn die Liebe keine Chance hat?Und kannst sie ihren Feinden vielleicht mehr vertrauen als ihren vermeintlichen Freunden?Oder wird sie gnadenlos scheitern...?
    Die Autorin hat von Anfang an diesem Buch einen geheimnisvollen Charme gegeben, dem man definitiv unterliegt.
    Man kommt schnell in die Geschichte rein, die aus der Sicht eines jungen Mädchens geschrieben ist, das ein ziemlich langweiliges Leben zu haben scheint mit einem Vater, der jeden Typen, den sie im Laufe des Buches nach Hause mitnimmt am Liebsten mit der Schrotflinte aus dem Haus jagen möchte und einer türkischen Mutter, die sich nichts mehr wünscht, als das ihre Tochter sich endlich auch wie eine solche benimmt und sich im Gegensatz zu ihrem Mann zumindest am Anfang über den männlichen Besuch freut.
    Die ganze Story ist in einem flüssigen Schreibstil gehalten und ich hatte keine Sekunde das Gefühl, dass es ziemlich langatmig ist oder etwas unklar beschrieben ist und das ist bei dem Umfang sehr beneidenswert.
    Auch die Charaktere sind sehr gut gewählt und passen ins Geschehen.Die Protagonistin war mir persönlich weder sehr sympathisch, noch unsympathisch und hatte eine sehr starke Persönlichkeit.
    Ihr Freund Erik ging mir jedoch sehr oft auf die Nerven und Levian, ihr heimlicher Liebhaber passt einfach perfekt zu seinem Status.Außerdem ist Jakob ein neuer, super süßer Carlsen Bookboy ;-)
    Das einzige, was mich etwas gestört hat, war diese Vierecksbeziehung, was nicht zuletzt daran liegt, dass ich allein Dreiecksbeziehungen nicht ab kann.
    Aber letztendlich geht es doch um die Liebe und die ist hier definitiv vorhanden, ob in Form von Versuchung, Leidenschaft oder Küssen.Die Liebe kommt hier also definitiv nicht zu kurz...





    Ein tolles Fantasyjugendbuch mit einer Priese Liebe und Freundschaft für alle jungen und junggebliebenen Träumerinnen und Kämpferinnen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Nicis Buchecke, 20.04.2017

    Als eBook bewertet

    Die Reihe war mir schon öfter auf einigen Bildern begegnet. Ich fand den Klappentext sehr spannend und war nun sehr neugierig, was auf mich zu kommen würde.
    Als ich das Buch begann zu lesen hatte ich erst ein wenig zu tun rein zu kommen. Der Anfang ist relativ ruhig und hat sich für meinen Geschmack ein wenig gezogen. Aber das mag auch daran liegen, dass mir die Hauptprotagonistin Melek nicht sonderlich sympathisch war. Sie ist eine Jugendliche, die nicht gerade vor Enthusiasmus und Fröhlichkeit strotzt. Sie kam mir zeitweise sogar kalt und leer vor. Sie ist mehr eine Einzelgängerin und hat eigentlich nur ihren besten Freund Erik. Erik tat mir phasenweise sehr leid, denn er empfindet ehrliche Gefühle für Melek, auf die sie sehr wenig Rücksicht nimmt, obwohl sie weiß wie es um seine Zuneigung bestellt ist. Diese Konstellation machte es mir schwer wirklich auf Meleks Seite zu sein.
    Der Anführer der Talente hatte durchaus etwas mystisches und wirkte auf mich sehr anziehend. Er hat seine Vergangenheit, die ihn nicht loslässt. Aber es ist beeindruckend, welche Wirkung sein Talent auf die Gruppe hat. Über ihn hätte ich gern mehr gelesen, vielleicht auch etwas aus seiner Sicht. Das hätte ich mir spannend vorgestellt, denn die Geschichte ist komplett aus Meleks Sicht geschildert und wenn diese einem nicht ans Herz gewachsen ist, ist es etwas schwierig.
    Aber mit Fortschreiten der Handlung kam auch immer mehr Tempo in die Geschichte und es wurde richtig spannend. Nach ungefähr der Hälfte des Buches konnte ich gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich wollte einfach nur wissen, was aus Erik wird und wie sich die ganzen Puzzleteile zusammenfügen würden. Es häufen sich die Ereignisse und es kommt zu Kämpfen, die auch ihre Opfer fordern und mich ziemlich bewegten.
    Der Abschluss des ersten Teils lässt einiges offen, ist ein toller Auftakt für diese Reihe und ich denke ich werde diese Geschichte auf jeden Fall weiterverfolgen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Talente-Reihe: Das Geheimnis der Talente (Die Talente-Reihe 1)“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating