Herzmuscheln (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
"Und jetzt suchen wir einen schönen Namen für dein Guesthouse. Wie wäre es mit etwas, das mit dem Meer zu tun hat. Mermaid Cottage?", schlug Joanna vor. Wie elektrisiert richtete Kyla sich im Sand auf und sah über das golden leuchtende Meer. "Mermaid...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 87879739

eBook6.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 87879739

eBook6.99
Download bestellen
"Und jetzt suchen wir einen schönen Namen für dein Guesthouse. Wie wäre es mit etwas, das mit dem Meer zu tun hat. Mermaid Cottage?", schlug Joanna vor. Wie elektrisiert richtete Kyla sich im Sand auf und sah über das golden leuchtende Meer. "Mermaid...

Kommentare zu "Herzmuscheln"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    8 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rebecca K., 26.08.2017

    Kayla hat sich nach der Trennung von ihrem Freund entschlossen Dublin zu verlassen. Sie hat das große Glück sich einen alten Wunsch zu erfüllen und kauft ein altes Gästehaus an der Küste Irlands.
    Auf der Suche nach einem Gästezimmer kommt Ryan zu ihr ins Cottage.
    Kayla weiß nicht so ganz was sie von ihm halten soll aber bei dem Renovierungsstress hat sie auch keine Zeit groß über ihn nachzudenken.
    Aber eines Tages bitter sie um einen großen Gefallen und Kayla stimmt nach kurzem Zögern zu und so lernt sie Ryan von einer ganz anderen Seite kennen.

    Ich muss gestehen, mir hat der Name der Autorin nichts gesagt, aber durch das ansprechende Cover und einer Leseprobe bin ich richtig neugierig auf das Buch geworden.
    Der Einstieg ins Buch ist mir recht leicht gefallen und ich war auch fast von der ersten Seite an in die Geschichte eingetaucht und konnte den Reader nur schwer aus der Hand legen.
    Der Hauptteil des Romans wurde aus der Sicht von Kayla erzählt, aber auch Rupert und Ryan hatten einen eigenen Strang und zusammen mit dem was man erfahren hat wenn die Figuren sich mit anderen unterhalten haben ergab alles zusammen ein völlig rundes Bild für den Leser.
    Die Geschichte an sich fand ich sehr gut erzählt, gut das eine oder andere fand ich etwas überzogen erzählt aber dies liegt ja auch immer im Auge des Betrachters oder eben hier des Lesers, es war aber auch nichts zu unrealistisch was geschehen ist.
    Man konnte der Handlung sehr gut folgen und auch die Entscheidungen die im Laufe des Romans getroffen wurden konnte man nachvollziehen auch wenn man selbst die eine oder andere Entscheidung anders getroffen hätte.
    Auch der Spannungsbogen war bis zum Schluss gespannt und auch wenn man wusste es gibt ein Happy End gab es doch Stellen wo man mit Kayla und Ryan mitgefiebert hat.
    Die verschiedenen Figuren des Romans waren alle mit viel Liebe zum Detail beschreiben und so konnte man sie sich während des Lesens sehr gut vorstellen.
    Kayla hatte ich recht schnell in mein Leserherz geschlossen und auch Ryan fand ich von Anfang an sympathisch erst recht als man seine Geschichte erfahren hat.
    Ich persönlich fand auch die Handlungsorte sehr detailliert beschrieben und so konnte man sie sich ohne Probleme beim Lesen vor dem inneren Augen entstehen lassen auch wenn man noch nie in Irland gewesen ist.
    Alles in allem hat mir der Roman wirklich sehr gut gefallen und ich habe entspannte Lesestunden mit ihm verbracht, deshalb vergebe ich sehr gerne die volle Punktzahl für das Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    8 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    coffee2go, 25.09.2017

    Kurze Inhaltszusammenfassung:
    Kyla wurde von ihrem Ex-Freund mit ihrer besten Freundin betrogen und startet ihren Neuanfang an der irischen Küste, wo sie sich ein Guesthouse kauft. Dort begegnet sie dem erfolgreichen Schriftsteller Ryan, der bei ihr zu Gast ist. Zuerst finden sie sich nicht gerade sympathisch, doch Ryan bittet Kyla um einen großen Gefallen und sie soll für seine schwerkranke Großmutter seine Verlobte spielen. Somit lernen sich auch Kyla und Ryan näher kennen und blicken hinter die harten Fassaden.

    Meine Meinung zum Buch:
    Das Cover ist ein richtiger Hingucker und wirkt durch die hellen, frischen Farben sehr sommerlich und leicht, was auch für den Inhalt stimmig ist. Der Schreibstil der Autorin ist erzählend und relativ einfach gehalten, als ob man sich mit einer guten Freundin austauscht. Die Charaktere sind wirklich sehr liebenswert dargestellt, sogar die einzelnen Gäste bringen allesamt ihre eigene Geschichte mit und verändern sich in der Zeit, in der sie im „Mermaid Cottage“ urlauben. Der Roman ist nett zu lesen, auch wenn der Ausgang doch schon seit längerer Zeit vorhersehbar ist.

    Mein Fazit:
    Eine erfrischende Sommerlektüre, mit vielen kleinen Anekdoten und liebenswerten Charakteren, auch wenn der Ausgang der Geschichte vorhersehbar ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Michaela W., 25.09.2017

    Das bunte Cover des Buches ist so wunderbar erfrischend. Eigentlich so ein typisches Sommerbuch.

    Inhalt: Nachdem Kayla alles verloren hat, beschließt sie, mit dem Geld aus der Erbschaft ihrer Großtante, ein Cottage an der irischen Küste zu kaufen. Als das passende gefunden ist, hat sie nur noch das Problem den Bewohner aus dem Häuschen raus zu bekommen. Doch Rupert stellt sich quer. Dank der Buchhändlerin Joanna ändert Kayla ihre Meinung und lässt sich von Rupert beim Umbau helfen. Der Umbau ist noch nicht abgeschlossen, da taucht auch schon der erste Gast auf. Doch Ryan scheint Geheimnisse zu haben, die Kayla verwirren und neugierig machen.

    Meine Meinung: Ein sehr erfrischender Roman über einen Neuanfang an der irischen Küste. Der Schreibstil ist locker, flüssig und teilweise etwas geheimnisvoll, gerade in den Szenen rund um Ryan.
    Kyla habe ich vom ersten Moment ins Herz geschlossen. Durch ihre offene, freundliche und positive Art lassen sich viele Probleme relativ einfach lösen. Auch Ryan, obwohl er so einige Geheimnisse hat, ist äußerst sympathisch. Und Rupert, die gute Seele und Hausmeister ist eh der absolute Hammer. Obwohl er anfangs etwas stur wirkt ist er am Ende einfach nur Herz erwärmend.
    Durch den ständigen Wechsel der einzelnen Berichte kann man die Handlungen der einzelnen Personen deutlich besser verstehen und nachvollziehen. Auch das Cottage und die Einrichtung konnte ich mir regelrecht bildlich vorstellen. Wirklich gelungen.

    Mein Fazit: Ein romantischer, teils humorvoller, teils nachdenklicher Sommerroman, der meine absolute Leseempfehlung bekommt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Elaine Winter

Weitere Empfehlungen zu „Herzmuscheln (eBook / ePub)

Weitere Artikel zum Thema
Andere Kunden suchten nach

0 Gebrauchte Artikel zu „Herzmuscheln“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating