Ein fast perfekter Sommer in St. Agnes, Bettina Reiter

Ein fast perfekter Sommer in St. Agnes (eBook / ePub)

Bettina Reiter

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ein fast perfekter Sommer in St. Agnes".

Kommentar verfassen
St. Agnes/Cornwall: Annie träumt davon, das desolate Schmuckgeschäft ihres verstorbenen Großvaters zu übernehmen. In der Realität zahlt sie jedoch die Schulden ihres Vaters zurück und bestreitet mit zwei Putzjobs ihren Lebensunterhalt. Sie ahnt...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook1.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 100475285

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ein fast perfekter Sommer in St. Agnes"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bettina H., 17.05.2018

    Ein fast perfekter Sommer in St. Agnes
    Autor: Bettina Reiter

    Annie träumt davon, das desolate Schmuckgeschäft ihres verstorbenen Großvaters weiterzuführen, nicht umsonst hat sie ihren Abschluss als Schmuckdesignerin und zusätzlich das Talent ihres geliebten Großvaters. Die Realität sieht allerdings ganz anders aus: Um die Schulden ihres Vaters abzuzahlen und sich einigermaßen über Wasser zu halten, bestreitet sie derzeit zwei Putzjobs. Man darf nicht wählerisch sein, damit die Kasse klingelt. Das eigene Schmuckgeschäft muss halt noch ein wenig warten. Doch soviel Zeit soll ihr gar nicht bleiben, aus dem großen Amerika ist Jack Flatley unterwegs und hat unter anderem ihr kleines Schmuckgeschäft im Visier und nicht nur das! Ganz St. Agnes möchte er zum Hotspot à la Cannes oder Kitzbühel umkrempeln, natürlich nur zum Wohle aller Einwohner. Doch diese Rechnung hat er ohne besagte Einwohner des kleinen malerischen Küstenörtchen gemacht, denn diese rufen einen haarsträubenden Plan ins Leben, der jeglicher Realität widerspricht. Annie will weder damit, noch mit Jack etwas zu tun haben. Aber ehe es sie sich versieht, steckt sie mittendrin im Getümmel und ihre Gefühle gehen nicht nur einmal mit ihr durch…

    Es gibt so viele Liebesromane, die an verschiedensten Orten spielen und das Herz berühren. Und dann gibt es diesen hier „Ein fast perfekter Sommer in St. Agnes“ aus der Feder von Bettina Reiter und mich hat es praktisch mitten ins Herz getroffen. Es ist ein wunderschönes, wunderbareres Buch, dass einem sofort gefangen nimmt.

    Nach den ersten Seiten besteht absolute Suchtgefahr. Man legt das Buch erst auf Seite 528 wirklich weg und ist gleichzeitig traurig, St. Agnes zu verlassen. Bettina Reiter hat einen wunderbaren Schreibstil und vermittelt eine fast unheimliche lebendige Atmosphäre, die den Ort St. Agnes umgibt und als Leser fühlte ich mich dort fast heimisch, ohne jemals einen Fuß auf dieses schöne Stückchen Erde gesetzt zu haben.

    Annie und Jack sind zwei tolle, authentische Charaktere, die mir sehr ans Herz gewachsen sind, bei Jack hat es zwar etwas gedauert, aber das ist der Geschichte geschuldet. Jacks Tochter Leni ist meine „kleine“ Heldin, denn sie hat den Stein im malerischen St. Agnes so richtig ins Rollen gebracht. Und dann sind da noch die Einwohner des kleinen Küstenörtchens, die anfangs etwas wunderlich erscheinen, aber aufeinander aufpassen. Imponiert haben mir ihr Zusammenhalt und Füreinander, ihre Hilfsbereitschaft und Herzlichkeit kombiniert mit einer ordentlichen Portion Humor und Hartnäckigkeit.

    Der Plot des Buches ist toll aufgestellt und die Autorin überrascht immer wieder mit unvorhersehbaren Ereignissen, was die ganze Sache noch spannender macht. Am Ende gibt es noch einen schönen Überblick über alle handelnden Personen und was aus ihnen geworden ist. Das fand ich so gut, denn man möchte St. Agnes und seine Menschen einfach nicht verlassen.

    Das Buch selbst ist ein absoluter Hingucker und sticht mit einem tollen Cover ins Auge. Das rote Herz-Vorhängeschloss hat eine symbolischen Charakter und diesen zu erkunden, kann ich jedem Leser ans Herz legen. Dafür gibt es von mir fünf sehr verdiente Sterne und klare Kaufempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Ein fast perfekter Sommer in St. Agnes (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Ein fast perfekter Sommer in St. Agnes“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating