Es muss wohl an dir liegen, Mhairi McFarlane

Es muss wohl an dir liegen (eBook / ePub)

Roman

Mhairi McFarlane

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
15 Kommentare
Kommentare lesen (15)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Es muss wohl an dir liegen".

Kommentar verfassen
Nach "Wir in drei Worten" und "Vielleicht mag ich dich morgen" kommt endlich der neue Liebes-Roman der Spiegel-Bestsellerautorin Mhairi McFarlane - romantisch, witzig und unterhaltsam.

Wie viele Schmetterlinge passen in einen Bauch?

Mit...

Ebenfalls erhältlich

Print-Originalausgabe 10.99 €

eBook 9.99 €

Sie sparen 9%

Download bestellen
sofort als Download lieferbar | Bestellnummer: 70930881
 
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Es muss wohl an dir liegen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    13 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Franziska I., 31.05.2016

    Als eBook bewertet

    Witzig, spannend und unerwartet. Ich war gefesselt

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    13 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    A D., 01.03.2016

    Als Buch bewertet

    Delia hat sich gerade verlobt, als sie von Paul eine SMS erhält di eigentlich für seine Geliebte bestimmt war.

    Zuerst hab ich mich gefragt was die Comics in dem Buch zu suchen haben, aber nach einiger Zeit entpuppte es sich zusammen mit einer beruflichen Variante als Nebenhandlung.

    Mit der Protagonistin Delia konnte ich nicht warm werden, mir ging Sturheit mit der sie sich von Paul immer wieder belügen lies auf den Geist. Ob nun ein Neuer in Sicht ist oder nicht, mit Paul würde es nie klappen. Als sie dann doch wieder zu ihm zurück kehrt und ihre Freundin Emma, die ihn vorher nicht leiden konnte, noch dazu überredet, hätte ich das Buch fast in die Ecke gepfeffert. Es gibt ein paar witzige Szenen bei denen ich herzhaft lachen musste aber an sonsten war das Buch eher eine Enttäuschung ich hatte mit von der hochgelobten Autorin mehr versprochen.
    Zum Schluss gibt es ein unerwartetes Happyend.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    15 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tina R., 22.02.2016

    Als Buch bewertet

    Durch den lockeren Schreibstil lässt sich das Buch leicht und flüssig lesen. Der Roman ist für mich ein echter Beziehungs-Roman: Die geht um alle Beziehungen, die Delia zu den Menschen in ihrem Umfeld hat, nicht nur um die Liebe. Die Beziehungen und Besonderheiten zwischen den einzelnen Figuren hat die Autorin wunderbar herausgearbeitet. Man muss sich auf jede einzelne einstellen, bzw. beim lesen umstellen. Spannend!

    Ich würde das Buch wieder kaufen. Ein Liebesroman mit Witz und Charme, der allerdings auch zur Stellungnahme auffordert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    11 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine S., 18.02.2016

    Als Buch bewertet

    etwas langweilig, keine besonders spannende Abschnitte. Viele Fachbegriffe aus dem Internet.....
    für mich eher einschläfernd. Leider ein Fehlgriff...

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Petra J., 17.08.2016

    Als Buch bewertet

    Ich hatte mir das Buch als Lektüre mit in den Urlaub genommen und hatte mich auf eine schön zu lesende Liebesgeschichte gefreut. Allerdings wurde ich sehr enttäuscht. Mit der weiblichen Titelfigur konnte ich mich überhaupt nicht anfreunden und auch der Schreibstil gefiel mir überhaupt nicht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karin K., 28.11.2016

    Als Buch bewertet

    Fand zu diesen Buch irgendwie keinen Zugang. Mittendrin aufgehört und das Ende gelesen.
    Zu überdreht geschrieben, schade eigentlich. Vielleicht mag ich dich morgen ein anderes Buch der Autoren war um klassen
    besser.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie F., 19.02.2016

    Als Buch bewertet

    Wer eine Urlaubslektüre, die ohne Anstrengung für das Hirn, für den Strand sucht, ist mit diesem Buch gut beraten.
    Die Geschichte plätschert so dahin, ohne großartige Spannung, gravierende Hoch/Tiefpunkte oder Emotionen, und ist schnell durchgelesen.
    Die Geschichte, die Chraktere und der Schreibstil sind nicht überragend.
    Wie gesagt, als Urlaubslektüre okay, ansonsten nicht besonders empfehlenswert.
    Den Charakteren und der Story fehlen einfach das Besondere.

    Ich konnte mich in dem Buch nicht verlieren, wie ich es an Büchern sonst so liebe.

    Fazit: Man verpasst nichts, wenn man auf dieses Buch nicht verzichtet!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silvia H., 20.02.2016

    Als Buch bewertet

    Nach der Trennung ihres langjährigen Freundes stellt Delis ihr Leben auf den Kopf und flüchtet nach London zu ihrer besten Freundin. Neue Stadt, neue Arbeit, neue Menschen - das alles hilft Delia um herauszufinden was sie will. Bis ihr Ex auftaucht und alles auf den Kopf stellt. Nebenbei hat sie mit den dunklen Machenschaften ihres neuen Chefs zu kämpfen und dessen beunruhigend attraktiven Gegenspieler.
    Ein toller, spannender Roman über Liebe, Vertrauen und den Mut sich selbst zu finden. Mit Grins-Garantie!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherblog-freyheit, 15.06.2017

    Als Buch bewertet

    Inhalt:


    Delia Moss und ihr Freund Paul Rafferty feiern ihr zehnjähriges Jubiläum.
    Sie überrascht ihn mit einem Heiratsantrag. Paul ist erst verwirrt, nimmt ihren Antrag aber an. Etwas später schickt er eine SMS mit den Neuigkeiten an seine Geliebte und verschickt diese unglücklicherweise auch an Delia. Und was nun?


    Meine Meinung:


    Ich will mich gar nicht großartig mit dieser Rezension aufhalten. Sehr selten passiert es mir, dass ich ein Buch zur Seite lege, weil es mir nicht gefällt. Hier war es so. Als es mich nach 200 Seiten immer noch nicht gepackt hatte, wanderte es in die Ablage.

    Aber warum?

    Der Schreibstil ist zwar leicht und flüssig und somit gut zu lesen, doch die Geschichte konnte mich nicht überzeugen.
    Beziehungsweise Delia konnte mich nicht überzeugen. Sie war nun schon zehn Jahre mit Paul zusammen und weil der Kerl nicht vorwärts kam, machte sie ihm einen Heiratsantrag. Gut überlegt und geplant erwartete sie ein Freudenfeuer. Doch Paul ist eher verhalten. So richtig freute er sich nicht. Nicht mal einen Champagner wollte er auf der Brücke mit ihr trinken. Kurzerhand gehen sie in eine Bar auf ein Bier. Und dann passiert, was niemals passieren sollte:
    Er schreibt doch tatsächlich eine SMS an seine Geliebte, informiert sie und behauptet, er wisse nicht, was er jetzt tun solle. Diese geht aber nicht nur an Celine, sondern auch an Delia.
    Was nun kommt war so gar nicht nachvollziehbar für mich. Sie schreit nicht, schmeißt nicht mit Sachen und macht ihm keine Vorwürfe. Delia will einfach alles ganz genau wissen. Wie, wo, wann, wie lange war der Sex? WHAT??
    Na ja, im weiteren Verlauf sucht sie sogar nach Entschuldigungen, aber nicht nur für dieses Vergehen, sondern auch für seine negativen Charaktereigenschaften. Ich bekam immer mehr den Eindruck, sie könnte ihm womöglich verzeihen.
    Zwischendurch zeigt Delia sich rebellisch, indem sie ihren Job kündigt und einstweilen zu ihrer Freundin nach London zieht. Doch auch dort, sucht sie eher nach Verständnis für sein Verhalten....

    Ich wollte einfach nur brechen. Doch bevor es soweit kam und ich meine Zeit weiterhin mit dieser Frau verschwendete, legte ich das Buch beiseite. Es gibt bessere Bücher!


    Fazit:


    Einfach nur schlecht. Traurig, wenn ich ein Buch weglege, bevor ich es zu Ende gelesen habe.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare Alle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Es muss wohl an dir liegen (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Es muss wohl an dir liegen“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating