5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

DRAUSSEN / Ullstein eBooks (ePub)

Thriller
 
 
Merken
Merken
 
 
Härter und spannender als je zuvor. Der erste Thriller des Bestsellerduos.
Ein Leben draußen im Wald, kein Zuhause, immer auf der Flucht: Das ist alles, was Cayenne und ihr Bruder Joshua kennen. Nur ihr Anführer Stephan weiß, warum sie hier sind und welche...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 113041138

eBook (ePub) 8.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "DRAUSSEN / Ullstein eBooks"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    49 von 80 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lesemone, 16.11.2019

    Als Buch bewertet

    Das Autorenduo Klüpfel/Kobr geht in ihrem neusten Werk einen neuen Weg, weg von Kommissar Kluftinger, hinein in die harte Thrillerwelt. Das gewählte Thema ist nicht alltäglich und ich habe noch nie was von der Prepper-Szene gehört. Daher fand ich es sehr interessant, in diese Welt oder Anschauung einzutauchen. Jedoch ist das Überleben im Wald sehr brutal dargestellt und die armen Tiere, die in der Geschichte auftauchen, taten mir leid. Insgesamt fand ich auch die Kampfhandlungen zuviel und zu brutal und man versteht lange den Sinn nicht. Der Thriller ist sehr gut recherchiert und die Geschichte ist logisch aufgebaut. Wer gerne Thriller liest, kann sich bei den kursiv geschriebenen Kapitel schon vorstellen, aus wessen Sicht diese Kapitel geschrieben sind. Warum das alles, das zieht sich dann bis ganz an den Schluss. Daher bleibt die Spannung auch kontinuierlich hoch. Ich fand den Thriller zwar nicht schlecht geschrieben, aber ich mag lieber Psychothriller als diese brutale Geschichten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    33 von 53 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S.L., 23.11.2019

    Als eBook bewertet

    Was machen Cayenne, Joshua und Stephan in Deutschlands einzigem Urwald? Sie sind auf der Flucht vor einflussreichen Menschen, die sie als unliebsame Zeugen töten wollen. Stephan, erfahrener ehemaliger Militärangehöriger, trainiert die Kids, bringt ihnen bei, spartanisch zu leben und schult sie in Selbstverteidigung. Trotzdem rückt die Bedrohung näher, die Jagd hat längst begonnen. Tagebucherinnerungen eines Fremdenlegionärs enthüllen Stück für Stück Zusammenhänge. Cayenne will das ständige Versteckspiel und die Ungewissheit nicht länger ertragen. Eine Konfrontation ist unausweichlich.
    In Klüpfel und Kobrs erstem Thriller geht es spannend zu, atemberaubende Verfolgungsjagden und Flashbacks sorgen für ein rasantes Tempo. Futuristische Stromausfallszenarien geben dramatische Effekte.
    Nicht alles ist logisch, manches sehr brutal, aber durchaus spannend erzählt.
    Unterhaltsam, gut zu lesender Thriller aus dem Ullstein Verlag.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    43 von 77 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wisent, 19.11.2019

    Als Buch bewertet

    Diese beiden Herren sind als Autoren schon ein Faszinosum. Mit ihren Kluftinger- Krimis sind sie ohnehin schon jahrelang erfolgreich, 2016 bewiesen sie mit 'In der ersten Reihe sieht man Meer', dass sie auch witzige, federleichte und nostalgische Urlaubslektüre schreiben könnnen und mit 'Draussen' wechseln sie wieder das Genre und liefern einen knallharten Thriller ab.

    Danke für diesen Mut und auch dem Verlag dafür, dass er es so mitmacht. Schließlich haben ja viele erfolgreiche Autoren das Problem, dass sie schön ihrer Schublade bleiben sollen, denn nur so sind sichere Einnahmen garantiert.

    Dieser Mut macht sich mal wieder bezahlt. Verschwunden sind die kluftingerschen leichten Humormomente und machen Platz für Action, Kampf und eine Atmosphäre permanenter Bedrohung. Die Geschichte rund um den im Wald lebenden Aussteiger Stephan und seine Ziehkinder Cayenne und Joshua ist wirklich mal ganz anders. Dabei prallen pubertierende Rebellion der Kinder auf Stephans strengen Führungsstil, akutelle Themen wie Prepper und Reichsbürger auf politische Intrigen, es spinnt sich ein Netz, das keiner überblickt, in dem aber jeder an den Fäden zieht.

    Die Story hat keine Längen, begeistert mit diesem Mix verschiedener Thrillergenres, gut geschriebenen, packenden Actionszenen, sparsam dosiertem Humor, authentischen Charakteren (wobei mir 'Panda' ein wenig zu klischeehaft dargestellt war) und einem Herzschlagfinale.

    Danke Jungs, ich liebe es! Von euch kaufe ich also demnächst auch Romanzen oder Strickbücher, egal was ihr schreibt, es ist eh genial.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    34 von 63 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Manja S., 19.11.2019

    Als Buch bewertet

    Im Wald überleben

    Vorneweg - ich mag die Bücher dieses Autorenduos. Aber dieses Buch ist mal ne ganz andere Richtung. Und ich fand es richtig gut. Ich habe es einfach nur verschlungen. Bis zum Schluss blieb die Spannung erhalten. Man konnte sich einen Teil denken, aber nicht alle Zusammenhänge. Die Figuren waren interessant und man fieberte mit. Wahnsinn, was passieren könnte, wenn es zu einem längeren Stromausfall käme. Ein paar Dinge sollte man da auf alle Fälle im Haushalt haben. Ich selbst würde wahrscheinlich im Wald keine Woche überleben. Und gerade deshalb ist es so spannend, wie es die zwei Jugendlichen und Stephan im Waldalltag so hinbekommen. All die Vorsichtsmaßnahmen und die Trainings. Wie baue ich ein Lager, wie kann ich mich tarnen usw. Ich hoffe, es gibt eine Fortsetzung...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    20 von 36 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tauriel, 25.01.2020

    aktualisiert am 25.01.2020

    Als eBook bewertet

    Die Vergangenheit wird eingeholt

    Da ich von diesem Autorenduo noch keinen Krimi gelesen habe,bin ich unvoreingenommen in diesem Thriller gestartet.
    Der Thriller wird in drei Erzählsträngen geschildert:die Erlebnisse der Protagonisten im Wald,einen korrupten Politiker und Tagebucheinträge von einem Legionär.
    Diese Einträge werden später noch eine wichtige Rolle spielen.
    Draussen,im brandenburgischen Wald ,lebt ein erwachsener Mann,Stephan mit zwei Jugendlichen,Jonathan und Cheyenne.Diese „Waldbewohner“ kann man der „Prepper-Szene“ zuordnen(das sind Menschen,die das überleben in der freien Natur üben ,um im Ernstfall zu überleben).
    Warum das so ist ,erschließt sich mir als Leser erstmal nicht und auch Cheyenne hinterfragt des öfteren diese Situation.Cheyenne entwickelt sich zu einer spannenden Persönlichkeit.
    Die Handlung nimmt an Dramatik stetig zu ,zwischenzeitlich erinnert der Thriller an Martial Arts und ist für zartbesaitete nur bedingt zu empfehlen.
    Zum Ende werden die Erzählstränge aufgedröselt und es wird um einiges klarer.
    Es bleibt zu hoffen ,das es nicht der einzige Thriller dieser Autoren bleibt.
    Ich habe mich gut unterhalten gefühlt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
0 Gebrauchte Artikel zu „DRAUSSEN / Ullstein eBooks“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating