Fragen Sie Erkül Bwaroo! (eBook / ePub)

Erkül Bwaroo ermittelt 3

Ruth M. Fuchs

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Fragen Sie Erkül Bwaroo!".

Kommentar verfassen
Wie konnte ein Mann ermordet werden, der sich allein in einem verschlossenen Raum befand?
Warum endete ein harmloser Spaziergang tödlich?
Welches Geheimnis steckt hinter dem weißen Kaninchen mit der schwarzen Weste?
Weshalb wurde die Großmutter...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook4.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 66545547

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Fragen Sie Erkül Bwaroo!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kurt eberl, 05.05.2015

    Als ich den Titel des Buches las, dachte ich zunächst es gehe darin um einen türkischen Menschen. Dann fiel mir das Titelbild auf und nach kurzer Betrachtung dachte ich, dass es Ähnlichkeit mit einem Ermittler oder Detektiv habe. Als ich den Namen dann noch einmal las, fiel der Groschen: Erkül Bwaroo ist Hercule Poirot!

    Als ich mit dem Lesen der sieben Kurzgeschichten begann, wurde immer deutlicher, dass es sich um eine Hommage an Agatha Christie und ihren belgischen Ermittler handelt.

    Ich war sofort begeistert. Der Humor im Buch ist großartig, manchmal brittisch. Sicher ist das Buch auch für den Leser witzig, wenn er Poirot nicht kennt, aber der volle Genuss kommt bestimmt erst auf, wenn man das Original vor Augen hat.

    Denn, genau wie der Belgier, hat unser Bwaroo eben solche Macken. Er gibt sich als Belgier aus - owohl er ein Elf ist, er hat einen Diener (Orges) und einen Assistenten bzw. engen Vertrauten (Hastings), er legt Wert auf seinen akkuraten Bart und seine adrette Erscheinung.

    Bwaroo nimmt uns in verschiedene „Welten“ mit. So ermitteln wir mit ihm bei Rotkäppchen im Märchenwald, auf einem Kreuzfahrtschiff, in Köln, in einem Kurort und und und.

    Ganz toll finde ich, dass nicht immer nur Morde aufzuklären sind, sondern dass auch andere Rätsel gelöst werden müssen.

    Nebenbei wird der Leser an viele Wesen und Gestalten seiner Kindheit erinnert. Welche das sind, möchte ich noch nicht verraten, denn ich möchte niemanden den Aha-Effekt nehmen.

    Ich bin begeistert von diesem dritten Band um Erkül Bwaroo. Vor allem, weil es kein gruseliger Krimi ist, sondern eher lustige, schrullige Rätsel.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Fragen Sie Erkül Bwaroo! (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Fragen Sie Erkül Bwaroo!“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating