halb zehn - das Frühstückskochbuch mit 100 Rezepten (eBook / PDF)

Bunte und kulinarische Frühstücksvielfalt aus aller Welt von Stiftung Warentest
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Halb Zehn - Eine Einladung zum Frühstück
Brioche mit Himbeer-Rosen-Marmelade, geröstetes Sauerteigbrot mit Pilzen und Comté, Süßkartoffel-Waffeln oder Schoko-Chai - dieses Buch ist eine Einladung, das Frühstück zu zelebrieren.
Hundert Rezepte für die es...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 98081318

Print-Originalausgabe 34.90 €
eBook-14%29.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 98081318

Print-Originalausgabe 34.90 €
eBook-14%29.99
Download bestellen
Halb Zehn - Eine Einladung zum Frühstück
Brioche mit Himbeer-Rosen-Marmelade, geröstetes Sauerteigbrot mit Pilzen und Comté, Süßkartoffel-Waffeln oder Schoko-Chai - dieses Buch ist eine Einladung, das Frühstück zu zelebrieren.
Hundert Rezepte für die es...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "halb zehn - das Frühstückskochbuch mit 100 Rezepten"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hiltrud G., 18.03.2018

    Als Buch bewertet

    Das Buch hat mir sehr gut gefallen, auch weil es nicht um die üblichen Gerichte geht, sonders diesmal das Frühstück und der Brunch im Mittelpunkt stehen, die bei vielen Kochbüchern einfach immer zu kurz kommen. Für mich war das Buch sehr informativ und auch angenehm anzuschauen. Die Gerichte waren neu und bieten viel Platz für neue Anregungen auf dem Frühstückstisch. Es ist für jeden Schwierigkeitsgrad etwas dabei. Einfach Rezepte, für diejenigen, bei denen es schnell gehen muss. und auch aufwendigere Gerichte. Schön finde ich auch, dass auch mal internationale Frühstücks-Rezepte dabei sind. Dazu ist die Aufmachung des Buches sehr gut gelungen mit einem tollen Cover und guter Gliederung. Ausgezeichnet!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    raschke64, 13.03.2018

    Als Buch bewertet

    Das Frühstücks-Kochbuch lässt mich gespalten zurück.
    Gut finde ich die vielen doch relativ verschiedenen Rezepte aus der halben Welt. So bekommt man neue Ideen und Lust zum Ausprobieren. Die Rezepte sind übersichtlich und nachvollziehbar. Was ich ausprobiert habe (Bananenbrot z. B.) hat meistens funktioniert und war sehr lecker. Die Fotos sind toll und machen Appetit.
    Weniger gut dagegen ist für mich das etwas nichtssagende Cover und die Größe/Schwere des Buches. Aber das sind jetzt nur Bemerkungen am Rande. Meine Bewertung (oder die Abstriche bei den Punkten) rührt daher, dass ich zum einigen viele Rezepte sehr aufwändig empfinde und nicht mal schnell zu einem normalen Frühstück vor der Arbeit geeignet. Außerdem merkt man die Vorliebe der Autorin für Eier deutlich heraus. Und von einigen Zutaten habe ich noch nie gehört, sie werden nicht weiter vorgestellt und für ein normales Frühstück (von halb 10 kann ich nur träumen) auch eher unüblich. Außerdem fehlen mir doch die Zeitangaben zur Vorbereitung. Hier habe ich mich doch teilweise stark verschätzt (okay, ich bin nicht der Super-Koch).
    Mein Fazit: ein schönes Buch, das aber nur sehr bedingt alltagstauglich ist und eher für ein ausgedehntes Wochenendfrühstück (wenn man größere Vorbereitungen mag) dient.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    HS, 23.03.2018

    Als Buch bewertet

    Viel mehr als nur Frühstück – 100 abwechslungsreiche Rezepte für jeden Anlass

    Meine Meinung:
    Eines vorweg: Der Titel wird diesem Kochbuch nicht gerecht, denn viele der Rezepte, die Agnes Prius hier präsentiert, eignen sich auch gut als mittägliches Hauptgericht oder für ein schmackhaftes Abendessen!

    Nach einer kurzen und (mir) sehr sympathischen Einleitung der Autorin startet auch schon der Rezeptteil, der sich in die folgenden Kategorien aufteilt:
    1. „Brot, Brötchen und weiteres Gebäck“: 15 Rezepte, von Klassikern wie Croissants (mit bebilderter Schritt-für-Schritt-Anleitung!) bis hin zu tollen Eigenkreationen, wie beispielsweise dem „schnellen Möhren Buchweizen Brot“ (haben wir selbst schon ausprobiert)
    2. „Hefeschnecken, Muffins & süsses Gebäck“: 12 Internationale Spezialitäten (wie etwa die niederländischen „Krentenbollen“) bis hin zu außergewöhnlichen, gesünderen Naschereien (wie z.B. das „Karamellisierte Kürbishefebrot“ mit Hokkaido)
    3. „Sandwiches, Stullen & Toasts“: 9 ganz unterschiedliche „Brote mal anders“ – natürlich aufwendiger als das klassische Käsebrot, aber eben auch viel, viel leckerer – hier werden Brote zum Erlebnis!
    4. „Ei, Ei, Ei…“: 15 Rezepte rund um den Globus, wie etwa der israelische Nationaleintopf „Shakshuka“ oder auch die herzhafte „Frittata mit Kartoffeln, Paprika und Feta“
    5. „Pancakes & Waffeln“: 7 Rezepte – ob süß (z.B. „French Toast mit Ricotta und gerösteten Erdbeeren) oder herzhaft („Galettes Bretones“) – hier ist ein Rezept leckerer als das andere
    6. „Müsli, Porridge & Obst im Schälchen“: 14 Rezepte und das Lieblingskapitel meiner Kids, mit „Hafer-Porride mit Brombeer-Salbei-Kompott“ oder auch „Kokosmilchreis mit Mango“
    7. „Aufstriche, Marmeladen, Sossen & Dips“: 17 Rezepte, die jede Frühstückstafel und auch das Abendbrot ordentlich aufpeppen können, wie etwa selbstgemachter „Schoko-Nuss-Aufstrich“ (da kann die Nut***a einpacken!) oder die exotische „Muhammara – Paprika-Walnuss-Paste“
    8. „Kaffee, Saft & noch mehr Getränke“: 13 Getränke – alles, nur nicht alltäglich! Wie etwa „Schoko-Chai“ oder auch „Macadamia-Matsche-Latte“


    Selbstverständlich sind alle Rezepte sehr appetitlich bebildert, verfügen über eine Zutatenliste und eine leicht verständliche Schritt-für-Schritt Zubereitungsanweisung. Es finden sich hier auch schöne vegane, gluten- und oder laktosefreie Rezepte, diese stehen allerdings nicht im Fokus und sind auch nicht speziell markiert. Eine entsprechende Kennzeichnung dieser Rezepte, oder sogar ein eigenes Verzeichnis wäre an dieser Stelle wünschenswert gewesen.

    Nachdem ich nun schon einige Rezepte selbst ausprobiert habe, hier noch eine schnelle Übersicht über alle Vor- und Nachteile dieses tollen Kochbuchs aus meiner Sicht:

    Kurzfassende Bewertung:
    (+) sehr abwechslungsreich, für alle Geschmäcker geeignet
    (+) für alle Mahlzeiten des Tages ist etwas dabei
    (+) viele internationale Rezepte
    (+) viele außergewöhnliche Rezepte
    (+) leicht verständliche Zubereitungsanweisungen (mir ist bislang alles geglückt)
    (+) einige ausführliche, bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen (z.B. „Honig-Mohn-Challah“)
    (+) Angaben zu den Portionsmengen
    (+) inklusive Angaben der Nährwerte
    (+) sehr hochwertig und stabil produziertes Kochbuch
    (o) teilweise längere Zutatenlisten und Zubereitungszeiten (da muss man sich vor dem Frühstück schon Zeit nehmen!)
    (-) keine (Richt-)Angaben der ungefähren Zubereitungszeiten
    (-) keine Kennzeichnung veganer, gluten- und / oder laktosefreier Rezepte
    (-) kein Lesebändchen (erwarte ich bei einem Kaufpreis von 34,90!)

    FAZIT:
    Alles, nur nicht alltäglich! Eine Bereicherung für jede Küche und alle Mahlzeiten – hier ist garantiert für jeden etwas dabei!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Agnes Prus

0 Gebrauchte Artikel zu „halb zehn - das Frühstückskochbuch mit 100 Rezepten“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating