Himmelfahrtskommando. Ein Mordsacker-Krimi, Cathrin Moeller

Himmelfahrtskommando. Ein Mordsacker-Krimi (eBook / ePub)

Neuerscheinung der Bestseller-Autorin

Cathrin Moeller

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Himmelfahrtskommando. Ein Mordsacker-Krimi".

Kommentar verfassen
Im eigentlich beschaulichen Dorf Mordsacker ist ordentlich was los! Ein altes Fräulein sitzt plötzlich tot an seinem Kaffeetisch. Neben sich ein Abschiedsbrief. Alle glauben an Selbstmord - nur Amateurdetektivin Klara Himmel wittert eine...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 9.99 €

eBook8.99 €

Sie sparen 10%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91961045

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Himmelfahrtskommando. Ein Mordsacker-Krimi"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rebecca K., 10.07.2018

    Als Buch bewertet

    Klara Himmel kann's nicht lassen


    Klara fühlt sich immer noch nicht so ganz wohl in Mordsacker und hat sich an ihren Alltag auch noch nicht so ganz gewöhnt.
    Als dann aber eine alte Dame tot am Kaffeetisch aufgefunden wird, glaubt wirklich jeder im Dorf an Selbstmord nur Klara hat von Anfang an so ein Gefühl als könnte mehr hinter dem Todesfall stecken.
    Ob wohl die junge Schamanin etwas damit zu tun hat?
    Klara ist ganz in ihrem Element und da Göttergatte Paul sich mehr für seinen kleinen Bauernhof interessiert beginnt sie eben selbst mit den Ermittlungen.

    Da ich schon den letzten Mordsacker Krimi gelesen hatte und ich nicht mal sagen konnte ob ich ihn gut oder schlecht fand war ich nun auf den nächsten Fall um Klara Himmel aus der Feder von Cathrin Moeller gespannt.
    Mir war von Anfang an bewusst, dass dies hier ein Unterhaltungskrimi ist und es zum Glück keine blutrünstigen Szenen gibt und man eher mal schmunzeln kann als sich zu ekeln.
    Mir ist der Einstieg leider nicht ganz leicht gefallen und es hat seine Zeit gedauert bis ich richtig in der Geschichte drin war, aber dann konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen da ich Wissen wollte wie wohl alles ausgeht und wer wohl der oder die Täter sein könnten.
    Den Erzählstil den die Autorin gewählt hat empfand ich als sehr angenehm und da alles aus der Sicht von Klara Himmel erzählt wurde war auch sehr angenehm. Natürlich kamen aber auch die anderen Figuren in Gesprächen mit Klara zu Wort und so ergab alles zusammen ein völlig rundes Bild für den Leser.
    Gut gefallen hat mir auch, dass der Spannungsbogen bis zum Schluss des Romans gespannt war und so konnte man als Leser auch Spekulieren und Vermutungen anstellen wie wohl alles zusammenhängen könnte.
    Dem Handlungsverlauf konnte man sehr gut folgen und so konnte man auch die Entscheidungen die im Laufe des Roman getroffen wurden gut nachvollziehen.
    Man konnte sich die Figuren des Romans alle anhand der detaillierten Beschreibungen sehr gut während des Lesens vorstellen.
    Obwohl ein Großteil der Handlungsorte fiktiv sind waren sie doch so bildlich beschrieben, dass man sie sich problemlos vor dem inneren Auge entstehen lassen konnte.
    Alles in allem hat mir der zweite Teil um Klara Himmel um einiges besser gefallen als der erste und nun bin ich richtig gespannt was im dritten Teil alles passieren wird, hoffentlich wird es einen dritten Teil geben.
    Sehr gerne vergebe ich für den Krimi alle fünf Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 08.07.2018

    Als eBook bewertet

    Aus ist es mit der Ruhe im idyllischen Örtchen Mordsacker - ein altes Fräulein sitzt tot am Küchentisch und ein jeder glaubt, dass es Selbstmord war. Wenn, ja wenn da nicht Klara Himmel wäre, die ihre Spürnase in die Dorfluft hält und diese nach Verschwörung riecht. Also macht sich Klara auf, spitzt Augen und Ohren auf und geht ihrem detektivischem Spürsinn nach. Und was da alles zum Vorschien kommt, Halleluja sag i...

    Auch wenn man die Vorgänger nicht gelesen hat, ist dieses Buch eine Mordsgaudi, denn dieser Dorfkrimi liest sich einfach und vollkommen unblutig von der Hand weg und macht richtig Spaß. Die Charaktere, ihre Schlagabtausche und das beschauliche Leben im Dörfchen sind hervorragend gelungen und geben mir so einen perfekten Einblick in Klaras Leben. Ich mag sie sehr und finde mich schnell mit ihr auf Sherlock Holmes Spuren wieder, um endlich Licht ins Dunkel zu bringen.
    Dass dabei eher der Humor als blutrünstiges Gemetzel im Vordergrund steht, tut der Geschichte keinen Abbruch - im Gegenteil. Es ist herrlich erfrischend, mal in der Krimilandschaft auf eine unkonventionelle Ermittlerin zu stoßen, die weder an Depressionen, noch an einer unglücklichen Ehe leidet und mit ihren Kommentaren und den wirklich tollen Dialogen, die nicht mit Augenzwinkern und Schmunzelfaktor sparen, für eine tolle Abwechslung sorgt.
    Spannung ist allemal vorhanden, der temperamentvolle Schreibstil lässt wirklich keine Wünsche offen. Ein echter Wohlfühlkrimi :-)

    Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Leseexemplar kostenfrei über NetGalley zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.

    #Himmelfahrtskommando #NetGalleyDE

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bibliomarie, 16.07.2018

    Als Buch bewertet

    Das Kaff Mordsacker hat einen Namen der Programm ist! Wenn es nicht ab und zu einen schrägen Mordfall gäbe, wäre Klara Himmel noch mehr gefrustet, als sie es schon ist. Sie lebt mit ihrem Mann Paul nicht freiwillig dort. Ein Zeugenschutzprogramm hat ihnen nicht nur eine neue Biografie sondern auch diesen Wohnort beschert. Für die ehemalige Schauspielerin ist das eine Strafe, während ihr Mann in seinem neuen Dasein als Landpolizist zwischen Hühner, Ziegen und seinem kleinem Hobbybauernhof richtig aufblüht. Das verstärkt Klaras Verbitterung nur noch mehr.
    Dann stirbt eine alte Dame und Klara bezweifelt, dass der Eisenhut im Tee und eine schriftliche Nachricht wirklich einen Freitod bestätigen. Wider aller Vernunft beginnt sie auf eigene Faust zu ermitteln und zieht sich damit nicht nur den Zorn ihres Mannes und ihrer Tochter zu, sondern macht sich auch verdächtig. Klara Himmel handelt sehr oft sehr spontan und das Nachdenken setzt erst später ein, die Verwicklungen und Situationen, die sich daraus ergeben sind einfach nur urkomisch und skurril. Jede Seite präsentiert eine neue Überraschung und „Himmelfahrtskommando“ steht für ein teuflisch gutes Krimivergnügen.
    Jede der Figuren ist liebevoll erdacht und mit Charakter ausgestattet und das beschränkt sich nicht nur auf die menschlichen Protagonisten. Ein Huhn mit Diva-Allüren ist fast zu meinem Lieblings -Nebendarsteller geworden. Der Krimi bietet jede Menge Spaß und Tempo, aber darüber wird nicht die Spannung vergessen. Der Plot ist nämlich sehr raffiniert und logisch ausgedacht, die Wendungen haben immer wieder meine Verdachtsmomente über den Haufen geworfen.
    Ganz besonders hat mir das dörfliche Ambiente gefallen, jeder kennt jeden und man scheut sich auch nicht dem Hobby Klatsch und Tratsch zu frönen. Das Großstadtpflanze Klara Himmel sich schwer tut Fuß zu fassen ist nur zu verständlich. Fehlt es ihr doch anfangs gänzlich an der Motivation sich auf das Dorf einzulassen. Das Buch gehört zum Genre der typischen Wohlfühlkrimis, er kommt ohne Gewaltszenen und großes Blutvergießen aus, punktet mit Charme und witzigen Einfällen und mit gelungenen Dialogen. Humor und Spannung sind gut ausgewogen.
    Ich habe mich mit Cathrin Moellers „Himmelfahrtskommando bestens unterhalten. Das ist ein Krimi, wie ich ihn sehr gern lese, weil einfach alles stimmt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Himmelfahrtskommando. Ein Mordsacker-Krimi (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials

0 Gebrauchte Artikel zu „Himmelfahrtskommando. Ein Mordsacker-Krimi“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating