Herz über Weihnacht (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Weihnachten wäre nicht Weihnachten, gäbe es keine kleinen Wunder ...
Eine romantische Liebesgeschichte für Fans von Petra Hülsmann


Nicht schon wieder Weihnachten! Die Autorin Mona möchte sich eigentlich voll und ganz auf ihre bevorstehende...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130341034

eBook2.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130341034

eBook2.99
Download bestellen
Weihnachten wäre nicht Weihnachten, gäbe es keine kleinen Wunder ...
Eine romantische Liebesgeschichte für Fans von Petra Hülsmann


Nicht schon wieder Weihnachten! Die Autorin Mona möchte sich eigentlich voll und ganz auf ihre bevorstehende...

Kommentare zu "Herz über Weihnacht"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Silvia J., 30.11.2019

    Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
    Weihnachten steht wieder vor der Tür, doch die Autorin Mona ist nicht begeistert davon. Ihr Ex hat ihr da gestanden, dass er mit ihrer Schwester geschlafen hat und er sie echt toll findet. Es ist zwei Jahre her, doch tut es immer noch weh. Als ihre Schwester sie anruft und sie fragt, ob sie die Karten für die Kirche hatte, traf sie der Schlag, denn morgen war schon der Heilige Abend und sie hatte noch nichts vorbereitet wenn die Familie zu ihr kam. Immer wenn sie schrieb, hatte sie kein Zeitgefühl. Der Hund musste auch noch schnell raus, aber dann lief sie los Geschenke zu kaufen und alles was sie für ein gutes Essen brauchte. Als sie in der Schlange stand um die Geschenke zu bezahlen, stand hinter ihr ein Mann, der fand, dass sie sehr hübsch war. Aber er hatte es auch nicht mehr so mit der Liebe seit seine Exfrau ihm berichtet hat, dass sie fremdgegangen war. Sollte er sie etwa ansprechen? Doch dann ließ sie alles liegen und war weg. Mona wollte an Heilig Abend den Laptop aufdrehen, doch es ging nicht. Sie hatte das Buch fertig und musste es nur abschicken doch er ging nicht an. Beim Gassi gehen sah sie einen kleinen Laden, der alle Computer richtete. Doch er wollte gerade schließen als er sah wer da kam. Sie ließ den Laptop bei ihm und ging nach Hause.
    Wie geht es weiter? Wie wird das Weihnachtsessen? Wie kommen ihre Geschenke an? Entwickelt sich was zwischen ihr und dem Computerfreak?
    Ein wunderschönes Buch. Ich habe bei der ganzen Hektik die ausbricht manchmal richtig Lachen müssen. Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Holt euch das Buch unbedingt, denn sonst verpasst ihr was Tolles.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    jam, 16.12.2019

    „Es geht um (…) Weihnachten. Um die Geburt Jesu, das Fest der Familie, das Fest der Liebe, das Fest der Besinnlichkeit!
    Besinnlich? Pah! Nur eine Störung meines kreativen Schaffens, eine erzwungene Unterbrechung, ein gesellschaftlicher Zwang, ein… Egal. (…) Ich war null vorbereitet. Mist!“

    Mona, erfolgreiche Autorin historischer Liebesromane, steckt gerade in den letzten Korrekturen für ihr nächstes Buch, der Abgabetermin: eigentlich gestern. Und da ruft ausgerechnet ihre Schwester, die ihr den Freund ausgespannt hat, an, um sie daran zu erinnern, dass sie ja heuer das familiäre Weihnachtsfest ausrichtet!
    Gerade mal 25 Stunden hat Mona Zeit, um Geschenke, einen Baum, Konzertkarten, etc. zu besorgen und ganz nebenbei noch ein Drei-Gänge-Menü zu zaubern. Da ist das Chaos vorprogrammiert!
    David, geschiedener Unternehmer, der noch sehr an der Trennung knabbert, wollte eigentlich nur ein kleines Scherzgeschenk für seine Tochter kaufen, als ihm Mona auffällt, die ihn erst nicht bemerkt…

    Jennifer Wellen beginnt ihren weihnachtlichen Kurzroman sehr aus dem Leben gegriffen. Die chaotische Mona hat sich seit der Trennung daheim vergraben, spricht kaum ein Wort mit ihrer perfekten Model-Schwester. Und auch David lässt an seiner Ex kein gutes Haar, weil sie mit einem Kollegen fremdgegangen ist, die gemeinsame Tochter wird als Sprachrohr genutzt. Etwas, das wie ein Klischee erscheint, aber leider sehr aus dem Leben gegriffen ist.
    Jedes Kapitel beginnt mit einem kleinen Weihnachtsgedicht, meist sehr humorvoll und zum Inhalt passend, sehr witzig.
    Bei Monas Verpeiltheit lassen die (unterhaltsamen) Katastrophen nicht lange auf sich warten, keine Katastrophe wird ausgelassen und es macht Spaß, ihr bei ihren kreativen Rettungsversuchen zuzusehen!
    Obwohl Mona eigentlich im Dauerstress ist, wirkt das Buch dennoch nicht hektisch und wir dürfen den beiden dabei zusehen, wie sie immer kleinere Kreise umeinander ziehen, bis sie sich endlich kennenlernen.
    Wirklich gefallen hat mir, dass Mona ebenso wie David dann doch ein wenig über ihre Rolle in der Vergangenheit nachdenkt und sie beide so ein Stück weit verarbeiten können und auch verzeihen.
    Wie es sich an Weihnachten gehört, bekam ich das erwartete Friede-Freude-Eierkuchen-Ende, das mir gut gefallen hat, auch wenn mir die Entwicklung der beiden dann doch ein wenig zu schnell ging. Aber hey, es ist Weihnachten, da geschehen kleine Wunder!

    Ein humorvoller weihnachtlicher Kurzroman mit allen Elementen, die das Genre braucht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    leseratte61, 13.12.2019

    Weihnachten kommt immer so plötzlich

    Klappentext:

    Nicht schon wieder Weihnachten! Die Autorin Mona möchte sich eigentlich voll und ganz auf ihre bevorstehende Manuskriptabgabe konzentrieren. Aber ausgerechnet dieses Jahr soll sie sich um das traditionelle Familienfest kümmern, dessen Organisation sich mit zunehmendem Zeitdruck, fehlenden To-do-Listen und einer ständig anrufenden Agentin zum Chaos unterm glitzernden Weihnachtsbaum entwickelt. Und dann gibt auch noch ihr Laptop mit dem wichtigen Manuskript den Geist auf! Doch Weihnachten wäre nicht Weihnachten, wenn es keine kleinen Wunder gäbe, von denen eines männlich und äußerst attraktiv ist ...

    Fazit:

    Ich wollte einfach eine lockere und lustige Geschichte für Zwischendurch, so habe ich zu dieser gegriffen.
    Für die Autorin Mona, die kurz vor der Abgabe ihres Manuskriptes steht, kommt Weihnachten dieses Jahr ziemlich überraschend. Einen Tag vor Heiligabend erinnert sie ihre Schwester daran, dass Mona diesmal den Heiligen Abend ausrichten soll. Aber bitte so wie immer.

    Was nun folgt, erinnert an die schrecklichsten Albträume jeder Frau, die Weihnachten zum Fest der Liebe machen will. Mona muss von einer Minute zur anderen die Geschenke besorgen, das Festessen vorbereiten und Karten für das übliche Konzert fehlen auch noch. Über all dieser Hektik schwebt auch noch der Abgabetermin für ihr überfälliges Manuskript. Wie soll das nur klappen?

    Mona stürzt sich beherzt in die Vorbereitungen, um immer wieder über unvorhergesehene Zwischenfälle zu stolpern. Doch keine Lösung ohne Problem. Als sie endlich eine ruhige Minute hat, um ihr Manuskript an ihre Lektorin zu senden, macht ihr auch noch der Laptop einen Strich durch die Rechnung. Er verweigert einfach die weitere Zusammenarbeit. Nun bricht Monas Welt endgültig zusammen.
    In welchem Chaos ist Mona so kurz vor der Bescherung nur gelandet? Ob der nette Man vom Computergeschäft ihr helfen kann, ihr Manuskript noch rechtzeitig zu versenden? Was die Familie wohl zur nun völlig ungewohnten Feier sagen wird? Gibt es für Mona noch den berühmten Silberstreif am Horizont? Das müsst ihr leider selbst lesen, da ich schon genug verraten habe.

    Die Autorin hat liebenswerte Charaktere geschaffen, deren Gefühle und Handlungen ich sehr gut nachvollziehen und verstehen konnte. Der Schreibstil war locker und flockig und der trockene Humor hat mich begeistert. Ich habe die Geschichte in einem Rutsch gelesen und fühlte mich gut unterhalten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Jennifer Wellen

Weitere Empfehlungen zu „Herz über Weihnacht (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Herz über Weihnacht“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating