Hinter dem Wasserfall (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die elfjährige Finja und ihr neunjähriger Bruder Aaron sind zwei ganz normale Kinder mit ganz normalen Wünschen und Problemen des Alltags, bis sie auf einem kleinen, geheimen Abendausflug ohne Wissen ihrer Eltern durch Zufall eine andere Welt kennenlernen....
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 70427997

eBook2.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 70427997

eBook2.99
Download bestellen
Die elfjährige Finja und ihr neunjähriger Bruder Aaron sind zwei ganz normale Kinder mit ganz normalen Wünschen und Problemen des Alltags, bis sie auf einem kleinen, geheimen Abendausflug ohne Wissen ihrer Eltern durch Zufall eine andere Welt kennenlernen....

Andere Kunden kauften auch

Kommentare zu "Hinter dem Wasserfall"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Silke W., 14.05.2016

    Als Buch bewertet

    Meine Meinung:

    Auch wenn man nicht unbedingt ein Fantasyfan ist, ist dieses Buch ein spannender Kinder- und Jugendroman, der abwechslungsreiche, aufregende und teilweise überraschende Entwicklungen aus der Real- und Elfenwelt bietet.
    Die Ereignisse sind natürlich und nicht magielastig beschrieben. Manchmal geht es sogar drunter und drüber.
    Das Buch wirft trotz in sich abgeschlossener Story interessante neue Fragen auf, die auf jeden Fall Appetit auf den zweiten Band machen! Man kann sich schon denken, dass Finja und Aaron auch dann wieder Risiken werden eingehen müssen! Mein spontaner Gedanke: ...ich sehe es schon kommen! Au weia.
    Und man darf auch noch gespannt sein, wie sich die Verbindung zwischen Finja und Toni weiterentwickelt.

    Bereichert werden die Kapitel teilweise durch Illustrationen, die sehr passend die jeweilige Stimmung einfangen, die dort gerade herrscht. Zwei der Bilder sind leider etwas zu dunkel, was vielleicht an dem Schwarzweiß-Druck liegt und man muss etwas näher hinschauen. Besonders aufgefallen ist mir das Buchcover, dass mit viel Liebe gestaltet wurde. Die Farben leuchten nur so und zusammen mit dem im Halbschatten befindlichen Gesicht von Finja macht der Buchdeckel schon einen sehr anregenden Eindruck.

    Der Erzählstil ist so gewählt, dass er von jüngeren Kindern gut verstanden werden kann, ist aber trotzdem nicht zu einfach, so dass auch ältere Jugendliche noch ihren Spaß an dem Buch haben können.

    Empfohlen ist das Buch ab 11 Jahren, ist aber genau so gut geeignet für jung gebliebene Erwachsene.

    Fazit:

    auf jeden Fall lesen und genießen oder verschenken!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Silke W., 14.05.2016

    Als eBook bewertet

    Meine Meinung:

    Auch wenn man nicht unbedingt ein Fantasyfan ist, ist dieses Buch ein spannender Kinder- und Jugendroman, der abwechslungsreiche, aufregende und teilweise überraschende Entwicklungen aus der Real- und Elfenwelt bietet.
    Die Ereignisse sind natürlich und nicht magielastig beschrieben. Manchmal geht es sogar drunter und drüber.
    Das Buch wirft trotz in sich abgeschlossener Story interessante neue Fragen auf, die auf jeden Fall Appetit auf den zweiten Band machen! Man kann sich schon denken, dass Finja und Aaron auch dann wieder Risiken werden eingehen müssen! Mein spontaner Gedanke: ...ich sehe es schon kommen! Au weia.
    Und man darf auch noch gespannt sein, wie sich die Verbindung zwischen Finja und Toni weiterentwickelt.

    Bereichert werden die Kapitel teilweise durch Illustrationen, die sehr passend die jeweilige Stimmung einfangen, die dort gerade herrscht. Zwei der Bilder sind leider etwas zu dunkel, was vielleicht an dem Schwarzweiß-Druck liegt und man muss etwas näher hinschauen. Besonders aufgefallen ist mir das Buchcover, dass mit viel Liebe gestaltet wurde. Die Farben leuchten nur so und zusammen mit dem im Halbschatten befindlichen Gesicht von Finja macht der Buchdeckel schon einen sehr anregenden Eindruck.

    Der Erzählstil ist so gewählt, dass er von jüngeren Kindern gut verstanden werden kann, ist aber trotzdem nicht zu einfach, so dass auch ältere Jugendliche noch ihren Spaß an dem Buch haben können.

    Empfohlen ist das Buch ab 11 Jahren, ist aber genau so gut geeignet für jung gebliebene Erwachsene.

    Fazit:

    auf jeden Fall lesen und genießen oder verschenken!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Manuela B., 22.01.2016

    Als eBook bewertet

    Mit seinem Debütroman Hinter dem Wasserfall eröffnet der Autor Oliver Jungjohann seine Trilogie rund um Aaron und Finja und ihre Abenteuer in einer Welt hinter einem Wasserfall. Aaron und Finja sind Geschwister und entdecken zufällig eine Welt voller Elfen, diese Welt ist in Gefahr weil der Traumwanderer verschwunden ist. Die Geschwister machen sich gemeinsam auf den Weg um die Elfenwelt vor dem Untergang zu bewahren. Die Geschichte wird in einem für das empfohlene Lesealter von 11 Jahren guten Stil geschrieben. Der Text ist weder zu kindlich noch zu erwachsen geschrieben. Wobei die Geschichte nicht nur Kinder anspricht, auch Erwachsene werden sich dem Zauber der Geschichte nicht entziehen können.

    Dabei baut der Autor auch Themen mit ein, die jedes Kind betreffen können wie z. Bsp. drangsaliert werden von älteren Schülern oder Eltern die wenig Zeit haben. Geschickt zeigt Oliver Jungjohann auf, wie man solche Probleme eventuell lösen könnte. Dabei wird den Kindern auch aufgezeigt, dass sie sich auch ruhig mal was zutrauen können ohne dabei die Kinder zu waghalsigen Unternehmungen zu ermutigen.

    Mit hat der Auftakt zur Trilogie gut gefallen und ich finde das Buch für jung und alt lesenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    anke3006 a., 06.02.2016

    Als Buch bewertet

    Die Geschwister Finja und Aaron finden per Zufall einen Zugang zur magischen Welt der Feen. Diese Welt ist in Gefahr geraten und die Feen bitten die Kinder um Hilfe. Finja und Aaron sind von der Welt hinter dem Wasserfall fasziniert und sofort bereit zu helfen. Sie besitzen keine magischen Fähigkeiten und müssen die ihnen gestellten Aufgaben mit Verstand und Geschick lösen. Wird ihnen das gelingen?
    Oliver Jungjohann hat hier den ersten Teil einer Jugendbuch-Trilogie geschrieben, der uns sofort in seinen Bann gezogen hat. Meine Tochter (10) ist ganz begeistert, weil es zwei Kinder sind, die keine besonderen Fähigkeiten besitzen. Nicht überdurchschnittlich mutig, besonders gutaussehend und/oder intelligent. Es sind Kinder wie alle anderen mit Spaß an Abenteuer, Neugier und ganz alltäglichen Problemen. Die Geschichte wechselt immer wieder zwischen der realen und der magischen Welt. Spannend erzählt und ganz nah an den alltäglichen Gegebenheiten der Kids von heute.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher von Oliver Jungjohann

0 Gebrauchte Artikel zu „Hinter dem Wasserfall“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating