Himmel - Herrgott - Sakrament (eBook / ePub)

Auftreten statt austreten
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Nicht nur gläubig, sondern glaubhaft

»Auftreten statt austreten« - lautet der Appell von Rainer Maria Schießler. In einer Zeit, in der so viele Menschen wie nie die katholische Kirche verlassen, gelingt es dem bundesweit bekannten Münchner Stadtpfarrer,...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 72188055

Print-Originalausgabe 10.00 €
eBook9.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 72188055

Print-Originalausgabe 10.00 €
eBook9.99
Download bestellen
Nicht nur gläubig, sondern glaubhaft

»Auftreten statt austreten« - lautet der Appell von Rainer Maria Schießler. In einer Zeit, in der so viele Menschen wie nie die katholische Kirche verlassen, gelingt es dem bundesweit bekannten Münchner Stadtpfarrer,...

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Himmel - Herrgott - Sakrament"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    63 von 83 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    pia K., 20.05.2016

    Als Buch bewertet

    Ich kann das Buch einfach nur jedem empfehlen zu lesen- solche Menschen braucht die katholische Kirche - nicht nur in Bayern....
    Es macht Mut und gibt Hoffnung, dass es vielleicht doch noch ein Aufwärts gibt für unsere Kirche. Nach all den negativen Schlagzeilen der letzten Jahre ist dieses Buch ein echter Lichtblick. Hoffentlich lesen viele von der Kirche enttäuschten Menschen dieses Buch und finden dadurch wieder einen Zugang zur Kirche. Das Motto "Auftreten statt austreten" ist einfach treffend. Ein wie in diesem Buch geschilderter gelebter Glauben überzeugt mehr als alles andere.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    33 von 51 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Agathe F., 19.09.2016

    aktualisiert am 19.09.2016

    Als Buch bewertet

    ein äußerst spannendes Buch ,ein Pfarrer der weiß und es sich auch zu sagen traut was in der katholischen Kirche fehlt .......
    EHRLICHKEIT. Allen Zweiflern zu Empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    30 von 48 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth K., 21.09.2016

    Als Buch bewertet

    Die Kirche würde mehr solcher Pfarrer benötigen. Vielleicht bewirkt dieses Buch ein Umdenken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    chipie2909, 15.02.2019

    Als Buch bewertet

    Als Bayerin kommt man an dem Namen Rainer Maria Schießler kaum noch vorbei. Der Pfarrer, der in der Kirche Sankt Maximilian in München installiert ist, hat einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht, der weit über die Landeshauptstadt hinaus geht. Da kann es schon mal vorkommen, dass man von Berlinern auf diesen außergewöhnlichen Pfarrer angesprochen wird. Ich habe leider bisher noch keinen Gottesdienst von ihm besucht, aber das möchte ich baldmöglichst nachholen und habe derweil sein erstes Buch „Himmel, Herrgott, Sakrament“ gelesen.

    Mein Eindruck vom Buch:
    Ich hatte schon viel über dieses Buch gehört und dachte mir bereits, dass es gut ist. Dass es allerdings SO gut ist, hätte ich nicht gedacht! Rainer Maria Schießler schreibt ungeheuer sympathisch und schon die ersten Seiten haben mein Herz berührt. Es ist definitiv kein Buch, dass man „mal schnell nebenbei“ liest. Nein, Rainer Maria Schießler wirft in seinem Buch fragen auf, die mich zum Nachdenken gebracht haben. Dazu muss man kein Katholik sein, denn hier geht es um die Fragen, die wirklich wichtig sind, ganz unabhängig von Religion. Natürlich steht die katholische Kirche im Fokus des Pfarrers, aber dieses Buch ist in keiner Weise missionarisch angehaucht und der Leser braucht keine Angst haben, dass Schießler „bekehren“ möchte. Schießler erzählt in diesem Buch, wie es dazu kam, dass er Priester wurde... mit all seinen Facetten und ich finde es toll, wie authentisch er seinen Weg beschreibt. Der Leser kann seine innere Zerrissen- und Unsicherheit, die ihn auch oft auf seinem Werdegang begleitet haben, richtig spüren, ebenso ist das Thema Einsamkeit großes Thema dieses Buches. Seine Ansichten, was das katholische Zölibat betrifft, finde ich sehr modern und lang überfälltig und ich bin begeistert, dass er seine Meinung ohne Wenn und Aber nach außen trägt und darüber predigt. Dazu gehört viel Mut und genau das schätze ich sehr.

    Fazit:
    Es müsste noch viel viel viel mehr solche Pfarrer wie Rainer Maria Schießler geben! Denn er bringt neue Impulse in die ins Alter gekommene katholische Kirche, bringt frischen Wind. Und genau das braucht diese Religion! Sankt Maximilian und Heilig Geist kann sich glücklich schätzen, einen so tollen charismatischen Pfarrer zu haben und es ist einfach wunderbar, wie sehr er seine Gemeinde begeistern kann. Ich werde dieses Buch definitiv nochmal lesen. Und eines werde ich nie wieder vergessen: Die größte Sünde ist das ungelebte Leben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    15 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole Katharina, 08.01.2017

    Als Buch bewertet

    Meine Meinung zum Buch:
    Himmel, Herrgott, Sakrament
    Auftreten statt austreten

    Aufmerksamkeit und Erwartung:
    Diesen Punkt findet ihr bei mir auf dem Original Post auf dem Blog.

    Inhalt in meinen Worten:
    Ein Leben hat viel Fassungsvermögen, der eine ist eher auf der einen Seite der andere auf der anderen Seite angegliedert und Rainer ist auf einer besonderen Seite. Er ist an Gottes Seite, zumindest sagt er das von sich selbst.
    Wie es dazu kam, dass er Pfarrer wurde, was der Glaube ihm bedeutet, was er kritisch beleuchtet und was er sich wünscht, das möchte er in diesem Buch dem Leser nahe bringen.

    Wie ich das Buch fand:
    Ich fand leider nicht so ganz in das Buch.
    Einerseits weil mir Rainer etwas zu sehr in den Zeiten herum springt, und kaum hat man sich mit der einen Situation angefreundet kommt schon wieder eine neue Situation, oder besser die wo vor ca 10 Seiten beschrieben wurde, kommt noch einmal zur Geltung mit einem anderen Fokus. Das fand ich dann etwas sehr anstrengend und hat mich nicht ganz erreichen können.
    Als ich dann auch noch gelesen habe, das er sich wünscht, dass bevor Gotteshäuser abgerissen werden, das diese doch bitte mit Moscheen in Verbindung gebracht werden, denn es ist ja eh alles nur ein Gott. Das fand ich ziemlich heftig zu lesen, und hätte mir dann doch gewünscht, dass Rainer hier anders auftritt.
    Denn ich widerspreche ihm hier sehr deutlich. Es gibt nur einen Gott. Aber es würde zu weit führen, das hier nun weiter auszuführen.
    Ich kann aber schon nachvollziehen, warum Rainer so denkt und handelt.

    Was ich dennoch interessant fand, wie ein Pfarrer, der ja ohne Ehefrau leben muss (Was ich immer noch nicht so ganz verstehe, warum das die Römische Katholische Kirche so handhabt) sich auch mal einsam fühlt, oder auch einfach mal sich Nähe wünscht und nicht alleine wohnen möchte.

    Also in diesem Buch findet man eindeutig viel persönliches von diesem Pfarrer - auch wenn er mich nicht ganz erreichen konnte, kann ich mir vorstellen, dass es Menschen gibt, die es zu schätzen wissen, wenn Pfarrer nicht nur starr sind sondern auch mal so locker und flockig wie er er ist. Denn er liebt es auch noch Motorrad zu fahren und dabei die Freiheit zu fühlen.

    Was ich andererseits sehr vermisste war wirklich der Glaube und der Hinweis auf Jesus, den genau deswegen griff ich auch zum Buch.

    Fazit:
    Dieses Buch war nun nicht ganz das was ich erwartet habe, dennoch hat es viele wertvolle Akzente, und es lohnt sich für den ein oder anderen auf jeden Fall.

    Sterne:
    Dem Buch kann ich leider nur drei Sterne geben - eben durch das ständige hin und her in der Zeit.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Rainer M. Schießler

Weitere Empfehlungen zu „Himmel - Herrgott - Sakrament (eBook / ePub)

0 Gebrauchte Artikel zu „Himmel - Herrgott - Sakrament“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating