Eric: Thriller, Marco Monetha

Eric: Thriller (eBook / ePub)

Marco Monetha

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Eric: Thriller".

Kommentar verfassen
„Sag mir, kleiner Mann. Wie weit würdest du gehen, um diesen Kerl loszuwerden?“
Eric merkt sofort, dass Buck ihm eine wichtige Frage stellt, und je nachdem, wie er antwortet, kommt etwas in Gang, das alles ändern wird.
Er...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 12.80 €

eBook4.99 €

Sie sparen 61%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 77008628

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Eric: Thriller"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alicia P., 21.06.2016

    Als Buch bewertet

    In diesem Buch geht es um Eric, dessen Mutter auf brutale Weise ermordet wurde. Aufgrund der speziellen Mordart glaubt Eric zu wissen, wer der Mörder ist und macht sich auf die Suche. Doch es kommt alles ganz anders und im Laufe der Geschichte geraten mehrere Personen unter Verdacht, in den Mord verstrickt zu sein. Ein wichtiges Element der Geschichte ist Erics tiefe Freundschaft mit dem Jäger Buck, die seit einem Vorfall in Erics Kindheit besteht.
    Die Charaktere in diesem Thriller sind sehr gut ausgearbeitet. Ihre Handlungen sind nachvollziehbar und der Schreibstil passt hervorragend zu den Charaktereigenschaften der Hauptakteure. Der Autor schafft es, dass man mit den „bösen“ Personen der Geschichte sowohl mitfühlt, als auch einen extremen Ekel gegenüber ihren Taten empfindet.
    Der Verlauf der Geschichte und die vielen Wendungen haben mich absolut begeistert. Das Ende des Buches gleicht einem Schlag in die Magengrube. Es kommt völlig unerwartet und lässt den Leser sowohl sprach-, als auch fassungslos zurück.
    Eine absolute Empfehlung für Thrillerfans, die vor etwas Gewalt nicht zurückschrecken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    5 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anja F., 16.08.2016

    Als Buch bewertet

    Das Buch hat mir einige Albträume beschert - ein Thriller, wie er seinesgleichen sucht.

    Marco Monetha nimmt uns in seinem Debüt mit, wir dürfen durch ihn den Lebensweg zweier Menschen begleiten. Es wird uns ein Blick hinter die Fassade gewährt, den wir im "normalen Leben" nur selten bekommen. Es könnten Deine Nachbarn sein....

    Eine fesselnde Geschichte, die man so schnell nicht aus der Hand legt, es sei denn, man muss sich vom Gelesenen ein wenig erholen.

    Es fällt schwer für den einen oder den anderen Partei zu ergreifen und man muss wohl überlegen, wem man seine Sympathien schenkt - immer neue Informationen lassen das Bild, welches bis eben noch so klar war, verschwinden.

    Ein Buch, welches gelesen werden will und muss - unglaublich!! Harter Tobak verpackt in wohlformulierten Worten, von denen ich gerne mehr lesen würde. Fragen, die mich noch nach Beendigung der Lektüre umtreiben - wohlverdiente fünf Sterne und eine (fast) uneingeschränkte Leseempfehlung ... nur nichts für zart Besaitete!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lisa0312, 02.06.2017

    Als Buch bewertet

    Nachdem ich in letzter Zeit weniger Glück mit meinen Thrillern hatte,dachte ich mir,nun wird es aber mal Zeit Eric zu lesen,schließlich liegt er schon fast eine gefühlte Schwangerschaft auf meinem Sub.Also machte ich mich ran und stelle mir die Frage:"Was zum Teufel hat mich solange davon abgehalten?"

    Eric's Mutter wird auf bestialische Weise ermordet und Er vermutet, das Buck dahinter steckt. Denn Eric kennt Buck's dunkle Seite.
    Ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit verbindet die beiden,aus dem eine bedingungslose Freundschaft wurde.Als sich allerdings herausstellt das Buck nichts mit dem Mord zu tun hat, fragen sich beide, wer und wieso hat Eric's Mutter sterben müssen?

    Meine Meinung:

    Ich weiss gar nicht womit ich beginnen soll, so begeistert bin ich.
    Ob es nun um den Schreibstil geht, der sehr leicht und flüssig zu lesen ist,obwohl die eine oder andere Tat sehr detailliert erzählt wird,was mir persönlich sehr gut gefiel, aber nicht unbedingt jedermanns Sache ist.
    Besonders gut gefiehl mir das die Geschichte zwischen Gegenwart und Vergangenheit spielt,so hat man auch von jedem einzelnen Charakter sehr viel erfahren.
    Klasse fand ich auch,das Eric der einzige war der aus der ich Perspektive geschrieben wurde.
    Bis jetzt war Dexter mein liebster Serienmörder, doch ab jetzt sind mir Eric und Buck auch ans Herz gewachsen. Danke dafür!!!!

    Herr Monetha, hat ohne grosse ausschweifende Erzählungen einen von Anfang bis Ende spannenden Thriller auf's Papier gebracht.

    Ich freue mich schon auf sein neues Buch, das hoffentlich nicht mehr allzulange dauert und bin mir sicher das es schneller von mir gelesen wird.


    Fazit:
    Ein Thriller der von Anfang bis Ende keine Langeweile aufkommen lässt, aber nicht unbedingt für zartbeseitete Leser zu empfehlen ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia S., 10.07.2016

    Als Buch bewertet

    Dieser Thriller ist das Debüt von Marco Monetha und ich hoffe, es werde noch einige Bücher folgen, denn dieses konnte mich auf ganzer Linie überzeugen.
    Als Viel-Leserin von Thrillern ist es manchmal schwer, mich noch zu überraschen und vollends zu begeistern, aber hier ist es dem Autor mal wieder gelungen.
    Ein Buch mit Wendungen die man so auf keinen Fall vorausahnen konnte, Charaktere die mir nah gebracht wurden, vor allem durch die Rückblenden in die Vergangenheit, denn so hatte ich irgendwie das Gefühl zu wissen, warum Eric und Buck so geworden sind, wie sie im späteren Leben sind. Und ich muss auch gestehen, die Beiden haben zwar einiges auf dem Kerbholz, aber durch ihre Vorgeschichten mochte ich sie trotzdem extrem gerne. Auch wenn ich die Taten nicht gut heißen will, aber es fügte sich alles sehr gut in die Story ein, die zudem auch eine außergewöhnliche Grundlage hat.
    Nervlich sollte man schon einigermaßen standhaft sein, denn so ganz ohne Blut, ohne Sex und ohne Qualen kommt man nicht bis zur letzten Seite.
    Wer gerne neue Autoren ausprobiert, sich gerne von einer guten Geschichte unterhalten lassen will und mit einem Ende, das zwar logisch erklärt wird, das aber mit den allerletzten Sätzen wieder neuen Spielraum schafft, der sollte sich diesen Thriller von Marco Monetha auf keinen Fall entgehen lassen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Eric: Thriller (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Eric: Thriller“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating