dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH: Erwache nie (eBook / ePub)

Thomas Kowa

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH: Erwache nie".

Kommentar verfassen
Ein uraltes Ritual. Ein Sektenführer mit einer geheimen Identität. Und ein Mörder, der alle richten will.



Eine bizarre Mordreihe lässt die Schweizer Bundespolizei aufhorchen: Der Mörder hinterlässt auf den Lippen seiner Opfer...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook2.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 112417489

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH: Erwache nie"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Monica P., 18.05.2019

    Eine etwas andere Taufe

    Am Anfang des Buches erhalten wir einen kurzen Einblick ins Jahr 1495. Selma, Bartholomä und ihr Säugling sind unterwegs
    zu einem Priester um ihren Sohn zu taufen.

    Die eigentlich Geschichte spielt aber im heutigen Bern, wo Komissar Lindberg einen Todesfall einer jungen Frau untersuchen
    muss, die auf eine spezielle Art getauft wurde. Ein Bekennerschreiben das mit dem Giftstoff Anthrax versetz wurde, trifft
    bei einem Journalisten ein und die Suche des Mörders fürt Lindberg zu einem Sektenführer, der in den Polizeiakten einen
    Eintag hat, dieser aber nicht einsichbar ist. Warum?

    Meine Meinung:

    Ich mag die Bücher von Thomas Kowa. Nicht nur wei sie in meiner alten Heimat spielen, sondern auch, weil sie äusserst
    spannende Themen aufgreifen. In diesem Band geht es um den Glauben und Giftstoffe. Beides sehr aktuelle Themen. Das Cover
    ist ein Hingucker und ist mir sofort aufgefallen. Der Schrebstil ist klar, gut lesbar, verständlich und liest sich leicht
    und flüssig. Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend und hat mich richtig gepackt, sodass ich es in zwei
    Tagen gelesen habe.

    5 Sterne von mir und eine klare Kaufempfehlung für alle Thrillerfans, bei denen es nicht immer äusserst blutig und brutal
    sein muss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Iris S., 09.05.2019

    "Erwache nie" (vormals Redux) ist nach "Schlafe tief" (vormals Remexan) Band 2 der Reihe um Kommissar Erik Lindberg. Dieses Mal hat es Lindberg mit einem Mörder zu tun, dessen Markenzeichen es ist eine Daunenfeder auf den Lippen seiner Opfer zu hinterlassen. Dieses Ritual und die persönlichen Verbindungen der Opfer weisen schnell auf einen religiösen Hintergrund hin. Als Lindberg den Sektenführer vernehmen will macht ihm die Bundesanwaltschaft einen Strich durch die Rechnung und pfeift ihn zurück. Aber es gibt jemanden der die Identität des Mörders kennt. Ein Pfarrer! Dieser ist aber an das Beichtgeheimnis gebunden. Auch er wird ermordet, hinterlässt aber einen Hinweis der zum Täter führt. Lindberg muss sich beeilen, denn der St. Martinstag steht bevor....und das ist ja bekanntlich der Tag der Abrechnung.


    Fazit: Auch in Lindbergs zweitem Fall schafft es Thomas Kowa wieder den Kommissar und sein Team so gut zu beschreiben, dass man die Truppe richtig lieb gewinnt. Dazu noch der "Gehirnklitschko" ein Freund von Lindberg den man sich so liebenswert und lustig vorstellt, dass man weitere Szenen mit ihm kaum erwarten kann. Ich freue mich schon auf Band 3 "Erhebe dich" und kann es kaum erwarten bist er am 24.5.2019 erscheint.

    Ich kann nur sagen LESEN!!!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Sontho, 23.05.2019

    Der Einstieg führt uns zurück ins Jahr 1495. Eine junge Familie ist auf dem Weg zur Taufe ihres Kindes.
    Dann Szenenwechsel ins heutige Bern. Kommissar Lindberg muss den Mord an einer jungen Frau aufkären. Dabei handelt es sich augenscheinlich um einen Ritualmord. Denn es gibt auch ein Bekennerschreiben, das vor dem Jüngsten Gericht in naher Zukunft warnt. Steckt wirklich die vermutete Wiederbelebung eines uralten Rituals dahinter?
    Bei einem Journalisten taucht ein mit Anthrax versetztes Bekennerschreiben auf. Als die Spur auf einen bekannten Sektenführer deutet, wird Kommissar Lindberg zurückgepfiffen. Die Gründe dafür sind fadenscheinig.
    Wird der bevorstehende St. Martin Tag die Lösung bringen. Es war traditionell der Tag der Abrechnung.
    Wie schon im vorherigen Band schreibt Thomas Kowa in einem mitreissenden, spannenden Stil. Der Spannungsbogen zieht sich durch die Geschichte. Die unterschiedlichen Charaktere sind gut und plastisch entwickelt. Die Hintergrundrecherche ist gut gewesen. Das Geschehen hat ein gut durchdachtes Umfeld.
    Fazit: Ein Thriller, dem ich gerne 5 Sterne gebe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Karin S., 04.07.2019

    Klappentext:


    Ein uraltes Ritual. Ein Sektenführer mit einer geheimen Identität. Und ein Mörder, der alle richten will.

    Eine bizarre Mordreihe lässt die Schweizer Bundespolizei aufhorchen: Der Mörder hinterlässt auf den Lippen seiner Opfer eine Daunenfeder. Das mysteriöse Ritual und die Verbindung der Opfer weisen auf einen religiösen Tathintergrund hin. Als Kommissar Erik Lindberg einen bekannten Sektenführer vernehmen will, wird ihm das vom Bundesanwalt aus fadenscheinigen Gründen verwehrt. Hat der Verdächtige eine dunkle Vergangenheit?

    Nur ein Pfarrer kennt die Identität des Täters, doch das Beichtgeheimnis bindet ihn. Als der ebenfalls ermordet wird, hinterlässt er einen letzten Hinweis der zur Spur des Täters führt. Doch der St.-Martins-Tag steht bevor – traditionell der Tag der Abrechnung.

    Fazit:

    In der 2. Runde haben es Lindberg und Co mit einem brutalen Mörder zu tun, der sich bei seinen Morden an ein striktes Ritual hält. Spannend von Anfang bis Ende.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH: Erwache nie“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating