Erica Falck & Patrik Hedström Band 4: Die Totgesagten, Camilla Läckberg

Erica Falck & Patrik Hedström Band 4: Die Totgesagten (eBook / ePub)

Camilla Läckberg

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
24 Kommentare
Kommentare lesen (24)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Erica Falck & Patrik Hedström Band 4: Die Totgesagten".

Kommentar verfassen
Patrik Hedström und seine neue Kollegin, Hanna Kruse, haben kaum Zeit, sich kennenzulernen, schon werden sie zu ihrem ersten Einsatz gerufen. Ein Wagen ist in der Nähe von Tanumshede von der Straße abgekommen, die Fahrerin wird tot aufgefunden....

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook8.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 29667391

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Erica Falck & Patrik Hedström Band 4: Die Totgesagten"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Laleli, 10.05.2009

    Als Buch bewertet

    Krimiunterhaltung mit dem Prädikat "wertvoll"!

    Wer sich einen Läckberg-Krimi kauft, erwartet natürlich Spannung pur und wird bei den "Totgesagten" keinesfalls enttäuscht, vor allem das Ende ist geradezu atemberaubend.

    Aber der Leser bekommt noch mehr als das: Läckbergs Personenbeschreibungen zeugen von einer genauen Beobachtungsgabe und Menschenkenntnis der Autorin: Familie, Liebe und Ehe, lesbische Beziehungen, überforderte Mütter, Alkoholmissbrauch, tragische Schickalsschläge, Pubertätswirren, spätes Glück und tiefe Enttäuschung, Läckberg ist nichts Menschliches fremd und sie fürchtet sich nicht vor den Abgründen, die in uns allen schlummern.
    Man legt das Buch aus der Hand und ist nicht nur sehr gut unterhalten worden, sondern hat auch wieder einmal gezeigt bekommen, was das Wichtigste im Leben ist: Menschlichkeit und Mitmenschlichkeit.
    Ein Krimi mit Mehrwert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    schliesi, 27.04.2009

    Als Buch bewertet

    Camilla Läckbergs Kriminalroman ist sehr geschickt aufgebaut. Er pendelt in den einzelnen Kapiteln zwischen mehreren Schauplätzen und Nebenschauplätzen hin und her, dies macht den Roman aus. An der spannensten Stelle schwenkt die Autorin aufs nächste Thema, diese Verwirrung hält die Spannung bis zur Mitte des letzten Kapitels aufrecht. Die einzelnen Puzzleteile fügen sich nur langsam ineinander, bis sie am Ende alle miteinander einen realistischen Zusammenhang ergeben. Zu keiner Zeit kann man auch nur annähernd darauf kommen, wie der Krimi ausgeht. Die Autorin baut die Spannung sehr gezielt auf. Der Schreibstil ist schön flüssig und absolut fesselnd.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    sasto19, 19.04.2009

    Als Buch bewertet

    Als Krimifan - auch der nordischen Krimis- haben sich meine Erwartungen an diese Buch grundsätzlich erfüllt. Schwedische Krimis sind etwas schleichender und ruhiger, eine rasante Jagd auf den Täter und eine extrem dauerhaft zerreißende Spannung wird man aber hier weniger finden. Das Buch lebt jedoch von den Geschichten vieler Personen um den Ermittler Patrik Hedström, welche alle irgendwie zum Ende des Buches zusammenfinden. Schritt für Schritt wird man langsam in die Richtung des Täters geführt. Wer jedoch brutal beschriebene Morde sucht ist hier ebenso fehl am Platz wie das Hoffen auf die pathologisch analysierten Details, welche man in vergleichbaren Krimis des öfteren "aufgetischt" bekommt. Daher: Sehr netter schwedischer Krimi, solide und bodenständige gute Unterhaltung für Leute, die extreme Grausamkeiten im Krimi nicht brauchen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    schlumeline, 17.05.2009

    Als Buch bewertet

    Hänsel und Gretel verirrten sich im Wald. Das zeigt uns schon andeutungsweise das Buchcover, wenn man daven ausgeht, dass dort der Waldboden abgebildet ist auf dem Gretel steht. Schließlich sind Hänsel und Gretel auch des Rätsels Lösung, obwohl sie sich im vorliegenden Kriminalroman wohl ehr nicht im Wald sondern außerhalb des Waldes verirrt haben. Weshalb es hier allerdings um "Totgesagte" geht, will mir nicht recht einleuchten. Alles in allem hat mir aber der Krimi um den Ermittler Patrick Hedström und sein Team sehr gut gefallen. Relativ schnell findet man sich in die Geschichte ein. Zunächst begrüßen die Kollegen in Tanum eine neue Ermittlerin, Hannah, und schon ist man mittendrim im Geschehen. Ein Unfall hat sich ereignet und eine junge Frau kam ums Leben. War es ein Unfall? Patrick zweifelt relativ schnell daran. Er wird aus seinen Ermittlungen gerissen, als ein Mord geschieht....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Nicole W., 10.04.2009

    Als Buch bewertet

    Camilla Läckberg schafft es den Leser von Anfang an in die Geschichte hinein zu ziehen, auch wenn am Anfang noch nicht allzu viel Spannung aufgebaut wird. Aber mit ihrem lockeren Schreibstil, bei dem es einfach Spaß macht weiter zu lesen und den wirklich tollen Charakteren, will man einfach weiter lesen.
    Im Verlauf der Geschichte kommt dann immer mehr Spannung auf und immer wenn die Ermittler eine weitere Erkenntnis erlangen, die für die Aufklärung des Falles von Bedeutung ist, muss sich der Leser noch ein wenig gedulden, denn so schnell gibt Läckberg diese Erkenntnisse nicht frei, so dass dem Leser einfach nichts anderes übrig bleibt als weiter zu lesen.

    "Die Totgesagten" ist bereits der vierte Teil dieser Reihe, was aber überhaupt nicht auffällt, wenn man es nicht weiß. Der Leser erhält nicht den Eindruck, als würden ihm wichtige Informationen fehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    robberta, 11.04.2009

    Als Buch bewertet

    Genial gelöst finde ich die Einführung der ermittelnden Beamten mit einer gleichzeitig neuanfangenden Kollegin zu koppeln. So entfällt der krasse Bruch, der in vielen anderen Bücher zu finden ist. Der kleine Ort Tanum in Schweden zieht mit dem Beginn der Dreharbeiten zu einer Reality Show nicht nur Touristen sondern auch einen Serienkiller an. Leicht verwobene kleine Hinweise, man ahnt es, trotzdem bleibt die Spannung bis zum Schluss. Nur die vielen norwegischen Namen sind gewöhnungsbedürftig.
    Es geht weniger um brutale Gewalt, als vielmehr um das komplizierte Beziehungsgeflecht und den daraus entstehenden Konflikten. Gerade das gefällt mir so gut. Die bildliche Beschreibung der Personen anhand der Beziehungen zueinander macht den besonderen Reiz des Buches aus. Ein wirklich gelungener Krimi. Meine Erwartungen an das Buch wurden nicht enttäuscht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Weitere Empfehlungen zu „Erica Falck & Patrik Hedström Band 4: Die Totgesagten (eBook / ePub)

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Erica Falck & Patrik Hedström Band 4: Die Totgesagten“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating