Dr. Josefine Brenner ermittelt: Mord in Weener. Ostfrieslandkrimi (eBook / ePub)

Susanne Ptak

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
10 Kommentare
Kommentare lesen (10)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Dr. Josefine Brenner ermittelt: Mord in Weener. Ostfrieslandkrimi".

Kommentar verfassen
Ein barbarischer Mordfall zerstört den Frieden der idyllischen ostfriesischen Stadt Weener. Am Morgen eines Markttages wird eine leblose junge Frau entdeckt – im Pranger bloßgestellt, getötet mit einem mittelalterlichen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 11.99 €

eBook3.99 €

Sie sparen 67%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 109160747

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Dr. Josefine Brenner ermittelt: Mord in Weener. Ostfrieslandkrimi"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    eiger, 15.12.2018

    Irrungen, Wirrungen und ein Mord

    „Mord in Weener“ von Susanne Ptak, erschienen 2018 im Klarant-Verlag, ist bereits der 8. Fall mit Dr. Josefine Brenner, einer pensionierten Gerichtsmedizinerin im „Unruhestand“. Alle Teile können eigenständig gelesen werden, was ich nur bestätigen kann, denn dieser Krimi war mein „Einstieg“ in die Serie.

    In der 1000jährigen Kleinstadt Weener im romantischen Rheiderland findet im September der Michaelismarkt statt. Zu den Ausstellern mittelalterlicher Gewerbe gehört auch Jasmin Hattinga, eine bildschöne jungen Frau. Den anderen Gewerbetreibenden ist sie nicht unbekannt und ihr Ruf ist auch nicht der Beste. Einige Männer aus der Umgebung waren ihre Liebhaber und bei den Frauen ist sie als intrigante und verlogene Person verrufen.

    Am frühen Sonntagmorgen wird sie tot am Pranger auf dem mittelalterlichen Friesenmarkt gefunden. Die Polizei hat keinen Mangel an Motiven und möglichen Tätern. Schon die ersten Recherchen bringen Überraschungen ans Licht. Die liebenswerte und scharfsinnige Ermittlerin Dr. Brenner, die auch den Michaelismarkt besucht, ist zufällig wieder zur Stelle. Mit ihr ist der Autorin eine tolle Protagonistin gelungen. Als ehemalige Rechtsmedizinerin lässt sie sich keine Chance entgehen, den leitenden Ermittlern tatkräftig unter die Arme zu greifen. Ihre Berufserfahrung und Menschenkenntnis bringt die Untersuchungen immer wieder voran. Sie hat ein untrügliches Gespür für Menschen und deren Psyche.

    Ich hatte keine Schwierigkeiten sofort ins Geschehen einzutauchen. Doch die vielen Personen die gerade am Beginn auftauchten und sich alle kannten, waren für mich etwas verwirrend. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und unterhaltsam.
    Bald überschlagen sich die Ereignisse, denn die befragten Personen aus dem Markt- und dem familiären Umfeld des Opfers sind auch keine Unschuldslämmer. Manche habe es faustdick hinter den Ohren. Neue Erkenntnisse lassen die Spannung immer wieder ansteigen bis zu einem actionreichen und für Dr. Josefine Brenner gefährlichen Finale, das von den Ermittlern noch einmal alle Kräfte fordert.
    Die Lösung des Mordfalls ist schlüssig und in sich stimmig. Der Leser hat viel über die Schicksale und Lebenswege von Menschen erfahren. Mit der Protagonistin Dr. Josefine Brenner und ihrem Mops Sir Toby erobert die Autorin schnell die Herzen der Leser. Mich hat dieser mit 160 Seiten relativ kurze Ostfrieslandkrimi gefesselt und mir eine spannende Lesezeit beschert. Deshalb vergebe ich eine klare und eindeutige Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dagmar S., 11.12.2018

    Mord in Weener – Dr. Josefine Brenner ermittelt

    Eigentlich sollte es ein friedliches Marktfest werden. Dann aber geschieht ein grausamer Mord und schon ist die Idylle dahin. Dr. Josefine Brenner ist wie immer zur Stelle und ermittelt gemeinsam mit den Polizeibeamten.

    Ein Krimi ganz nach meinem Geschmack. Spannend und aufregend geschrieben, so wie man es von Susanne Ptak kennt!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    mein Leseleben, 07.01.2019

    Unkonventionelle Mordermittlung
    Der Roman entwickelt sich ganz anders, als man zunächst denkt. Ein Opfer, das niemand leiden konnte, damit etliche Verdächtige. Und dann zeigt sich im Laufe der Ermittlungen, dass der erste Schein trügen kann, dass man hinter die Fassaden schauen muss ...
    Frau Ptak versteht es, Spannung aufzubauen und überrascht mit immer neuen Wendungen. Gerade dachte man zu wissen, wer der Mörder ist – und schon passt es nicht mehr.
    Wunderbar die liebevolle Schilderung des Mittelaltermarktes, der ostfriesischen Mentalität und der Protagonisten. Das freundschaftliche und familiäre Miteinander macht den besonderen Reiz ihrer Romane aus, man fühlt sich zu Hause und möchte dazugehören.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lena W., 11.12.2018

    Was soll ich sagen? Dr. Josefine Brenner, die recht eigene, aber liebenswürdige und neugierige Pathologin im "Ruhestand" kann es nicht lassen und ermittelt wieder, zur Freude aller Krimifans !! "Mord in Weener" verspricht Hochspannung und hat einige Überraschungen parat, die finstere und sehr tiefe Abgründe aufzeigen. Ich hatte es innerhalb weniger Stunden durchgelesen, so sehr hat es mich gefesselt. Ich muss jedoch sagen, dass es mich, aufgrund der Thematik, auch ein wenig nachdenklich zurück gelassen hat. Es gibt eine klare Kaufempfehlung meinerseits !!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Anja - Unsere kleine Bücherwelt, 16.12.2018

    Ich liebe Josefine Brenner mit ihren manchmal ungewöhnlichen Methoden.
    Der Autorin gelingt es, von Anfang bis Ende der Geschichte eine Spannung aufzubauen und diese auch zu halten. Die ein oder andere eingebaute Überraschung brachte so manche Wende.
    Wer, wie ich, Ostfrieslandkrimis mag, ist hier genau richtig, auch ostfriesische Traditionen kommen hier nicht zu kurz.
    Von mir kommt eine klare Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Hannelore M., 05.01.2019

    Super,endlich waren wieder alle dabei aus Hotland. Einfach toll zu lesen man hat das Gefühl man ist selbst dabei, und die Geschichten um Josefine Brenner sind immer Spannend. Auf das Ihnen noch viele Geschichten einfallen prima machen Sie weiter so. Herzliche Grüsse.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    Brigitta H., 21.01.2019

    Sprachlich äußerst bemüht, konstruierte Geschichte. Das kann man sich sparen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Dr. Josefine Brenner ermittelt: Mord in Weener. Ostfrieslandkrimi (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Dr. Josefine Brenner ermittelt: Mord in Weener. Ostfrieslandkrimi“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating