Fjorgaar - Der rote Vogel (eBook / ePub)

Dorothea Bruszies

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Fjorgaar - Der rote Vogel".

Kommentar verfassen
Unheilvolles braut sich in einer Welt zusammen, von deren Existenz der 22-jährige Student Ben nichts ahnt. Bis ihn ein Geschenk seines längst verstorbenen Großvaters auf einen Weg bringt, den er freiwillig niemals beschritten hätte.
Unverhofft...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Fjorgaar - Der rote Vogel
    14.95 €

eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 105865455

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Fjorgaar - Der rote Vogel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gisela E., 14.02.2019

    Als Buch bewertet

    Potenzial verschenkt

    Ben erhält zu seinem 22. Geburtstag ein Amulett als Geschenk, das mehr als rätselhaft ist, verbindet es ihn doch mit einer Vergangenheit, die ihm ziemlich unbekannt ist: als Kind adoptiert, weiß er überhaupt nichts von seiner Herkunft. Doch nun plagen ihn Alpträume, und bald findet er sich wieder auf Alva auf der Suche nach den Hintergründen zu seinen Erinnerungsfetzen und Träumen. Zusammen mit seinen Freunden Liz und Arne erkundet er eine Welt, die voller Magie und Gefahren ist.

    Vom Klappentext angesprochen, habe ich mich sehr gerne in dieses Buch vertieft, um zusammen mit Ben und seinen Freunden eine Welt voller Geheimnisse zu enträtseln. Spannend sind die Hinweise gestreut auf die Wunder, die Alva bietet, und auf die Verbindungen Bens mit dieser Welt. Leider habe ich mich etwas verheddert in den vielen weitschweifigen Erzählungen über die Gegebenheiten Alvas, während andere wichtige Fragen auch am Ende des ersten Bandes noch völlig offen sind. Dabei sind vielleicht sogar wichtige Hinweise auf das Rätsel im Gestrüpp der allzu ausführlichen Schilderungen verloren gegangen, so dass ich immer wieder nahe daran war, die Lektüre abzubrechen. Schade, denn den Plot zu diesem Buch finde ich sehr interessant, und auch die Gegebenheiten auf Alva sind spannend angelegt. Mit Ben selbst konnte ich mich durchgehend wenig anfreunden, ist er mir doch viel zu geheimniskrämerisch und unfreundlich zugleich. Auch wusste ich bis zum Schluss nicht immer, wer denn auf welcher Seite steht und mit wem ich überhaupt mitfiebern sollte. Hier hat das Buch einiges an Potenzial verschenkt. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Fortsetzung lesen werde.

    Leider kann ich deshalb dieses Buch nur bedingt weiter empfehlen und auch nur 3 von 5 Sternen vergeben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Fjorgaar - Der rote Vogel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating