Eine Lady riskiert alles (eBook / ePub)

Historischer Liebesroman

Stephanie Laurens

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 4 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Eine Lady riskiert alles".

Kommentar verfassen
Neville Roscoe ist ein Mann, der nach seinen eigenen Regeln lebt und sich nicht um sein Ansehen in der Gesellschaft kümmert. Ungezügelt frönt der Besitzer mehrerer Spielhöllen seinen Leidenschaften. Ursprünglich hat er dieses Leben in der...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 97197948

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Eine Lady riskiert alles"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tigerbaer, 05.11.2018

    Als Buch bewertet

    Im Rahmen einer Leserunde durfte ich den neuen Liebesroman „Eine Lady risikiert alles“ von Stephanie Laurens lesen.

    Die Autorin ist mir wohlbekannt und ich habe in den letzten Jahren fast jedes ihrer Bücher verschlungen. Frau Laurens ist für mich ein Granat, wenn es um unterhaltsame historische Liebesromane geht. Meistens bewegt sich die Autorin dabei im Regency-Zeitalter und auch „Eine Lady risikiert alles“ ist in dieser Epoche angesiedelt.

    Lady Miranda Clifford ist hin- und hergerissen…einerseits will sie unbedingt wissen, was ihren Bruder zu abendlicher Stunde in das Haus des zwielichtigen Glücksspielkönigs Neville Roscoe zieht und zugleich sagt sie sich, dass sie nicht mehr ständig auf ihren jüngeren, aber zwischenzeitlich erwachsenen, Bruder aufpassen kann bzw. sollte. Aber lebenslange Gewohnheiten sind schwierig abzustreifen ;-)

    Roscoe ist sichtlich irritiert, eine wohlerzogene Lady in den dunklen Fluren seines Hauses anzutreffen und nach kurzer Zeit spielt die hartnäckige junge Dame eine größere Rolle in seinem Leben als er sich das jemals vorstellen konnte.

    Was soll ich sagen, auch mit dieser Geschichte hat mich die Autorin wieder gut unterhalten. Mit Roscoe –wobei ich diesen Namen wirklich fürchterlich finde – und Miranda hat die Geschichte sympathische Protagonisten, denen man gerne durch die Buchseiten folgt.

    Miranda gilt mit ihren 29 Jahren in der damaligen Gesellschaft fast schon als alte Jungfer, hat früh die Eltern und ältere Schwester verloren und ihrem jüngeren Bruder ein Stück weit die Mutter ersetzt. Trotz des Bewusstsein um die Wichtigkeit von einem respektablen Auftreten, was ihr zeitlebens von ihren Tanten eingetrichtert wird, kennt sie kein Zaudern und tritt selbstbewusst auf. Mit ihrer Hartnäckigkeit bringt sie den weltgewandten Roscoe mehr als ein Mal aus dem Tritt.

    Roscoe ist anfangs ein geheimnisvoller Charakter und man versteht manche Zusammenhänge nicht sofort. Im Lauf der Handlung klärt sich aber viel bzw. ich kann mir als Leserin die Bestätigung holen, dass ich mit meinen Mutmaßungen richtig lag ;-)

    Die romantische Beziehung zwischen den Hauptprotagonisten entwickelt sich im Lauf der Geschichte und passt zu beiden Charakteren. Die Nebenfiguren sind sympathisch gestaltet und tragen ihren Teil zum Unterhaltungswert der Geschichte bei.

    Interessant fand ich dieses Mal den gesellschaftlichen Blickwinkel der Autorin. Entgegen ähnlich gelagerter Geschichten spielt sich die Handlung dieses Mal nicht ausschließlich in der Welt des ton, sprich die Oberschicht des britischen Adels, ab. Roscoe hat dieser Welt den Rücken gekehrt und lebt mittlerweile eher im Zwielicht und Miranda kommt aus einer Familie, in der der finanzielle Reichtum durch klugen Geschäftssinn entstanden ist. Damit gilt man in Adelskreisen oft als „neureich“ und wird entsprechend verpönt betrachtet. Der gesellschaftliche Wandel dieser Zeit klingt zwar eher dezent an, aber ist dennoch spürbar und das hat mir gut gefallen.

    Ein kleiner Kritikpunkt ist für mich die ein oder andere erzählerische Länge in der Geschichte, die dem Ganzen manchmal ein etwas zähes Lesegefühl verliehen hat.

    In der Zusammenschau ist „Eine Lady risikiert alles“ für mich ein weiterer historischer Liebesroman der Autorin, den ich gern gelesen habe und dafür vergebe ich 4 Bewertungssterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jus, 17.11.2018

    Als Buch bewertet

    Die über 600 Seiten waren so kurzweilig und spannend geschrieben, dass ich mich keinen Moment lang gelangweilt habe.
    Bis zu den letzten Seiten habe ich mit Herzklopfen gebangt und gehofft.
    Die beiden Protagonisten Roscoe und Miranda sind überaus gelungen. Man wird Teil ihrer Entwicklung und ich für meinen Teil habe die beiden lieben gelernt.
    Miranda wusste auf ihre Art und Weise immer wieder alle, was auch mich einschließt, zu überraschen und zu verblüffen. Roscoe, der sich allzu sehr in der Rolle des "Bad boy" sieht, hat mich sofort in seinen Bahn gezogen. Und schon bald habe ich erkannt, dass hinter der harten Schale, die er so gern zu Schau trägt, ein weicher Kern steckt, den er niemandem offenbaren will...

    Macht euch auf die Reise voller Geheimnisse, Abenteuer, Wünsche und Hoffnungen! Ich kann es nur wärmstens empfehlen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    nellsche, 28.11.2018

    Als Buch bewertet

    Neville Roscoe besitzt mehrere Spielhöllen und kümmert sich nicht um sein Ansehen in der Gesellschaft. Eigentlich hat er diesen Lebensweg nur eingeschlagen, um seine Familie vor dem Ruin zu retten. Doch die Rückkehr bleibt ihm verwehrt. Als der Bruder von Lady Miranda Clifford entführt wird, bittet sie Roscoe um Hilfe, die er ihr als wahrer Gentleman nicht verwehrt. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso mehr überlegt Roscoe, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen.

    Auf diesen historischen Roman war ich sehr gespannt, weil mich die Beschreibung und das Cover neugierig gemacht haben. Die Story konnte mich dann ebenfalls überzeugen.
    Der Schreibstil ließ sich hervorragend lesen. Obwohl das Buch mit über 600 Seiten ziemlich dick ist, sind die Seiten nur so dahin geflogen. Ich konnte direkt in die Geschichte eintauchen und mochte das Buch nicht mehr beiseite legen. Die Erzählungen waren bild- und lebhaft und dabei fesselnd.
    Die Charaktere wurden sehr schön ausgearbeitet und liebevoll beschrieben. Miranda und Roscoe mochte ich von Beginn an sehr gerne und ich habe es wahrlich genossen, die beiden miteinander zu erleben. Die Gefühle, die sich zwischen ihnen entwickelt haben, wirkten sehr echt, so dass ich mit ihnen mitgefiebert habe und ihnen die Daumen für ein privates Happy-End gedrückt habe. Doch bis zum Ende mussten sie noch die ein oder andere Hürde meistern.
    Die Geschichte selbst empfand ich als prima durchdacht und dabei witzig und spannend. Wer steckte hinter der Entführung von Mirandas Bruder, und warum? Wie entwickelt sich die Liebesgeschichte zwischen Miranda und Roscoe? Ein wirklich toller historischer Liebesroman, bei dem auch die Spannung nicht zu kurz kommt. Mir gefiel es auch, dass sich die spannenden Abschnitte mit ruhigeren Abschnitten abwechselten bzw. ergänzten. Das wirkte einfach sehr passend.

    Dieser Roman hat mich komplett gefesselt und überzeugt, so dass ich von dieser Autorin unbedingt mehr lesen möchte. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Eine Lady riskiert alles (eBook / ePub)

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Eine Lady riskiert alles“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating