Gerwod-Serie: Gerwod IV (eBook / ePub)

Bernstadt

Salvatore Treccarichi

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Gerwod-Serie: Gerwod IV".

Kommentar verfassen
Helmko hat den Kontakt zu Boralt wieder aufgenommen. Kaum wiedervereint, trennen sie sich. Während sich der Paladin mit Bermer auf dem Weg macht, um die Teile der Eberstatue in Sicherheit zu bringen, reisen Helmko und Isidor nach Bernstadt. Ehe...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91788661

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Gerwod-Serie: Gerwod IV"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Vampir989, 19.11.2018

    Klapptext:


    Das Abenteuer um Gerwod geht weiter. Begleiten Sie die Helden aus dem Fantasyepos Gerwod durch den vierten Teil der mehrteiligen Saga! Die Geschichte spielt in einer phantastischen und mittelalterlichen Welt voller Magie und neuartiger Geschöpfe. Es ist eine Welt, die zwar von den Menschen beherrscht, jedoch auch von vielen der sogenannten Alten Völker bewohnt wird. Helmko hat den Kontakt zu Boralt wieder aufgenommen. Kaum wiedervereint, trennen sie sich. Während sich der Paladin mit Bermer auf dem Weg macht, um die Teile der Eberstatue in Sicherheit zu bringen, reisen Helmko und Isidor nach Bernstadt. Ehe sie zu den Belagerten gelangen, spitzt sich aber die Lage zu. Denn der Heilswart Gero beginnt mit Hilfe einer küstländischen Armee den Angriff auf die Stadt.

    Dies ist der 4.Teil einer mehrteiligen Gerwod-Saga.Ich empfehle aber die Vorgänger bereits zu kennen,da es sonst zu einigen Unverständlichkeiten führen kann.
    Auch dieser Teil hat mich einfach wieder nur begeistert und in den Bann gezogen.
    Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Wenn man einmal angefangen hat mit lesen,möchte man gar nicht mehr aufhören.
    Wieder einmal hat mich der Autor in eine fantasievolle und geheimnisvolle Welt entführt.Ich habe mich gefreut alte Bekannte wieder zu treffen.
    Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben.Die Charaktere haben sich weiter entwickelt.Egal ob gute oder böse Figuren irgendwie habe ich sie alle in mein Herz geschlossen.Sie gehören einfach zu dieser Geschichte.Salvatore schafft es auch immer wieder neue magische Gestalten zu erfinden.Neben den Sandläufern,Nachtgreifen,Waldkehren habe ich nun auch Bauchmäuler und weitere merkwürdige Figuren kennen gelernt.In diesem Teil geht es größtenteils um die Schlacht von Bernstadt.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt.Der Autor hat es hervorragend verstanden eine beängstigende und unheimliche Atmosphäre zu erschaffen.Besonders die Kampfszenen fand ich sehr brutal und angst einflößend.Es gab viele überraschende Wendungen und Ereignisse .In mir war Kopfkino.Durch die sehr fesselnde und packende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Der Kampf um Bernstadt hat mich sehr mitgerissen und fasziniert.Aber auch die Suche nach Gerwod wurde nicht vergessen.Wieder einmal habe ich mitgefiebert,mitgelitten und mitgebangt.Die Handlung war brutal,spannend aber manchmal auch einfühlsam.Gerade die Mischung hat für mich dieses Buch so lesenswert gemacht.Zu keiner Zeit wurde mir langweilig.Faziniert haben mich wieder die tollen und bildhaften Beschreibungen der Schauplätze.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angelangt.Ich hätte noch ewig weiter lesen können.Ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung.
    Das Cover ist auch sehr ansprechend und der Anblick macht gleich Lust zum Lesen.
    Ich hatte atemberaubende und bewegende Momente mit dieser Lektüre.Beim Lesen habe ich richtig gespürt wie viel Herzblut der Autor in diese Geschichte gelegt hat.Ich vergebe glatte 5 Sterne und freue mich auf weitere Abenteuer.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Smaragdeidechse, 29.10.2018

    aktualisiert am 03.11.2018

    Salvatore Treccarichi

    GERWOD IV
    Bernstadt

    Fantasy - Reihe


    Worum es geht, Klappentext:

    Helmko hat den Kontakt zu Boralt wieder aufgenommen.
    Kaum wiedervereint, trennen sie sich. Während sich der
    Paladin mit Berner auf den Weg macht, um die Teile der
    Eberstatue in Sicherheit zu bringen, reisen Helmko und Isidor
    nach Bernstadt. Ehe sie zu den Belagerten gelangen,
    spitzt sich aber die Lage zu.
    Denn der heilswart Gero beginnt mit Hilfe einer
    küdtländischen Armee den Angriff auf die Stadt.
    Unterdessen fahnden die Sucher getrennt nach Hinweisen
    über Gerwod. Feodor reist nach Süden zu den Luftdingern.
    Gerold durchstreift den Osten, um die Gelblinge im
    Sumpfwald zu finden. Der Nachtalp Olef wandert nach
    Norden und sucht die Eisler im Nordland.
    Der Eberkopf ist unter der Kontrolle des Adlerritters Herman.
    Dieser flüchtet mit der Unterstützung dreier Sandläufer vor
    Neron und Teramons Skelettkriegern nach Merzen.
    Denn nur wenn es gelingt, dem wiederbelebten Magier den
    Eberkopf vorzuenthalten, besteht im Kampf gegen das Böse
    Hoffnung.

    Teil 4 der Geschichte spielt in einer Phantastischen und
    mittelalterlmichen Welt voller Magie und neuartiger
    Geschöpfe. Es ist ein Welt, die zwar von den Menschen
    beherrscht, jedoch auch von vielen der sogenannten Alten
    Völker bewohnt wird.


    Meine Meinung:

    So, nun sind wir also schon bei Band IV der Gerwod - Reihe
    angelangt und ich fürchte langsam, dass ich genötigt bin,
    mich zu wiederholen ;-)
    Für mich ist Gerwod: KULT !!!

    Salvatore T ist wirklich ein begnadeter Erzähler und Stratege.
    Er schafft es immer wieder mich mit seinen Geschichten in
    Erstaunen zu versetzen und besticht durch seine
    ausserordentliche Gabe der Detailgenauigkeit und durch
    seine ungeheuere Fantasie...

    Wer ausser ihm käme wohl auf die Idee solche Wesen wie
    die Bauchmäuler zum Leben zu erwecken ???
    Hammer, aus welchem Hut dieser Autor seine Geschöpfe zaubert !!!
    Ich bin immer wieder erstaunt,
    welch' sonderbare Wesen er auf den Plan ruft...

    Dabei sind seine Geschichten so was von spannend,
    ja, regelrecht atemberaubend, was seine Protagonisten so alles
    durchleben müssen !!!
    Ich bin immer voll dabei und freue mich jetzt schon auf den
    Fünften Teil dieser absolut genial ausgedachten und konstruierten
    Serie, die mich unheimlich begeistert und fesselt.

    Ich schätze mal, dass wir uns da noch auf einige sonderbare
    Wendungen und Wesenheiten freuen dürfen...
    Weiter so, lieber Salvatore T.,
    ich hoffe, wir finden GERWOD irgendwann doch noch !!!

    Für mich gibt es von ganzem Herzen wieder:
    fantastische, magische 5 Sterne !!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden

0 Gebrauchte Artikel zu „Gerwod-Serie: Gerwod IV“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating